Beim ersten Brötchenbackversuch, welche würdet ihr ausprobieren

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Donna Nicoletta, 11.07.12.

  1. 11.07.12
    Donna Nicoletta
    Offline

    Donna Nicoletta

    Hallo,
    ich habe meine beiden süssen heute zu den Ferienspielen gebracht und war dann 2Orte weiter beim Bäcker.
    Bei uns gibt es sonst außer Al*i Backautomat keine Backwaren und auch sonst nichts drumherum.
    Ich habe 2Brötchen gekauft, 0,84Cent, 3std Später sind die total hart. Das kann es doch nicht sein, oder darf
    meiner Meinung nach nicht sein.
    Daher hab ich mir überlegt, da mir die Sachen in den Bäckereien immer weniger schmecken, meine Brötchen
    mal selbst zu backen.
    Mit welchen Rezept würdet ihr den anfangen. ?

    Freue mich darüber

    Liebe und Licht
    Nic
     
    #1
  2. 11.07.12
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Hallo Donna Nicoletta,

    wie wäre es denn damit http://www.wunderkessel.de/forum/backen-broetchen/10435-buerli-rezept-neuen.html?
    Oder die hier http://www.wunderkessel.de/forum/backen-broetchen/77145-morgenmuffelchen.html,
    http://www.wunderkessel.de/forum/backen-broetchen/54797-wasser-broetchen.html,
    http://www.wunderkessel.de/forum/re...vollkorn-weizenmehl-fruestuecksbroetchen.html.

    Da gibt es so viel tolle Rezepte hier. Such dir das für dich einfachste heraus und teste es.
    Und ich gebe dir völlig Recht mit den überteuerten Preisen und der Qualität.
    Auch habe ich fest gestellt, dass die Brötchen auch immer kleiner werden beim Bäcker.
     
    #2
  3. 11.07.12
    Knollie
    Offline

    Knollie

    Hallo Nic,

    ich kann Dir auch die Morgenmuffelchen empfehlen. Die sind sehr lecker und Du kannst sie am Abend wunderbar vorbereiten. Wenn Du sie nicht über Nacht gehen lassen willst, nimmst Du einfach die doppelte Menge Hefe und lässt sie ca. 30 Minuten gehen. Klappt auch super.

    Und wenn Du mal was "snackiges" brauchst, kannst Du die Muffelchen wunderbar abwandeln mit Käse und Schinkenwürfel... klick hier
     
    #3
  4. 11.07.12
    bodie37
    Offline

    bodie37

    #4
  5. 11.07.12
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Nic,

    ich würde auch mit den Morgenmuffelchen anfangen! