Bauernbrot nach Tim Mälzer

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Pati, 27.04.11.

  1. 27.04.11
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo, Ihr Lieben!!

    Bei einem dieser Rezpetheftchen, die in unserem Supermarkt an der Kasse liegen, bin ich mal wieder :rolleyes: schwach geworden ... Auf dem Titelbild war Tim Mälzer und ein lecker aussehendes Brot zu sehen. Da konnte ich net widerstehen [​IMG]

    Natürlich hab ich es net 1:1 nachgemacht, sonst dürfte es ja hier gar net stehen! Deswegen heißt es ja auch



    BAUERNBROT NACH TIM MÄLZER


    10 g Zucker
    *pulverisieren
    500 g Weizenmehl
    250 g Roggenmehl
    1/2 Würfel oder 1 Päckchen Hefe
    450 g lauwarmes Wasser
    20 g Honig
    200 g http://www.wunderkessel.de/forum/ba...uer-brote-hefeteig.html?highlight=Starterteig
    20 g Salz

    *Knetstufe, 6 Minuten

    Den Teig in eine leicht geölte Schüssel geben und zugedeckt 45 Minuten gehen lassen. Dann den Starter wieder entfernen (sonst ärgert Ihr euch ;) ) und auf einer bemehlten Fläche ein schönes Brot formen. Nochmal 45 Minuten ruhen lassen.

    In der Zwischenzeit den Ofen auf 250 Grad vorheizen und auf der 2. Schiene von unten 10 - 15 Minuten anbacken, runterschalten auf 200 Grad und nochmal 50 Minuten backen.
    Stellt ein Tässchen Wasser mit rein, dann wird die Kruste schön knusprig! :p


    Variante:

    *Gebt nach dem Kneten
    125 g grob gehackte Walnüsse
    125 g gröbere Karottenstücke
    50 g Röstzwiebeln

    *dazu, unterkneten und dann wie oben weiter!
     
    #1
  2. 27.04.11
    ladyhexe
    Online

    ladyhexe Guest

    hi,hi, die Hefte habe ich alle... ich liebe Tim Mälzer....

    das muss ich auch mal probieren...
     
    #2
  3. 27.04.11
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo Gaby!

    Wenn du das Brot machen willst, aber noch keinen Strarter hast, dann setz einfach

    125 g Mehl
    ein paar Krümmelchen Hefe
    75 g Wasser

    an, alles verkneten und für ein paar Stunden auf die Fensterbank stellen. Dann entwickelt sich ruckzuck ein säuerliches Aroma!
     
    #3
  4. 27.04.11
    dora24
    Offline

    dora24

    Hallo Karin,

    das liest sich gut. Hast du Roggenmehl 1150 oder 997 genommen ? Weizenmehl 405 oder 550 ? Werde es auf jeden Fall mal testen. Bin immer auf der Suche nach neuen Brotrezepten :)

    lg
    Andrea
     
    #4
  5. 27.04.11
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo,

    das Brot ist derzeit der Renner bei uns. Ich mach es allerdings im Originalrezept;)

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 09:43 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 09:41 ----------

    Hallo Karin,

    im Original ist Weizenmehl 550.
     
    #5
  6. 27.04.11
    ladyhexe
    Online

    ladyhexe Guest

    Danke für den Tip
     
    #6
  7. 27.04.11
    Jeannette
    Offline

    Jeannette

    Hallo ihr lieben Hexen,

    habe gerade keinen Starter da, dafür aber fertigen selbstgamachten Sauerteig im Kühlschrank.
    Meint ihr ich könnte davon nehmen, vielleicht dann nur 100 g ???

    Würde mich über eine schnelle Antwort freuen, denn ich möchte heute noch Brot backen.


    Liebe Grüße Jeannette
     
    #7
  8. 27.04.11
    Lenchen06
    Offline

    Lenchen06

    Och mann, Karin, jetzt hab ich heute Morgen schon Radiesles fast wie Holzofenbrot angerührt. Hätteste das nicht gestern schon einstellen können??
    'Wird als nächstes ausprobiert =D
     
    #8
  9. 27.04.11
    floribär
    Offline

    floribär

    Hallo Pati !

