Beeren-Wähe

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Zimba, 22.03.12.

  1. 22.03.12
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo zusammen,
    weil heute ein so schöner Tag ist, habe ich ganz spontan diese leckere Beeren-Wähe gebacken. Wer es gerne süßer mag, erhöht einfach die Zuckermenge.
    Beeren-Wähe

    Zutaten:

    Teig:
    50 g zimmerwarme Butter
    85 g Magerquark
    50 g Zucker
    3 EL Rapsöl
    2 EL Milch
    ½ Päckchen Vanillezucker
    1 TL Backpulver
    200 g Mehl
    Füllung:
    400 g Himbeeren und Erdbeeren, jeweils ca. 200 g, entweder frische oder TK
    ½ Päckchen Vanillezucker
    130 g Joghurt, 3,5 % Fett
    20 g Milch
    1 Päckchen Vanillezucker
    1 EL Speisestärke

    Zubereitung:


    • Teigzutaten in den Mixtopf geben und 2,5 Minuten auf der Teigknetstufe zu einem glatten Teig verarbeiten, von Hand zu einer Kugel formen und dann in eine gefettete Tarteform ausrollen, einen Rand hochziehen.
    • Wenn der Teig zuviel ist, einfach zu kleinen Kugeln formen und nachher 20 Minuten mitbacken
    • Die Beeren mit dem halben Päckchen Vanillezucker vermischen, TK-Beeren einmal mit warmem Wasser abbrausen und dann erst zuckern.
    • Auf dem Teig verteilen
    • Joghurt, Milch, Vanillezucker und Speisestärke 30 Sekunden / Stufe 4-5 verrühren und auf die Beeren geben
    • Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 50 Minuten backen.
    • Eventuell mit Folie abdecken, damit die Wähe nicht zu dunkel wird.
    Gutes Gelingen,
     
    #1
  2. 22.03.12
    Krümelgrete
    Offline

    Krümelgrete

    WOW, Zimba, die sieht aber verboten lecker aus.
    Ist auch scheinbar leicht zu machen.

    WÄH mir.... bei all den Kalorien :rolleyes:
     
    #2
  3. 22.03.12
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo Krümelgrete,
    sie ist wirklich schnell und leicht gemacht, habe ich heute mal eben zwischen Steuerkram erledigt. Kalorien? Och, Magerquark, Joghurt, Milch, Beeren.... geht doch! Da gibt es schlimmere Kaloriensünden!:rolleyes:
    Bis in Kürze *freu*,
     
    #3

Diese Seite empfehlen