Bei uns an der Küste wächst alles schräg in eine Richtung...

Dieses Thema im Forum "Feste feiern" wurde erstellt von Schubie, 05.08.10.

  1. 05.08.10
    Schubie
    Offline

    Schubie

    ...so hieß das Motto unseres diesjährigen Sommerfestes, das am letzten Samstag stattgefunden hat und für 27 hungrige Gäste ausgelegt war.
    Diesmal durfte ich bei den Vorbereitungen beinahe faul sein, weil das Herzstück unseres Buffets ein Holsteiner Katenrauchschinken von traumhaften 8 Kilogramm darstellen sollte. Tja, aber was dazu kochen? Da habe ich dann doch ganz schön gegrübelt... Meine Lösung sah dann wie folgt aus: Ich würde einfach jede Menge Brot selber backen und der Rest fällt mir schon noch irgendwann ein. *lach*
    So ein paar Tage vor der Feier hatte ich dann die weiteren zündeneden Ideen und konnte mit den Planungen anfangen. Als erstes habe ich einen Einkaufszettel geschrieben, wie immer geordnet nach den Läden, die ich aufsuchenwürde (leider bin ich nicht lernfähig und hab' den Zettel trotz meiner guten Absichten vom letzten Jahr wieder weggeschmissen. Sorry!). Und dann bin ich mit meinem neuen Autoli *freu* losgedüst. Zum Glück ist der Kofferraum nun größer, daher konnte ich mich auch gleich um die Getränke kümmern. Es sollte auf jeden Fall schon mal Flensburger geben und Grapefruit-Weizenbier (wer hat eigentlich dieses "gefährliche" Gesöff erfunden? Der gehört abgemahnt! ;)). Gut. Am Donnerstag Abend habe ich dann noch meinen Zeitplan erstellt, wann ich was zaubern würde und wie viel Zeit ich jeweils dazu benötigen würde, welche Reihenfolge beim Backen einzuhalten ist usw. Und meinen Sauerteig habe ich auch noch kräftig gefüttert! :p Und die tiefgefrorenen Heringe aus dem Tiefkühler in den Kühlschrank gepackt zum Auftauen. Nix vergessen? Nein? Dann ab ins Bett! ;)
    Am Freitag fing ich dann in der Küche an. Emma eingestöpselt und erstmal den Teig fürs Landbrot gezaubert. Den Teig nochmal von Hand nachbearbeitet, schön geformt und in ein Gärkörbchen gelegt, abgedeckt und erstmal irgendwo in die Küche gestellt. Emma mit kaltem Wasser 1 Minute / Stufe 6 durchgespült, saubergemacht, abgetrocknet. Ran ans nächste Projekt!
    Noch ein Brotteig: Diesmal war das Möhren-Dinkel-Brot dran. Wieder Emma schuften lassen, Teig nochmal nachgeknetet, in ein Gärkörbchen gelegt, abgedeckt und irgendwohin verfrachtet, wo mir dat Dingen nicht im Weg rumsteht. Und wieder Emma gespült.
    Nun kam mein anderes Projekt in Sicht: Heringe in Senf-Dill-Sauce. Die Heringsfilets erstmal schön in die Essiglösung geschichtet und bei meiner Ma in den Kühlschrank gelegt (meiner war ja schon voll... :rolleyes:). Da Emma nicht benutzt wurde, brauchte ich sie auch nicht zu spülen. =D
    Nächster Schritt: Krautsalat vorbereiten (der ist zwar nicht norddeutsch, aber wenn der fehlt, meutern die Gäste!). Also den Krautkopf schön zerteilt, von Hand gehobelt, in eine riesige Schüssel verfrachtet und mit dem Dressing begossen. Schön abgedeckt und in der Küche geparkt.
    So, nun noch den Teig fürs Pain Paillasse vorbereiten. Zutaten in meine Emma geschmissen, Teigknetstufe, *düdeldüdeldüüü*, Teig rausgeholt, von Hand nachgeknetet. Und dann das Ganze nochmal... *düdeldüüü*, Teig zum anderen Teig gegeben, durchgeknetet, in eine ausreichend (!) große Schüssel gegeben, abgedeckt. Und nun mit dem Brotteig und dem Krautsalat in den Keller fahren *jonglier*, um sie dort kühl zu lagern. Zurück in der Küche habe ich dann erstmal wieder Emma gespült...
    Zwischendurch Brot Nummer eins im Backofen gebacken.
    O.k. Da es noch grünen Salat geben sollte, habe ich schnell noch zwei Dressings auf Vorrat gezaubert - nein, Emma war es ja! Also: Es gab erstmal ein Dressing mit Hühnerbrühe und dann noch ein italienisches Dressing (jaja! Schlagt mich nur ! Ich bin meinem Motto nicht seeeehr treu...:rolleyes: ;) =D). Und wieder Emma gespült...