    Wie meinst Du das mit dem Starter....nach dem Gehen lassen " den Starter wieder entfernen ". :-O

    Liebe Grüße
    Gitti
     
    #9
  10. 27.04.11
    Lenchen06
    Offline

    Lenchen06

    Gitti,
    nach dem "zusammen rühren" vom Teig, einfach wieder die Menge an Teig wegnehmen, die Du als Starter hinzu gefügt hast. Somit haste für den nächsten Brotteig wieder einen Starter. Sprich, wenn Du 200 g Starter vor dem rühren dazu getan hast, nimmste nach dem rühren wieder 200 g weg und bewahrst ihn bis zum nächsten Teig im Kühlschrank auf.
     
    #10
  11. 27.04.11
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo zusammen!!


    ich hab das 1150 Roggen und Weizen 550 genommen!


    im Originalrezept nimmt unser Tim 65g Sauerteig dazu! ;)


    Sorry :-(


    genauso wie Lenchen schon geschrieben hat: Du gibst zu der Teigmenge die 200 g Starter dazu, knestest und lässt ihn ausruhen. Dann nimmst du die 200 g wieder weg und packst ihn bis zum nächsten Brotbacken in den Kühlschrank. So entwickelt sich langsam ein säuerlicher Geschmack!!

    Ich hoff, ich hab alle eure Fragen beantwortet, wenn nicht, dann meldet euch einfach! :p
     
    #11
  12. 27.04.11
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,weil die Menge für meine PC Form zu viel ist,habe ich vom restlichen Teig 6 Brötchen geformt, ein paar Körner drauf und schon mal vorab gebacken,als der Ofen aufheizte,gerade habe ich eins probiert; außen knusprig innen weich,sehr lecker.

    LGRena
     
    #12
  13. 27.04.11
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Pati,

    muss jetzt extra nochmals los Karotten kaufen :protest: musst Du auch das Rezept reinstellen :rolleyes:
    Werde den Teig aber in den Kühlschrank packen und morgen als Weckle fürs wandern backen.Denke dann auf dem Karlsruher Grat an Dich wenn ich reinbeisse;)
     
    #13
  14. 27.04.11
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo,

    ich hab auch Sauerteig im Kühlschrank, den ich in der Menge 65 g einsetze!

    Guten Appetit!
     
    #14
  15. 27.04.11
    Pati
    Offline

    Pati


    Hallo Rena!

    Ich nehm dafür keine Form, das leg ich einfach aufs Blech oder beim nächsten Mal auf den heißen Stein!!
     
    #15
  16. 27.04.11
    Radiesle
    Offline

    Radiesle

    Huhu Karin,

    hab heute dein Tim-Brot gebacken.

    Angeschnitten wird es erst morgen. Insgesamt ist das Brot bissel sehr kompakt geworden. Schaut zwar nicht schlecht aus, aber meinem fehlt es an Leichtigkeit.

    Bin schon sehr gespannt wie es uns morgen schmecken wird.

    Danke dafür, dass du das Rezept umgeschrieben und eingestellt hast :happy_big:!
     
    #16
  17. 27.04.11
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Pati
    ich habe den PC Stein ,nehme den auch gerne für meine Brötchen,aber bis jetzt hatte ich noch nie Brotteig,der sich gut frei formen lies.Das nächste Mal versuche ich es mal mit Gärkörbchen,da bekommt das Brot zusätzlich so ein schönes Muster.
    LGRena
     
    #17
  18. 27.04.11
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Huhu,

    schon wieder so ein leckeres Brotrezept. Langsam komme ich mit dem Backen nicht mehr nach.lach

    Vielen Dank für das Rezept
     
    #18
  19. 28.04.11
    floribär
    Offline

    floribär

    Hallo Lenchen !

    Jetzt ist mir das klar mit dem Starter. Vielen Dank =D

    Liebe Grüße

    Gitti
     
    #19
  20. 28.04.11
    Baloo
    Offline

    Baloo

    Hallo zusammen.

    auch ich habe gestern das Brot nach Tim Mälzer gebacken. Es schmeckt uns sehr gut. Ich habe Roggenvollkornmehl und Weizenmehl 1050 genommen.
    Ich hoffe das Brot wird nicht schmierig. Ich bräuchte mal wieder ein Erfolgserlebnis.

    Herzlichen Dank für das Rezept

    Liebe Grüße und einen sonnigen Tag

    Gabriele
     
    #20

Diese Seite empfehlen