Beantwortet: Hefezopf mit Quark???

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von JO, 18.07.08.

  1. 18.07.08
    JO
    Offline

    JO

    Hallo,

    ich habe heute auf unserem Schulfest einen GIGANTISCHEN Hefezopf gegessen :love10::love10::love10:

    Der war richtig "saftig" ..... ich glaube, der war mit Quark gebacken!?!?!

    Kennt Ihr dazu eventuell ein Rezept??? Würde mich über Rezeptvorschläge riesig freuen.
     
    #1
  2. 19.07.08
    Kleckser
    Offline

    Kleckser

    #2
  3. 19.07.08
    JO
    Offline

    JO

    AW: suche: Hefezopf mit Quark???

    DANKE!!

    ..ich hatte eigentlich auch die Suchfunktion gestartet :confused::confused: ...aber NICHTS gefunden.

    DAnn werde ich mal den Quark-Rosinenzopf ohne Rosinen ;) testen.
     
    #3
  4. 20.07.08
    heidrunelke
    Offline

    heidrunelke

    AW: Beantwortet: Hefezopf mit Quark???

    Hallo Kleckser,

    ich habe den Hefezopf mit Quark heute ausprobiert - super lecker!

    Danke für den Tipp!

    heidrunelke
     
    #4
  5. 20.07.08
    Erde
    Offline

    Erde

    AW: Beantwortet: Hefezopf mit Quark???

    Hallo Jo,
    hier mein Hefezopfrezept mit Quark:
    250 g Milch
    60 g Butter
    60 g Zucker
    30 g Hefe
    2 Min., 37 Grad, Stufe 2 erwärmen.

    550 g Mehl
    2 Eigelb
    50 g Quark
    30 g Öl
    1/2 TL Salz
    (evtl. Zitronenschale) hinzufügen und
    etwa 3 Min. Brotstufe kneten. Anschließend im Gerät ca. 30 Min. gehen lassen.
    Nach dem Gehen nochmals kurz durchkneten, evtl. Rosinen mit der Hand unterkneten, Zopf pflechten. Bevor du ihn ins Rohr schiebst, sollte er noch 20 - 30 Minuten gehen. Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Ober- und Unterhitze, ca. 35 Minuten backen.
    Ich bestreiche nach ca. 2/3 Backzeit den Zopf mit zerlassener Butter.

    Ich wünsche dir ein gutes Gelingen.

    Liebe Grüße
    von Erde
     
    #5
  6. 20.07.08
    Erde
    Offline

    Erde

    AW: Beantwortet: Hefezopf mit Quark???

    Hallo Jo,
    ich muss noch einen Nachtrag zum Quarkhefezopf machen.
    Bevor du ihn ins Rohr schiebst, sollte er noch 20 - 30 Minuten gehen.
    Das habe ich vorhin vergessen, ist aber wichtig!

    Einen schönen Abend
    Erde
     
    #6
  7. 20.07.08
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    AW: Beantwortet: Hefezopf mit Quark???

    Hallo Erde,

    Du kannst Deinem 1. Beitrag durch Klicken des "Ändern"-Buttons noch weitere Anmerkungen hinzufügen. Einfach in das neue Fenster reinschreiben und dann auf Speichern klicken;).
    Dann hast Du alles in einem Rezept!
     
    #7
  8. 21.07.08
    JO
    Offline

    JO

    AW: Beantwortet: Hefezopf mit Quark???

    HERZLICHEN DANK für Dein Rezept!!! Wird gleich ausprobiert :rolleyes::rolleyes:

    nur noch 'ne Frage: 180 Grad Ober- Unterhitze?????
     
    #8
  9. 21.07.08
    Erde
    Offline

    Erde

    AW: Beantwortet: Hefezopf mit Quark???

    Hallo Jo,
    ich backe am Liebsten mit Ober- und Unterhitze. Da trocknet der Teig nicht so sehr aus.
    Auch diesen Hefezopf backe ich mit Ober- und Unterhitze bei 180 Grad.
    Aber jeder Backofen ist etwas anders.
    Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

    Viele Grüße
    Erde
     
    #9
  10. 21.07.08
    Erde
    Offline

    Erde

    AW: Beantwortet: Hefezopf mit Quark???

    Hallo Ute,
    danke für deine Hilfe. Ich habe es soeben geändert.
    Ich kann mich hier noch nicht so fit bewegen. Word
    liegt mir besser. Muss noch etwas üben.

    Liebe Grüße
    Erde
     
    #10

Diese Seite empfehlen