bayrischer Zwetschgendatschi

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von TM-Rookie, 21.09.09.

  1. 21.09.09
    TM-Rookie
    Offline

    TM-Rookie Smutje

    Hallo ihr lieben,

    endlich kann einmal geben und nicht nur nehmen :)
    hier mein Rezept für einen bayrischen Zwetschgendatschi

    1/4 l lauwarme Milch
    1 Würfel Hefe
    500 g Mehl
    40 g Zucker
    2 Eier
    60 g Butter

    alles im Mixtopf 4-5 Min/Teigstufe kneten
    den Teig ca. 15 Min gehen lassen.

    Backblech einfetten, darauf den Teig ausrollen, mit einer Gabel oder Zahnstocher einstechen.

    Ca. 1 1/2 kg Zwetschgen entsteinen und 2 mal längs einschneiden (vierteln). Die Zwetschgen in engen Reihen auf den Teig legen, ich überdecke die obere Reihe mit der nächsten (wie Dach decken)
    Nochmal ca. 15-20 Min gehen lassen.
    Dann im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 20-30 Min backen.

    Wer mag, den noch warmen Kuchen mit einer Zimt-Zuckermischung bestreuen.
    Davon verputze ich das halbe Blech an einem Tag alleine =D.

    LG
    TM-Rookie
     
    #1
  2. 22.09.09
    Bätzimaus
    Offline

    Bätzimaus

    Hallo TM-Rookie!

    Ich habe gerade Deinen Datschi gebacken und schlemme gerade noch ein Stück- hmmmmmmmm!
    Allein der Teig ungebacken war schon so gut und hat Kindheitserinnerungen geweckt. [​IMG]
    Die Zusammensetzung ist ja ganz ähnlich wie das Grundrezept im Bayerischen Kochbuch, das hat mich bestärkt, denn da schau ich so Basics sonst nach.
    Ich hatte nur noch bischen mehr Zucker und Butter.

    Vielen Dank fürs Umschreiben für den TM!

    Ich wink mal dankend rüber nach Mühldorf :wave:
     
    #2
  3. 23.09.09
    TM-Rookie
    Offline

    TM-Rookie Smutje

    Hallo Doris,

    gerne, freut mich, dass er dir genauso schmeckt wie mir =D
    Ich war auch gar nicht böse, dass noch Teig unter den Messern hing, schmeckt wirklich wie in Kindertagen ;)
    Dass das Rezept vom Bayrischen Kochbuch ist, ist gut möglich, ich hab in meiner junge-Mutti-und-Hausfrauen-Zeit jede Menge Rezepte gesammelt und in ein dickes Buch geschrieben, das fiel mir die Tage in die Hände und beim Lesen lief mir dann schier das Wasser im Mund zusammen =D
    Morgen gibts nochmal Datschi *schleck* ;)

    wünsch dir noch einen schönen Abend

    Liebe Grüße :hello2:
    Elke
     
    #3
  4. 03.09.11
    karölchen
    Offline

    karölchen

    Oh super, nach diesem Rezept habe ich gesucht.

    Werde gleich Hefe einkaufen und mich in die Küche begeben.

    Vielen Dank!
     
    #4
  5. 03.08.12
    Bibsensteiner
    Offline

    Bibsensteiner

    Hallo,

    hab den ersten Datschi die Tage gemacht, wurde mit obigem Teig super lecker, aber das nächste Mal würde ich den Teig für glaub ich 1 1/2 Bleche nehmen weil mir der Teig fast ein wenig zu hoch war.
    Vom Geschmack her aber super!

    Nachdem meine Zwetschgen noch a bissle sauer waren einfach nochmal Zucker drüber.... hm...... lecker!
     
    #5
  6. 18.08.12
    Donnarosa
    Offline

    Donnarosa

    hallo,

    hab heut auch meinen Datschi gemacht, mir gings wie Bibsensteiner. Es war mir zuviel Teig, aber geschmacklich
    ist er echt lecker. :p
     
    #6
  7. 02.12.12
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallihallo!
    Hab gestern in den Tiefen meines Gefrierschranks noch einige Beutel Zwetschgen entdeckt. Die sind schon entsteint und eingeschnitten. Da werde ich morgen Deinen Zwetschgendatschi machen. Die Zwetschgen kommen gefroren auf den Teig, das hab ich schon öfters so gemacht. Da weicht nix durch! Werd aber nur die Hälfte des Teiges machen und eine runde Springform nehmen. Ich berichte dann!
     
    #7
  8. 03.12.12
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallo Elke!
    Dein Rezept ist ja super! Hab es wie oben geschrieben gemacht, also die Hälfte Teig. Irgendwie hatte ich das Gefühl, daß der Teig zu dick wird, drum hab ich noch mal ca. 1/4 weggelassen und hab daraus dann http://www.wunderkessel.de/forum/backen-suesse-sachen/100440-walnusskipferl-hefeteig.html gemacht.Auch mit diesem Teig lecker!
    Die Zimt-Zuckermischung auf den Zwetschgen hab ich mir aber gespart, war auch so sehr gut! Da hast Du Dir die Sterne redlich verdient! ***** :)
     
    #8

Diese Seite empfehlen