Bayrisches Kraut - Beilage

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Barbara2, 23.03.10.

  1. 23.03.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hallöle,

    ich hatte noch Weißkraut

    Bayrische Kraut - Beilage (Gemüse)

    2 EL Öl oder 30 g Schweineschmalz
    1 EL Zucker
    1 Zwiebel mit den
    1-2 Äpfel im TM gehacken
    100 g Schinkenwürfel
    1000 g Weißkraut im TM sehr fein hacken
    500 g Gemüsebrühe (wer kein Speck nimmt, kann Fleischbrühe nehmen)
    2-3 EL Essig, mild
    1/2 TL Salz
    1/2 TL Kümmel

    Öl/Schweinschmalz in den Morphy geben und "ANBRATEN" FLEISCH einstellen.
    Zucker zugeben und ca. 2-3 Min. schmelzen
    gehackte Zwiebeln, Äpfel und Speckwürfen zugeben und glasig anbraten.
    Kraut zugeben und mit braten lassen bis es etwas eingefallen ist. So ca. 18 Min. Immer mal rühren.
    Brühe aufgießen, Essig, Salz und Kümmel zugeben.

    2 Stunden "SCHMOREN" stellen. Da ich weg mußte, habe ich nur ausgeschaltet und es blieb auf "Warmhalten" somit wird der Garprozeß nicht abgebrochen. Es war perfekt und schmeckt sehr lecker.
     
    #1
    shiva267 und Reximama gefällt das.
  2. 23.03.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Barbara,
    das schaut super aus und passt auch in meinen Resteverwertungsplan=D
    Habe noch eingeforerene Rostbratwürste - da mach ich dann das Kraut dazu!

    Hast du denn jetzt 2 Stunden schnmoren lassen oder schon früher abgestellt auf warmhalten? Das hab ich nicht ganz begriffen:confused:
     
    #2
  3. 23.03.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Barbara,
    das sieht ja mal gut aus, ich danke dir! Schmeckt das denn dann so sauer wie Sauerkraut?
     
    #3
  4. 23.03.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Einfach nur aus

    Hallöle,

    @redlug - nach dem die 2 Stunden aufgelaufen waren, nur auf AUS/WARMHalten gedrückt. Also nicht den Stecker ziehen. Ich war arbeiten.
    Als ist nach ca. 6 Stunden wieder da war, ist es allein ausgegangen und war nur noch lauwarm, aber perfekt.

    @confeli - nein, es schmeckt nicht sauer, eher leicht süßlich, früher hieß es auch "Süßkraut"

    Freut mich, dass Ihr es nachkochen wollt. Habe es früher bei meine Stiefmutter gegessen. Kraut gab´s ja immer. So lecker, wie bei ihr, habe ich es nicht hinbekommen. Habe es jahrelang nicht gemacht. Kann sein, dass das Kraut nicht fein genug war. Mal sehen, wo es noch verbesserungswürtig wird.
     
    #4
  5. 23.03.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Barbara,
    ... super, dann kann ich das ja morgens bevor ich zur Arbeit gehe einschalten - und abends wenn ich heimkomme ist es genau richtrig![​IMG]
    Nach Ablauf der Zeit schaltet Morphy doch automatisch auf warmhalten!? - oder???
     
    #5
  6. 23.03.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Noch nicht gemacht

    Hallöle, Helga!

    Ich denke :rolleyes: schon, dass er abstellt. Also beim Schmoren, bzw. beim Arbeiten habe ich ihn noch nie allein gelassen. Oft sogar den Stecker gezogen, wenn ich das Haus verließ. Heute war aber mein Mann daheim. Mittlerweile interessiert man(n) sich.

    Also ich habe den Knopf gedrückt. - Oder nicht? Jedenfalls hat dort ein rotes Licht gebrannt.

    Im übrigen Bratwurst passt prima und Kartoffelmus.
     
    #6
  7. 24.03.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Barbara,
    habe gerade dein Kraut angesetzt=D
    Ich mach es jetzt doch lieber abends - ist mir sicherer - und wärme es dann morgen nur noch auf!
    War allerdings beim Schreddern im TM zu eifrig - das Kraut ist fast schon Mus geworden:rolleyes:
    Ich werde morgen berichten!
     
