Baumkuchenspitzen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Baloo, 21.01.09.

  1. 21.01.09
    Baloo
    Offline

    Baloo

    Baumkuchenspitzen

    200 g weiche Butter in Stücken,
    200 g Zucker,
    2 P: Vanillezucker
    5 Eier und
    1 Prise Salz 1 1/2 MIn. /St. 5 verrühren.
    130 g Mehl,
    80 g Speisestärke,
    100 g gemahlene Mandeln,
    3 Prisen Kardamom,
    3 Prisen Zimt,
    1 Essl. Rosenwasser (Apotheke),
    1 Essl. Rum zugeben
    und ca. 30 Sek./St.4 verrühren. Einen Backrahmen (25x25) auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. und im vorgeheizten Ofen erhitzen . Eine dünne Teigschicht (1-2 Essl.) aufstreichen und ca. 3 Min. (200°C) unter dem Grill auf der 2ten Stufe von oben backen. Die Teigoberfläche muss abgebunden und gelblich-braun verfärbt sein. Diesen Vorgang wiederholen bis der Teig verbraucht ist (mind. 6-8 Schichten) Die Teigplatte noch warm in Dreiecken schneiden und auf dem Blech erkalten lassen. Die Baumkuchenspitzen mit Kuvertüre überziehen und trocknen lassen.
     
    #1
  2. 18.12.09
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    Hallo,

    meine Familie liebt Baumkuchenspitzen. Da kommt dieses Rezept gerade Recht.
    Ich hoffe, die Zeit reicht noch vor Weihnachten, um Dein Rezept auszuprobieren. Herzlichen Dank fürs Einstellen.
     
    #2
  3. 18.12.09
    Ronda
    Offline

    Ronda

    Hallo Baloo,

    werde ich mal ausprobieren, habe vor kurzem den Baumkuchen aus dem Finessenheft gemacht. Hat super geklappt, hatte immer ein bisschen Respekt davor, war aber völlig unkompliziert und auch nicht so arbeitsintensiev wie man denkt.
     
    #3
  4. 19.12.09
    sunny29
    Offline

    sunny29

    Hallo!

    Stell ich die mir vor, wie die vom Aldi, die´s jetzt so gibt?
     
    #4
  5. 20.12.09
    Ronda
    Offline

    Ronda

    Also, meine die ich aus dem Finessen Heft gemacht habe, da kommt kein Marzipan rein, die sind nicht so süß und schmecken nicht so künstlich, sind eher wie vom Konditor.
     
    #5
  6. 02.12.10
    blauelfe
    Offline

    blauelfe

    Hallo,

    habe die heute gebacken, statt Rosenwasser habe ich verdünnten Rosensiurp genommen. Sind lecker.

    Aber Achtung wichtig:

    schneidet bloß nicht das Backpapier unter dem Backrahmen zu gross, also nicht grösser als der Backrahmen, beim 3. Durchlauf hat das bei mir unterm Grill Feuer gefangen, also schön an die Form anpassen!!!
     
    #6

Diese Seite empfehlen