Bauernbrot mit Buttermilch für TM 31

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Paula, 30.11.04.

  1. 30.11.04
    Paula
    Offline

    Paula

    Hier ist eines meiner Lieblingsbrote:

    250g Buttermilch
    150g heißes Wasser
    3/4 Hefe
    2 gehäufte Tl Salz
    2 Eßl.Essig
    100g gekochte Kartoffel kleingedrückt
    100g Roggenmehl 1150
    500g Mehl 1050

    3 Minuten Teigstufe

    30 Minuten gehen lassen

    Einen Laib formen nochmals etwas gehen lassen

    10 Minuten bei 250°Grad backen.
    Oberfläche mit Wasser einstreichen
    Nochmals 30 Minuten bei 200°Grad fertig backen


    Gutes Gelingen Gruß

    Paula :wink:
     
    #1
  2. 01.12.04
    fabalex
    Offline

    fabalex Inaktiv

    Hallo Paula,

    hmmmmm, das hört sich ja lecker an. Mit Haselnüssen drin könnte es so schmecken, wie das Brot, das ich mal in der Schweiz gegessen habe.(Kartoffel - Nuss - Brot)
    Freue mich schon darauf, es auszuprobieren !! :)

    Lieben Gruß
    Christina
     
    #2
  3. 01.12.04
    Mo
    Offline

    Mo

    Hallo Paula, das Brot war noch warm, da war es schon zur Hälfte verputzt!!
    Tolle braune Kruste, weiche und feuchte Krume, perfekt aufgegangen - das wird eines meiner Standardrezepte!

    Ich habe übrigens Milch, Wasser, ganze Kartoffel und die Hefe zuerst in den Kessel, auf 3 Min./37 Grad/ Stufe 4 verrührt, dann den Rest dazu und 3 Min. Knetstufe. Hat wunderbar geklappt. Teig war sehr feucht und klebrig, habe ihn dann einfach mit der nassen Hand in die Form gedrückt und ist toll aufgegangen. Habe auch viel Wasser anfangs in den Ofen geschüttet bzw. gesprüht.
    (Diese Erläuterungen sind für die Brot-Back-Anfänger gedacht =D )
    LG
    Mo
     
    #3
  4. 01.12.04
    fabalex
    Offline

    fabalex Inaktiv

    @ Mo

    Danke für Deine Angaben. Bin nämlich noch Brotbackanfängerin :oops:
    Nun habe ich aber noch eine Frage:
    Ist die Kartoffel bei Dir schon gekocht, oder roh?

    Habe gerade ein Buttermilchbrot gebacken, und werde morgen wahrscheinlich wieder eines backen müssen, weil die Brote, seit ich selber backe, nur einen Tag halten. =D

    Lieben Gruß von
    Christina
     
    #4
  5. 01.12.04
    geli
    Offline

    geli

    Hallo Christina!

    im Rezept steht's:

    also - gekocht! (Wer lesen kann ist stets im Vorteil :wink: nix für ungut :wink: )

    Herzliche Grüße

    geli
     
    #5
  6. 01.12.04
    Mo
    Offline

    Mo

    Ach Christina, mach Dir nix draus =D =D =D Als ich vor langer Zeit anfing zu kochen habe ich mich immergefragt, was denn "Sahne" in den diversen Rezepten bdeutet: saure oder süße oder geschlagene?? Ich war immer stinksauer, weil ich das System nicht durchschaute. Heute weiß ich es (wenn saure gemeint ist, steht es immer da :) ).
    Was habe ich schon beim Kochen alles überlesen und mich dann gewundert!

    Aber das Brot nach dem Rezept ist wirklich lecker, habe mir gerade noch eine Scheibe gegönnt....
    LG
    Mo
     
    #6
  7. 01.12.04
    fabalex
    Offline

    fabalex Inaktiv

    :oops: :oops: :oops:
    Ich schäm mich schon ein wenig . *kleinlaut* : Da stand eine ganze Kartoffel, hätte ja sein können .......
    Trotz allem freu ich mich immer noch, das Brot zu backen =D
    Lieben Gruß
    Christina
     
    #7
  8. 02.12.04
    Mo
    Offline

    Mo

    Liebe Christina, eben habe ich das erst verstanden :oops: Ich habe ja nur "ganze Kartoffel" geschrieben, weil im Originalrezept "kleingedrückt" stand, und die Arbeit wollte ich sparen..
    Fröhliches Brotbacken wünsche ich Dir!
    Mo
     
    #8
  9. 02.12.04
    fabalex
    Offline

    fabalex Inaktiv

    @ Mo
    =D Da bin ich ja froh, dass nicht nur ich alles falsch verstehe !! =D
    Vielleicht würde das Brot ja auch mit einer rohen Kartoffel schmecken, wird ja kleingeschnipselt. Würde da das Brot kartoffliger schmecken? *grübel*
    Danke für Deine netten Antworten !! :wink:
    Liebe Grüße von
    Christina
     
    #9
  10. 02.12.04
    geli
    Offline

    geli

    Hallo Christina!