    #7
  8. 25.03.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hallöle,

    tut es dem Geschmack Abbruch?
    Also meine Erinnerung (Kindertagen) geht dahin, dass es wirklich fast Mus war, aber oberlecker!

    Die heutige Zeit ist eher so, dass es alles viel grober und besonders immer noch schön bissfest ist. Dieses Kraut hier, war es nie.

    Wirst Dir sicher selbst ein Urteil bilden und hoffe, dass es Dir genau so gut schmeckt wie uns.
    Der Geschmack kam aber wirklich vom Schweinefett. Öl ist zwar gesünder, Fett aber eben der Geschmacksträger.

    Ich habe nicht nur "RÜCKEN" sondern auch "CHOLESTERIN" würde jetzt Horst Schlemmer sagen, wobei auf mich heute beides auch zutrifft, die Küche bleibt deshalb kalt, bzw. wird das Gulasch von gestern aufgewärmt.

    Ich bin nicht böse. Die Erfahrung hat gezeigt, aufgewärmtes ist doppelt lecker.
     
    #8
  9. 25.03.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Barbara,
    dieses Kraut ist der HAMMER!!! [​IMG]

    Also wie gesagt - es war fast Mus - aber du hast Recht - es tut dem Geschmack absolut keinen Abbruch!!

    Ich glaube ich werde nie wieder Sauerkraut essen!!! Denn dieses Kraut schmeckt zum reinsetzen:p
    Ich habe es mit Öl gemacht - nicht mit Schweinefett - ein Geschmacksträger war nicht nötig, denn noch besser kann das Kraut gar nicht werden!

    Ich würde es hier handhaben wie dein Sohn und dir 8 von 5 Sternen geben:p Da das aber leider nicht geht, sind´s halt doch nur 5*****
    Danke für das tolle Rezept und oben noch ein Foto von meinem "Bayrischem Mus":
     
    #9
  10. 25.03.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Geschwollene Brust

    Hallöle,

    jetzt bin ich aber doch froh, dass Dir das Kraut auch so gut schmeckt. Als Kind haben wir es immer gegessen, denn Kraut gab es in der DDR immer!

    Deine Zeilen sind voller Lob und ich habe eine ganz geschwollene Brust so stolz bin ich, dabei ist das Rezept von meiner Stiefmutter.

    Tut dem Geschmack aber auch keinen Abbruch.

    Für die viiiiiiiiiiielen Sterne bedanke ich mich, die haben die geschwollene Brust verursacht.
     
    #10
  11. 03.04.10
    redlug
    Offline

    redlug

    [​IMG]

    Schau mal was ich heute zum Essen hatte:
    [​IMG]
    Dein ober-leckeres Kraut:p:p:p

    Habe den ganzen Tag gegrübelt was ich essen könnte und mich dann einfach für Würstel entschieden. Und dann ist mir dein Kraut eingefallen!!
    Ich war ja gleich in der früh beim Einkaufen - aber Weißkohl hatte ich keinen da:-( Also bin ich nachmittags extra nochmal losgezogen - Weißkohl einkaufen. Es war wieder saugut!!
    War diesmal mit dem Essig großzügiger - das geht direkt auch als Sauerkraut durch:)

    Und hier beantworte ich dir deine Fragen:
    Du wolltest wissen wo die Smilies herkommen, schau mal hier oder hier. Bei der ersten Adresse kann man sogar eigene Schilder machen - das hab ich aber auch jetzt erst endeckt.

    Beim "zietieren" musst du rechts unten auf "zitieren" klicken. Dann kommt der komplette Text von dem Beitrag aus dem zu zitieren möchtest. Der beginnt mit so einer Klammer: [QUOTE........]
    und endet mit so einer Klammer:-(/QUOTE]
    Du kannst den Text zwischen den beiden Klammern löschen und nur den Text davon stehen lassen, was du zitieren möchtest. Wichtig ist, dass die Klammer am Anfang und die Klammer am Ende stehenbleiben.

