Basilikumsenf

Dieses Thema im Forum "Chutneys, Relishes, Ketchup, Senf und Co." wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 14.07.05.

  1. 14.07.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,

    ich habe heute zum 1. Mal Senf aus eigener Ernte gemacht. Hier in Nordamerika findet man im Salatmix ( Mesclunmix) auch Senfblaetter. Im Winter hatte ich so ne Senfunkrautpflanze am Kuechefenster stehen und habe die frischen Blaetter immer abgeschnippelt fuer Salat oder meinem Mann aufs Vesperbrot mit Kaese. Aeltere Blaetter kann man geduenstet essen. Die Samenkapseln habe ich in eine braune Papiertuete zum Trocknen gegeben. Mein Ertrag waren immerhin 40g Senfkoerner =D

    40g Senfkoerner ........ 20 Sek. auf Turbo mahlen und mit
    80 ml Wasser ............. verruehren. 10 Min quellen lassen

    50ml Apfelessig ( unpasteurisiert)
    1 EL Basilikum ( mit der Schere kleingeschnippelt)
    1/2 TL Salz
    25 g Honig.................... zugeben, 6 Min./80 Grad/ St. 3 erhitzen und
    30 Min abkuehlen lassen

    1/2 TL Sonnenblumenoel ..... auf den Mixtopfdeckel direkt an den
    Messbecher ( ohne abnehmen) giessen
    30 Sek/ St.2

    In Schraubglas fuellen und im Kuehschrank aufbewahren.
    Man kann den Senf auch kalt ruehren, nur muss er dann 14 Tage reifen, bevor er in den Kuehlschrank kommt. Ich wuerde dann aber evtl. auch keine Kraeuter zugeben.

    Anschliessend habe ich gleich die Sahne-Senf-Sosse aus dem roten Buch gemacht. Ich habe dafuer den Mixtopf nicht ausgespuelt.
    Die 250ml Wasser aus dem Rezept in den Topf und kurz auf Turbo , dann die restlichen Zutaten laut Rezept. Anstatt Mehl habe ich Pfeilwurzelstaerke genommen.
    Diese leckere Sosse gab es als Dip zu unseren frischen Gurken aus dem Garten.

    Liebe Gruesse
    Elli :wink:
     
    #1

Diese Seite empfehlen