    So, nun noch schnell eine Kräuterbutter und eine Tomatenbutter hergestellt (immer in der Reihenfolge, damit ich nicht zwischendurch spülen brauch =D). Nur, um schlussendlich aber nochmal: Emma spülen...
    Dann noch Brot Nummer zwei gebacken.
    Achja! Da waren ja noch die Heringe! Schnell zu meiner Ma rübergeflitzt, Heringe geholt. Beize abgegossen und die Fische in eine andere Schüssel umgebettet. In meiner Küche ein Senf-Dill-Dressing mit Emmas tatkräftiger Unterstützung hergestellt, dieses über die Heringe gegossen, Dose verschlossen, gut durchgeschüttelt und wieder rüber zu meinen Eltern gebracht. Emma gespült.
    Und nun war es Abend! Wir sind dann erstmal in den Biergarten gegangen und haben dort schön gegessen. Müde ins Bett und vor lauter Aufregung schlecht geschlafen. *kicher* Macht nix! Dafür würden ja nette Gäste kommen! =D
    Am Samstag früh habe ich dann mit den Partybrötchen begonnen. Wie immer die doppelte Menge in meine Emma geworfen und alles durchkneten lassen. Mit einem Eiskugelformer Brötchen "abgestochen" und auf den Backstein gelegt und alles abgebacken. Emma gespült. Hurra! Hatten wir ja schon lange nicht mehr.. :rolleyes: ;)
    Wieder in den Keller runter und den Brotteig und den Krautsalat holen. *nochmaljonglier* In der Küche das Pain geformt und ebenfalls gebacken.
    Das Dressing Nummer zwei für den Krautsalat angerührt (ohne Emma - mir war gerade nach Handarbeit...), über dem Kraut verteilt und gut durchgemengt. Abgedeckt und weggestellt.
    Wat nu? Achja, die Lachscrèmesuppe! Schnell in meiner Emma gekocht und das Ganze vier mal hintereinander. In den Crocky gefüllt, abgedeckt und in den Keller verfrachtet. Mist! Krautsalat vergessen mitzunehmen. Egal... Dafür: Emma gespült...=D
    Jetzt fehlten nur noch die Desserts. Für Obstmonster habe ich mit Emma eine Quark-Erdbeer-Keks-Crème gerührt und für die Obsthasser After-Eight-Crème (aus dem Buch "Feste feiern"). Alles in Teelichtgläser gefüllt und in den Kühlschrank (hurra! Alles passt rein! =D) gestellt.
    Zwischendurch draußen Biertische und -bänke aufgestellt, Polster drauf, Tischdecken. Fertig. Getränkeflaschen auf diverse Kühlboxen verteilt, Kühleis beim Großhandel geholt und über die Flaschen geschichtet. Was vergessen? Ja! Ich hatte ja noch Fladenbrot vorbestellt beim weltbesten Fladenbrotbäcker! Also schnell abgeholt, dabei noch ein Börek und 'nen Döner für den besten Ehemann von allen mitgenommen. Erstmal gemütlich in den Strandkorb gesetzt und gegessen.
    Nun kam das Drama: Der Schinken wurde aus dem Keller geholt (hurra! Er hat die Lagerung überlebt! :p), ausgepackt und durfte erstmal atmen. Nun musste er nur noch in den Schinkenhalter eingespannt werden. Problem: Schinkenhalter war spanisch, Schinken hingegen deutsch. Heißt: Die Deutschen sägen den Knochen, den man eigentlich in den spanischen Halter einspannt, einfach ab. Wir nix wussten! Zum Glück sind der beste Ehemann von allen und ich einigermaßen mit praktischer Intelligenz gesegnet ;), also haben wir den Schinken irgendwie darin festgekeilt, so dass er nicht rumrutschen konnte. Aufgeatmet (der Schinken bestimmt auch! *lach*), Tischdecke drübergelegt, damit die Fliegen fernbleiben und aufs Buffet gestellt.
    Da ich müde war, habe ich mir noch ein Mittagsschläfchen gegönnt. So gegen 17.00 Uhr bin ich wieder aufgestanden, habe noch grüne Salate gewaschen und auch noch einen Gurkensalat in Handarbeit zubereitet.
    Buffet aufgestellt, Geschirr und Besteck bereitgelegt, Servietten gesucht und gefunden. Beinahe Suppe vergessen, schnell nochmal in den Keller gefahren und hochgebracht, angestellt und aufgewärmt. =D
    Jetzt brauchte ich mich nur noch um mich zu kümmern (einmal duschen und ankleiden) - und dann um die Gäste. War wieder ein seeehr schöner Abend, bei dem wir viel gelacht haben.
    Und wen es interessiert: Vom Schinken ist nicht mehr viel übriggeblieben....
     