    Kein Grund zum Schämen - hier nimmt niemand nichts übel und ich glaube, jeder hat schon mal 'danebengelesen' oder? Ich bestimmt! :wink:

    Herzliche Grüße

    geli
     
    #10
  11. 04.12.04
    Paula
    Offline

    Paula

    Hallo!!!

    Freut mich daß es gelungen ist.

    Ich backe das Brot meistens wenn ich am Vortag Kartoffeln hatte und noch welche übrig waren.
    Extra Kartoffeln kochen lohnt sich ja nicht.
    Mit rohen Kartoffeln habe ich es noch nie probiert... :roll:
    Wenn es jemand ausprobiert würde ich mich für das Ergebnis interessieren...

    Liebe Grüße Paula
     
    #11
  12. 06.12.04
    Nordlicht
    Offline

    Nordlicht

    Liebe Paula!

    Gestern habe ich das Brot gebacken und es ist schon fast aufgefuttert! =D =D

    Das wird es jetzt bei uns bestimmt oft geben, da die ganze Familie davon begeistert ist. =D =D

    Danke für das tolle Rezept!

    Liebe Grüße,

    Heike
     
    #12
  13. 11.12.04
    altehexe
    Offline

    altehexe

    Hi Paula,

    das Brot ist ja suuuuuppppper =D Musste es jetzt schon wieder
    backen (nach 1 Tag). Ich mache es immer in der Ultra-Kastenform.
    Nach dem Gehen noch 1 Min Brotstufe, in die Form,mit Wasser glattstreichen,Deckel drauf u nd in den kalten Ofen. 200 Grad einstellen,60 Minuten. Dann Deckel runter, und noch 10 Minuter bei gleicher Temperatur. Klappt prima :wink: :wink: :wink:
    Vielen Dank für das Rezept!!!!


    Ciao

    Marlis
     
    #13
  14. 11.12.04
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo zusammen,

    hat jemand dieses Brot schon mal in James ausprobiert. Meint ihr, das könnte nicht auch klappen?
     
    #14
  15. 12.12.04
    Nordlicht
    Offline

    Nordlicht

    Hallo Ulli!

    Ich habe es im James gemacht, hat wunderbar geklappt! Und schmeckt soooo lecker!! =D

    Liebe Grüße und einen schönen dritten Advent,

    Heike
     
    #15
  16. 12.12.04
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo zusammen, :p

    Da vom Mittagessen ein paar Kartoffel übrig waren, habe ich mich gleich drangemacht und das Brot gebacken. Es hat alles gut geklappt und es ist sehr lecker. Das werde ich bestimmt öfter machen.
    Danke für das Rezept. :p :p
    Ich halte beim Teigmachen immer einen MB Flüssigkeit zurück, dann wird der Teig nicht zu weich und ist er zu fest gebe ich noch etwas dazu.

    Liebe Grüße
    Anne :p
     
    #16
  17. 12.12.04
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Heike,

    vielen Dank für die schnelle Antwort.
     
    #17
  18. 14.12.04
    Paula
    Offline

    Paula

    Hallo!!!

    Na klar geht das im James auch.
    Habe das Rezept schon seit ich meinen James habe und hat immer geklappt.
    Und im Jaques geht es natürlich auch sehr gut. :lol:

    Liebe Grüße Paula
     
    #18
  19. 16.12.04
    bidi59
    Offline

    bidi59 bidi59

    Hallo Paula

    vielen Dank für das tolle Brotrezept, es ist wie vom Bäcker, aber viel besser.
    Habe gestern Abend das Brot gebacken und wie es abgekühlt war gleich probiert, es wird jetzt unter öfters backen abgelegt.

    Viele Grüße

    bidi59
     
    #19
  20. 16.12.04
    Andrea Nagel
    Offline

    Andrea Nagel

    Hallo Paula,

    das Brot ist sowas von hammerlecker!!! Wir sind alle restlos begeistert!

    Liebe Grüsse

    Andrea aus dem Königsschloss
     
    #20

Diese Seite empfehlen