Basmatireis kochen im TM 31

Dieses Thema im Forum "Beilagen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von focki-1, 13.01.08.

  1. 13.01.08
    focki-1
    Offline

    focki-1 focki-1

    Hallo,

    bin neu hier, bis jetzt nur gelesen und nutze den TM 31 auch nicht so häufig wie ihr....

    brauche eure Hilfe....

    Versuche mich an Basmatireis kochen....

    1. Mal ohne linksdrehung 25 Min. 100 Grad.... Ergebnis oben Reis unten klebrige Pampe :angryfire::angryfire:

    2. Mal mit linksdrehung 25 Min. 100 Grad.... Ergebnis nur klebrige Pampe.... :angryfire:

    Mußte meine Familie durch.

    Kann ich Basmatireis im Körbchen kochen, auch wenn das Wasser das Körbchen nicht "trifft" sprich über dem Wasser hängt.

    Ich habe das Mischungsverhältnis 1 Tasse Reis : 2 Tassen Wasser genommen. Oder stimmt das nicht?

    Bitte um Eure Hilfe.... wir essen so gerne Basmatireis!!

    Danke

    Gruß Silke
     
    #1
  2. 13.01.08
    kathrin121
    Offline

    kathrin121

    AW: Basmatireis kochen im TM 31

    Hallo focki-1!

    Ich koche Reis nur im Garkörbchen! Also Wasser (ich mach immer Brühe noch mit ran!) in den Mixtopf und Reis im Garkörbchen in den Topf hängen. Dann ist es wichtig, dass Du den Reis einmal gut durchspülst, d.h. einige Sekunden Stufe 10, dass er schön nass ist und gut quellen kann. Dann ca. 20 - 25 Minuten, 100 Grad, Stufe 2 und der Reis wird wunderbar!

    Viel Spaß noch,

    :pKathrin121:p
     
    #2
  3. 13.01.08
    Sandi
    Offline

    Sandi auf dem richtigen Weg

    AW: Basmatireis kochen im TM 31

    Hallo focki-1,

    ich habe bisher auch nur gute Erfahrungen gemacht, benutze nur Basmati-Reis und auch IMMER im Garkörbchen. Allerdings brodelt meistens nebenher was im Varom*, habe also immer Varom*-Stufe an, ca. 25 Minuten. Reis wird wunderbar.
     
    #3
  4. 13.01.08
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    AW: Basmatireis kochen im TM 31

    Hallo focki-1,

    erst mal herzlich willkommen. In Zukunft wirst du deinen TM sicher häufiger nutzen. Zu deiner Frage: da kann ich mich meinen beiden "Vorschreiberinnen" nur anschließen. 500ml Brühe in den Gartopf, Basmatireis ins Körbchen, kurz spülen auf Stufe 8, dann 23-30 Minuten 100 Grad (oder Varomastufe) Stufe2. So wird der Reis ideal.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #4
  5. 13.01.08
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    AW: Basmatireis kochen im TM 31

    Hallo
    und immer wenn man am TM vorbeikommt, dann man kurz die Drehzahl hochdrehen, damit der Reis noch einmal durchgespült wird
     
    #5
  6. 13.01.08
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    AW: Basmatireis kochen im TM 31

    Hallo Silke!

    Auch ich habe nur Basmatireis!
    Wie schon beschrieben, ins Körbchen, mit 500gr. Wasser/Brühe,
    spülen, mind. 25-30min. 100° (von der Menge hatte ich schon 400gr. Reis im Körbchen mit 800gr. Brühe)
     
    #6
  7. 13.01.08
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Basmatireis kochen im TM 31

    Hallo,

    ich mache Reis auch im Körbchen, mache allerdings so viel Wasser in den Mixtopf, dass der Reis unten etwas im Wasser steht. Wenn das Wasser dann kocht, sprudelt es etwas hoch, so daß der Reis durchgespült wird. Normalerweise hab ich dann genug Dampf, dass im Varoma noch was mitköchelt...:rolleyes:

    Liebe Grüße
    Biene
     
    #7
  8. 13.01.08
    Herzchen
    Offline

    Herzchen Inaktiv

    AW: Basmatireis kochen im TM 31

    Hallo

    das mit dem durchspülen wußte ich auch noch nicht, habe bisher einmal
    Basmatireis im Garkörbchen gekocht, war allerdings genügend Brühe drin.. Mein Freund fragte dann, was kochst du da , das riecht so lecker. Er ist nicht der große Reisfan, hatten vorher Hühnerfrikasse mit Kartoffel und der Reis, war für mich zum mitnehmen der Restr am nächsten Tag. Naja Ende vom Lied Hühnerfrikasee und Reis weg und ich den nächsten Tag in der Kantine.
    Liebe Grüße
    Jutta
     
    #8
  9. 13.01.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Basmatireis kochen im TM 31

    Hallo Silke,

    herzlich willkommen hier im Kessel.