    Ich hoffe, ich konnte das einigermaßen verständlich erklären?!
     
    #11
  12. 03.04.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Freut mich sehr!

    [​IMG]

    Hollöle,

    schön, dass Dir das Kraut so gut schmeckt.

    Mit den Smileys finde ich so süß. Ob ich alles verstanden habe?

    [​IMG]

    Nun, geht nichts mehr. Von Zitieren auch keine Spur. Ach, Ja!!!
     
    #12
  13. 03.05.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Barbara,

    habe gerade mal wieder dein lecker "bayerisches Kraut" für morgen angesetzt!

    Oh - da freu ich mich jetzt schon wieder drauf!!![​IMG]
     
    #13
  14. 03.05.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hallöle,

    danke für´s nach vorn schubsen.

    Hast recht, kann ich auch wieder mal machen.
     
    #14
  15. 04.05.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Barbara,

    ... dein Kraut war mal wieder sooooooooo lecker!

    Heute hat auch mein Mann mitgegessen, der will ab sofort auch kein Sauerkraut mehr - sondern nur noch dein "Bayerisches Kraut"!!:p
    Schade, dass das sonst noch keiner ausprobiert hat - denn es ist so hammermäßig gut - ich könnt baden drin![​IMG]

    Weiß zwar immer noch nicht ob das geht, dass man mehrmals Sterne vergeben kann, aber sicherheitshalber schick ich gleich nochmal fünf davon los!:)
     
    #15
  16. 04.05.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hallöle,

    vielleicht hätte ich es süßes Weißkraut nennen sollen.
    Ich bin ja froh, dass es überhaupt mal jemand probiert hat.

    Es ist - wie schon erwähnt - aus DDR-Zeiten. Weiß- und Rotkraut gab es immer. Warum es "Bayerisches" heißt weiß ich auch nicht.

    Bei dem vielen Gemüse, was man mittlerweile zu jeder Jahreszeit bekommt, ist nun Kraut nicht gerade das TOP-Gemüse.

    Freud mich, dass es auch Deinem Mann schmeckt.
     
    #16
  17. 04.05.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Barbara,

    ... süßes Weißkraut wäre glaub ich nicht so passend gewesen - denn direkt süß ist es ja nicht.

    Mit mehr Essig (so habe ich das beim letzten Mal gemacht) geht das ja direkt auch als Sauerkraut durch - nur besser!!=D
     
    #17
  18. 08.05.10
    Tiger
    Offline

    Tiger

    Doch, ich habs schon vor einer Woche probiert und finde es genial. Bei mir muss eine kleine Portion mehr Salz rein, aber es ist richtig, richtig gut.
    Ich hab zur Zeit etwas Stress und deshalb nichts dazu geschrieben.
    Das Rezept wird auf jeden Fall wieder gemacht. Und damit du siehst, dass ich es ernst meine, gebe ich dafür 5 Sterne, Barbara2.
     
    #18
  19. 08.05.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hallöle und guten Morgen!

    :prayer: vielen, vielen viiiiiiiiiiiiiiiiielen Danke für Deine Sterne und ganz besonders für Deine Rückmeldung. Freut mich sehr, dass es Dir/Euch geschmeckt hat.
    :blob4::blob::blob8::blob5:

    Ich bin heute in Freiburg. Vorwerk macht eine Kochtreffen, möglicherweise der besonderen Art, weil morgen Muttertag ist.
    Ich freue mich.

    Schönen Tag, die Sonne lacht - endlich- wieder, Euch allen.
     
    #19
  20. 09.05.10
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Barbara,

    danke für dieses tolle Rezept! Kriegst 5 * * * * * von mir!

    Habs gestern gekocht - allerdings das Kraut herkömmlich mit dem Börner-Hobel fein gehobelt (wozu hab ich mir denn den sonst extra gekauft - Wunderkessel sei Dank!)

    Es war wunderbar und ich ess das Zeug sogar kalt. Lecker!!!!!
     
    #20

Diese Seite empfehlen