    #1
  2. 05.08.10
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo zusammen,

    ...und wenn mir jetzt noch einer erklärt, in welcher Kategorie ich die Fotos dazu hochladen kann, dürftet Ihr auch schauen, wie das Buffet aussah ;) :p
     
    #2
  3. 05.08.10
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    Hallo Schubie,

    ich werd hier grad verrückt beim lesen...............da wird einem ja ganz schwindelig..............:rolleyes: Wahnsinn, was du da mal wieder auf die Beine gestellt hast. Dickes Kompliment in deine Richtung, bin schon ganz arg auf die Fotos gespannt!!!
     
    #3
  4. 05.08.10
    Wawuschel
    Offline

    Wawuschel

    Hallo Schubie,
    vielen Dank für Deinen "erfrischenden" Beitrag. Du könntest echt eines dieser Bücher schreiben, die ich so gerne lese, wie z.B. die Romane von Sophie Kinsella. Schön, dass Du Dir so viel Mühe und Zeit nimmst um uns zu unterhalten und informieren. So wie Dein Tagesablauf war, das könnte fast von mir stammen. Nur bei mir wären dann noch unzählige Sachen zu Bruch gegangen oder Unmöglichstes passiert. Zumindest wäre ich mindestens einmal die Treppe rauf- oder runtergefallen und irgendein Teig wäre bestimmt auf dem Boden gelandet. Ich freue mich schon auf die Bilder und Deine hoffentlich zukünftigen Beiträge. Solltest Du jemals in die Nähe meines Wohnorts kommen, dann will ich Dich auf alle Fälle treffen, wir könnten zusammen etwas "hektiken"...

    Viele Grüße aus Niederbayern
    Angela
     
    #4
  5. 05.08.10
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Schubie,

    danke für diesen so erfrischenden Beitrag und ich bin auch sehr gespannt auf die tollen Bilder!

    Weiter so!
     
    #5
  6. 05.08.10
    heike2104
    Offline

    heike2104

    #6
  7. 05.08.10
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Schubie,

    ich habe deine Bilder freigeschaltet, du kannst sie unter deinem Albennamen "Sommerfest" hier in deinen Beitrag einfügen.
     
    #7
  8. 08.08.10
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Spaghettine,

    ich danke Dir! :notworthy:
    Dann also mal meine Bilder vom Buffet:
    So sah der Schinken aus:

    [​IMG]

    Und hier die Brote:

    [​IMG] [​IMG]

    Die Buttervariationen:

    [​IMG]

    Der Hering:

    [​IMG]

    Die Salatbar:

    [​IMG]

    Und der Nachtisch:

    [​IMG]

    Und schaut mal, was mir eine liebe Freundin gemalt hat:

    [​IMG]

    Hängt jetzt bei mir in der Küche. =D
     
    #8
  9. 08.08.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Schubie,

    schaaaade, hat (noch?) nicht geklappt mit den Bildern. Ich glaube Regina meinte, du sollst ein privates Album "Sommerfest" erstellen und diese dann hier verlinken. Oder ? Ich hoffe, es klappt noch, dann bewundere ich Dein Werk :)
     