    Bei mir kocht auch immer Basmati im TM, und zwar genauso wie bei meinen Vorschreiberinnen, mal mit, mal ohne Brühe und er wird immer perfekt.

    Hatte irgendwann einmal zu wenig Wasser drin (das Körbchen hatte keinen Wasserkontakt). Unten war der Reis gar, im oberen Drittel waren die Reiskörner noch steinhart.

    Lass Dich nicht entmutigen, probiers einfach nochmals aus.
     
    #9
  10. 14.01.08
    leja
    Offline

    leja die nicht geprüfte

    AW: Basmatireis kochen im TM 31

    Hallo Silke,

    gib nicht auf. Ich liebe den Basmatireis, wenn er so frisch duftend aus dem Garkörbschen kommt. Meine Vorschreiberinen haben ja schon berichtet, wie es geht.

    Liebe Grüße leja
     
    #10
  11. 15.01.08
    risiha
    Offline

    risiha

    AW: Basmatireis kochen im TM 31

    Hallo Silke,
    mir ist das auch schon passiert: Basmati-Reis unten schön weich und oben harte Körner!
    Das Spülen - wie schon von anderen erwähnt - hat das Problem gelöst!!!
    Wenn allerdings oben im Varoma noch zusätzlich was mitkocht, dann reichen die 100° nicht aus, dann muss die Varomastufe her...
    Viel Erfolg und liebe Grüße
    Rita
     
    #11
  12. 15.01.08
    Doppelmama
    Offline

    Doppelmama *

    AW: Basmatireis kochen im TM 31

    Hallo,
    ich habe mal den Tipp bekommen, den Reis erst ca. 10 Min. einweichen und dan im Körbchen kochen. Er braucht dann auch nicht mehr so lange, vielleicht so 15 Min.
    LG Doppelmama
     
    #12
  13. 15.01.08
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Basmatireis kochen im TM 31

    Hallo zusammen,

    ich koch meinen Reis im Garkörbchen. Reis ins Körbchen und dann mit Wasser auffüllen, bis das Wasser fingerbreit über dem Reis ist. Der Reis ist dann in der Regel in 25 Min. gar. Stufe 2 / 100°
     
    #13
  14. 18.05.08
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Basmatireis kochen im TM 31

    Hallo, Ihr Schlauchen,

    verdaue gerade den Reis, den ich nach Euren Anweisungen gekocht habe. Einfach köstlich - und so einfach.

    Vielen Dank für die guten Tips.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #14
  15. 30.05.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Basmatireis kochen im TM 31

    Hallöchen, mir wird der Reis auf die o.g Garmethoden immer zu pappig. Ich mag ihn lieber *trockener*. Habt ihr da auch einen Trick für mich ?????
     
    #15
  16. 24.07.08
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    AW: Basmatireis kochen im TM 31

    Hallo,
    ich habe den Reis jetzt auch mal im TM versucht. Für ca. 400 gr. Basmati habe ich knapp 800 gr. Wasser und 1,5 TL Salz genommen.
    Nach 20 Minuten habe ich mal versucht, wie der Reis schon ist und nach insgesamt 23 Minuten war er schön locker und gerade so richtig.

    Ich habe ihn dann noch auf einer Platte kurz ausdampfen lassen, er ist überhaupt nicht pappig gewesen. Jetzt ist wieder ein Küchenvorgang vom TM mit Bravour gemeistert worden.

    vielen Dank für die guten Reiskochtipps=D=D
     
    #16
  17. 26.07.08
    Marianne
    Offline

    Marianne

    AW: Basmatireis kochen im TM 31

    Hallo Susasan!

    Vielen Dank für das Rezept,
    Hast Du den Reis auf 100 Grad gekocht?

    Viele Grüße
    Marianne
     
    #17
  18. 26.07.08
    Jannine
    Offline

    Jannine

    AW: Basmatireis kochen im TM 31

    Hallo Silke,

    ich mach meinen (ca. 300g) 17 Minuten / Varoma / Stufe 1


    Gruß Jannine
     
    #18
  19. 27.07.08
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    AW: Basmatireis kochen im TM 31

    Hallo Marianne,

    sorry, hab erst jetzt wieder in diesen Beitrag reingesehen.

    Ja, ich habe 100 Grad eingestellt, es hat vom Wasser her bis auf ein kleines Restle gut gereicht.
     
    #19
  20. 29.07.08
    Feinschmecker
    Offline

    Feinschmecker

    AW: Basmatireis kochen im TM 31

    Hallo zusammen,
    kann ich Basmatireis auch im TM21 kochen?
    Liebe Grüße
    Feinschmecker
     
    #20

Diese Seite empfehlen