Bananenkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von km62, 07.09.03.

  1. 07.09.03
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Angeregt durch Hunnys Bananenfrage im Forum Nachspeisen habe ich ein altes Familienrezept für den James umgeschrieben.

    ------------------------------------------------
    Bananenkuchen

    *---Zutaten für dien Teig
    120 g Butter
    140 g Walnüsse
    5 Bananen
    140 g Zucker
    2 Eier
    500 g Mehl
    1 Pk Backpulver
    1 Pr Salz
    Rosinen nach Wunsch
    *---für die Backform
    1 Esslöfel Butter
    1 EL Brösel

    Butter auf Raumtemperatur bringen.
    Backrohr auf 180 °C (160°C bei Heißluftofen) vorheizen.
    Nüsse 30 Sek. / Turbo mahlen und umfüllen.
    Bananen auf das laufende Messer bei Stufe 5 fallen lassen.
    Butter in grobe Stücke teilen und gemeinsam mit dem Zucker und den Eiern in den Mixtopf geben ==> 1 Min. / Stufe 4 schaumig rühren.
    Nüsse, Mehl, Backpulver, Rosinen, Salz zugeben ==> 30 Sek. / Stufe 6 mit Spatelhilfe zu einem Rührteig verarbeiten.

    Eine Wannenform ausbuttern und einbröseln, den Teig einfüllen und im vorgeheizten Rohr 40 Min. backen. Danach noch weitere 10 Min. im Rohr abkühlen lassen.

    ------------------------------------------------
    Anmerkungen:
    Bananen sollten sehr reif sein.
    Ich verwende Margarine statt der Butter und manchmal Haselnüsse (160 g) statt der Walnüsse.
    Wenn keine Nüsse zu Hause sind, kommen insgesamt 280 g Zucker (und keine Nüsse :wink: ) dazu. Das ursprüngliche Rezept war nusslos, im Laufe der Zeit wurde dann ein Teil des Zuckers durch Nüsse ersetzt.
    Wenn der Teig zu trocken wird, gibt man entweder mehr Bananen oder einen Schluck Milch dazu.
     
    #1
  2. 08.09.03
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Mensch Kurt, Du bist ja fleissig =D
    Aber das Rezept klingt so lecker, das speichere ich mir jetzt mal ab und werde es bestimmt mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #2
  3. 08.09.03
    Bussi
    Offline

    Bussi

    Hallo Kurt,

    hört sich lecker an....

    aber was ist denn eine Wannenform??? :oops:

    Fragende Grüße Bussi :wink:
     
    #3
  4. 08.09.03
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    HALLO Bussi,

    da ist sicher eine Kastenform gemeint.

    Gruß Regina
     
    #4
  5. 08.09.03
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hallo Bussi,

    Spaghettine hat recht. Deutsch heißt es Kastenform, obwohl man nichts hineinstellt oder hängt wie in einen Kasten, sondern etwas hineinlegt wie in eine Wanne. Aber auch meine Frau, die mir soeben über die Schulter sieht, meinte, dass das Wort 'Wannenform' typisch für mich sei, weil ich aus Mangel an Wissen lieber etwas erfinde, ehe ich fragen komme.
    :cry: :oops: :wink:
     
    #5
  6. 09.09.03
    Bussi
    Offline

    Bussi

    Dankeschön.... :p

    es gibt halt solche und solche Bezeichnungen. Wannenform klingt doch auch nett.....man muss nur wissen was gemeint ist, hi....


    Bis dann Bussi :wink:
     
    #6
  7. 02.10.03
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Bitte um Entschuldigung

    Tief zerknirscht :oops: :oops: :oops: muss ich gestehen:

    Bei dem Bananenkuchenrezept haben die Eier gefehlt! :cry:

    Ich habe heute den Kuchen wieder einmal gemacht, diesmal aus meinem Kalorio-Kochbuch und nicht wie sonst von meiner Karteikarte. Dabei ist es mit gleich aufgefallen: Butter, Zucker und Eier schaumig rühren etc.

    Ich habe das im Rezept unten bereits geändert.

    Komischerweise geht es auch ohne Eier, aber nur, wenn die Bananen ganz saftig und überreif sind.
     
    #7
  8. 13.03.04
    miniflori
    Offline

    miniflori

    Hallo!

    Da ich 5 Überreife Bananen hatte, habe ich mal hier bei Suchen "Bananen" eingegeben und habe dann dieses Rezept gefunden. Er schmeckt mir wirklich prima! Nur hier ein paar Tips:

    Ich habe eine 25cm Kastenform benutzt und der Teig ist beim backen übergelaufen. Daher eine 30cm Kastenform benutzen!! Beim nächsten mal werde ich auch nach 10-15 min einen Einschnitt in den Kuchen machen, damit er nicht unkontrolliert platzt.

    Die Backzeit werde ich das nächste mal sehr verkürzen!! Er war mir ein bischen zu dunkel.
     
    #8

Diese Seite empfehlen