    #9
  10. 08.08.10
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Claudy,

    *grins* das Album hatte ich bereits erstellt, Spaghettine hat sie "nur" freigeschaltet. :p Und heute Mittgag habe ich die Fotos hier in Beitrag #8 eingestellt. Aber scheinbar kann sie keiner sehen? *grübel* Wäre über eine Rückmeldung dankbar. :p Habe eigentlich immer gerne Fotos eingestellt, blicke aber seit den neuen Regeln nicht mehr durch. Und verlier - ehrlich gesagt - so langsam die Lust... :-(
     
    #10
  11. 08.08.10
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    Hi Schubie,

    also ich kann die Fotos ohne Probleme sehen. :)
     
    #11
  12. 08.08.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Schubie,

    wenn ich in deinem Profil auf Album klicke, kommt nur ein Hinweis "wende dich an den webmaster" :confused:
    schon komisch :scratch:

    vielleicht kann ja jemand mal eine konkrete Anleitung für das "Hochladen von Bildern in ein eigenes Album" erstellen, so wie die Anleitung für die Rezeptfotos. Das wäre eine große Hilfe, zumindest bis man es mal intus hat :rolleyes:
    oder was meint ihr??
     
    #12
  13. 08.08.10
    Wawuschel
    Offline

    Wawuschel

    Hallo Schubie,

    ich warte doch auch schon so gespannt auf die Fotos oder nennt man das vielleicht "Neugierde"? Ich kann sie leider auch noch nicht sehen, freu mich aber schon drauf!

    Viele Grüße
    Angela
     
    #13
  14. 08.08.10
    bimali
    Offline

    bimali

    Hallo Schubie!

    Ich sehe die Fotos in deinem Beitrag. Vielleicht hast du in deinen Einstellungen zu stehen, dass nur Freunde deine Alben sehen dürfen?

    Viele Grüße,
    Birgit=D
     
    #14
  15. 08.08.10
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo bimali,

    darauf habe ich beim Erstellen des Albums extra geachtet: Dass ich es ja für die Öffentlichkeit freischalte und nicht nur für Freunde (bemühe mich, Fehler immer nur einmal im Leben zu machen... ;) =D). Habe gerade auch nochmal nachgeschaut - ist auch noch so eingestellt. Keine Ahnung, warum hier was schiefläuft. :-(

    @anilipp: Genau das würde ich mir auch wünschen, bin mir auch sicher, dass Barbara ihr Versprechen diesbezüglich halten wird. :p Bin nur gerade in einer Phase, wo ich ausnahmsweise mal keine Geduld habe. *grummel* Ich glaub', ich stecke in den Wechseljahren... :rolleyes: ;)
     
    #15
  16. 08.08.10
    Schneeflocke
    Offline

    Schneeflocke

    Hallo Schubie,

    das sieht natürlich wieder klasse aus. :wav:


    Und lecker war es bestimmt auch noch.

    Klappt das mit dem 1-Minuten-spülen wirklich? Ich hasse ja das Geschmiere und Geklebe im Topf wenn ich Brotteig geknetet habe....
     
    #16
  17. 08.08.10
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Flöckchen,

    klar klappt das mit dem Spülen! Einfach kaltes Wasser rein, Messbecher aufsetzen, 1 Minute / Stufe 6 und alles wird gelöst. :p Brauchst nur noch mit der Bürste nachwischen. =D
     
    #17
  18. 08.08.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Schubie,

    bestimmt hast Du alles richtig gemacht ... ich sehe sie leider immer noch nicht ... schade !
     
    #18
  19. 08.08.10
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Schubie,

    ich habe jetzt nochmal über dein Album geschaut, konnte aber auch nicht feststellen warum deine Bilder nicht für alle zu sehen sind :dontknow:.
     
    #19
  20. 08.08.10
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo Schubie,

    sieht das alles lecker aus..... mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Der Schinken ist ja ein klasse (wollte das g-Wort schreiben, wusste nicht ob das gut ist :p) Stück Fleisch. Da könnte man ja so reinbeißen.... wo hast du den denn her?

    Liebe Grüße Skotty
     
    #20

Diese Seite empfehlen