Bei wielviel Grad bäckt denn der Morphy???

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Netti, 31.01.10.

  1. 31.01.10
    Netti
    Offline

    Netti Crocky-Narrische

    sagt mal, bei wieviel Grad bäckt denn der Morphy so...
    :confused:
     
    #1
  2. 31.01.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Netti,

    tja, das weis wohl keiner? - steht auch nirgends was dabei?!

    Ein Kuchen braucht ca. 1 Stunde - und das ohne vorheizen! Vielleicht hilft dir das was, aber eine Temperaturangabe finde ich auch nicht:confused:
     
    #2
  3. 31.01.10
    ansha
    Offline

    ansha

    Hallo

    vielleicht beim nächsten mal backen nen Bratenthermometer reinstecken, bzw. mitbacken
     
    #3
  4. 31.01.10
    Brigitte52
    Offline

    Brigitte52

    Hallo,

    funktioniert der 9 in 1 dann so ähnlich wie ein BBA? Wird denn das Gebäck obendrauf dann braun und knusprig?

    Liebe Grüße

    Brigitte
     
    #4
  5. 31.01.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Brigitte,

    was ist ein BBA:confused:

    Braun und knusprig wird es eher nicht, die normalen Kuchen werden aber super!
     
    #5
  6. 31.01.10
    Brigitte52
    Offline

    Brigitte52

    Hallo Helga,

    ein BBA ist ein Brotbackautomat. Hab mir überlegt, ob das Teil auch einen Brotbackautomaten ersetzen könnte.

    Liebe Grüße

    Brigitte
     
    #6
  7. 31.01.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Brigitte,

    also Brot backen kann man sehr gut im Morphy! Die Backzeit beträgt aber ca. 1,5 - 2 Stunden (dafür entfällt aber das vorheizen!).

    Schau mal z.B. hier - Beitrag 13 und 20
     
    #7
  8. 31.01.10
    Brigitte52
    Offline

    Brigitte52

    Hallo Helga,

    die Brote sehen ja wirklich super aus. Mannomann, eigentlich will ich doch gar kein Gerät mehr kaufen. Weißt du, ob der 9 in 1 wirklich einen Crockpot ersetzt? Der reizt mich schon ne ganze Weile.

    Liebe Grüße

    Brigitte
     
    #8
  9. 01.02.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Brigitte,
    es kommt drauf an, wie du deinen normalen Crocky nutzt. Bist du jemand, der morgens aus dem Haus geht und abends ein fertiges Essen auf dem Tisch haben möchte, wäre der Morphy nicht ganz so ideal. Man muss bei ihm die einzelnen Programme und Stufen halt per Hand umstellen. Als "echte" Crockyfunktion kann man aber als Alternative, das Essen nur auf SCHONGAREN machen, also nur auf LOW. Dann hättest du abends, wenn du heimkommst, auch ein fertiges Essen.
    Das tolle am Morphy ist eben, dass man sowohl schnelle (z.B. Spagetti Carbonara), als auch langsame Gerichte (Gulasch, Braten) darin machen kann. Oft entscheide ich erst am jeweiligen Tag, wie ich das geplante Gericht koche. Hab ich Zeit, lass ich`s länger schmoren, muss es schnell gehen, werf ich den Morphy an und ruckzuck ist das gleiche Gericht schnell gekocht.
     
    #9
  10. 01.02.10
    Netti
    Offline

    Netti Crocky-Narrische

    hallo Ihr, also ich werde trotzdem meine normalen Crockys weiterhin nützen, halt immer wenn ich lange arbeiten muß. Dafür habe ich den Crocky auch gekauft. Aber an den Tagen, an denen ich früher nach Hause komme darf dann der Morphy ran - bei dem gehts mir an erster Stelle um die wenigen Töpfe die man braucht.
     
    #10
  11. 01.02.10
    Brigitte52
    Offline

    Brigitte52

    Hallo Conny und Netti,

    vielen Dank für euere Antworten, die helfen mir jetzt schon weiter.
    Werde noch ein bisschen überlegen und die Beiträge studieren, die Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste, gell?

    Liebe Grüße

    Brigitte
     
    #11
  12. 01.02.10
    Kassandra
    Offline

    Kassandra

    Hallo Conny,

    gibt es zwischen "ruckzuck gekocht" und "länger schmoren" einen geschmacklichen Unterschied? Wenn ich z. Bsp. Gulasch mache und dieses länger schmore ist das Fleisch dann weicher und zarter?
     
    #12
  13. 01.02.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Kassandra,
    ich denke schon, dass Gulasch, das auf Schongaren gemacht wurde, weicher ist. Ich mache z.B. alle Gerichte mit Rindfleisch auf SLOWCOOK, das sind eben keine Sachen für`s schnelle Kochen.
    Dagegen ist`s bei Geschnetzeltem egal, wie lange es vor sich hinköchelt. Heute z.B. gab`s bei uns Hähnchengeschnetzeltes, das kochte nur 10 Min (vorher 20 Min. angebraten). geschmacklich war´s genial! Klar hätte ich das auch im TM machen können, aber da kann ich halt mal nicht anbraten und gerade bei Geschnetzeltem mögen wir das "nackige" Fleisch nicht, das muss richtig kross sein.
     
    #13
  14. 01.02.10
    Kassandra
    Offline

    Kassandra

    Hallo Conny,

    vielen Dank für Deine Antwort. Dann habe ich ja alles richtig gemacht. Das Malzbiergulasch war sowas von lecker. Das gibt es jetzt öfter bei uns.
     
    #14

Diese Seite empfehlen