1. Unsere lieben Kleinen! Rezeptidee für die 27. KW

    Hier geht es zum Sommerforum.

Anleitung - Basilikum-Gelee

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von Mausebärchen, 30.01.08.

  1. 30.01.08
    Mausebärchen
    Offline

    Mausebärchen

    Hier mal ein ganz außergewöhnlicher Gelee:
    750ml Apfelsaft, 1 P. 2:1Gelierzucker (Menge reicht für 750ml Saft)
    50g Basilikum am besten frischen, zur Not tuts auch getrockneter-
    diesen einfach nach Gefühl, ca. 3Eßl, dosieren. WICHTIG, wenn getrockneter Basilikum verwendet wird diesen erst NUR mit SAFT aufkochen- wie Tee und dann absieben, wenn man die Stückchen draußen haben möchte.Jetzt den Gelierzucker zugeben.
    Alles in den TM geben, 10 Min. stufe 2 Varoma. Vorsicht wegen dem überschäumen.Ich habs bisher nur im Topf gemacht!
    Nach der Garzeit Basilikum entfernen, oder klein pürieren, wie man möchte.
    Weitere Saftvariante: Kirschsaft und Bananensaft,
    Die Mutter meiner Freundin hat den Gelee mit Bananensaft so gelöffelt!
     
    #1
  2. 30.01.08
    madi1811
    Offline

    madi1811

    AW: Basilikum-Gelee

    Hallo Mausebärchen,
    danke für das tolle Rezept. Ich bin ständig auf der Suche nach solchen außergewöhnlichen Gelees.
    Ißt man dieses Gelee zum Käse oder als süßen Brotaufstrich????
    madi1811
     
    #2
  3. 30.01.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Basilikum-Gelee

    Hallo Mausebärchen,

    jetzt haste mir den Mund wässrig gemacht. Das hört sich echt ungewöhnlich an. Hab ich noch nirgends zum Kaufen gesehen.

    Muss ich probieren, wenn ich wieder ganz frisches Basilikum bekomme. Momentan sind die Töpfchen, die da angeboten ned so toll :rolleyes:.

    Danke schon mal fürs Rezept.
     
    #3
  4. 30.01.08
    Mausebärchen
    Offline

    Mausebärchen

    AW: Basilikum-Gelee

    Das mit dem Käse ist ja auch ne tolle Idee, ich dachte eigentlich eher an Brotaufstrich,aber das schmeckt sicher auch.
    Habe noch 2 Varianten im Rezept unten angefügt.
    Gruß Myri

     
    #4
  5. 24.08.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    danke fürs Rezept.. das hab ich probiert..

    ich hab aber das basilikum abgesiebt.. weil es sich nicht soo pürriert hat..
    geschmack lecker und ich werde es durchtesten mit verschiedenen Käsesorten..

    gruss uschi
     
    #5
  6. 20.07.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    ich schubs das mal wieder hoch.. hab soo viel Basilikum und
    wollte damit mal wieder ein Gelee machen.. und zwar mit Birnensaft u. Basilikum
    einfach mal so was neues probieren..
    gruss Uschi
     
    #6
  7. 13.06.17
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    wir haben mal wieder sooo viele Basilikum Töpfe .. und Pesto mag ich nicht immer
    also schupps ich mal ... gruss Uschi
     
    #7
  8. 13.06.17
    kyras
    Offline

    kyras

    Liebe Uschi,
    welche Variante magst du am Liebsten?
    Erdbeermarmelade mit Basilikum wollte ich schon immer mal probieren. Denn als Tiramisu ist das geschmakclich ein Traum.
    Aber die Geleevariante war mir bisher unbekannt.
     
    #8
  9. 13.06.17
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole Heike,
    ich hab schon das Dessert mal gemacht mit Erdbeere u Basilikum Pesto obenauf.. sehr lecker
    Gelee mit Apfelsaft haben wir auch schon gemacht.. ich warte auf Erdbeeren dann probier ich das als Marmelade
    nochmals aus..muss nur gucken wie es umsetzbar.. muss ja total fein pürree sein das Basili..
    gruss Uschi
     
    #9
  10. 14.06.17
    Ereschi
    Online

    Ereschi

    Hallo Uschi,

    Probier mal erst vor dem Kochen das Basilikum einzufrieren und dann zu pürieren. Dies müsste am besten klappen, dass es fein püriert wird.
     
    #10
  11. 14.06.17
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    ...verliert das nicht an Geschmack durchs gefrieren?
    ich hab heute mal etwas Zucker u etwas Öl mit Basilikum vermahlen ...mit Erdbeeren zum Milchreis der ein Langkornreis dann war weil ich mich vergriffen hatte..aber gut..
    gruss Uschi
     
    #11
  12. 14.06.17
    Ereschi
    Online

    Ereschi

    Hallo Uschi,

    nicht wenn du es am selben Tag verwendest, ausserdem gibt es viele fertige gefrorene Kräuter. Sooo viel Geschmack wird es nicht verlieren. :)
     
    #12
    Marmeladenköchin gefällt das.

Diese Seite empfehlen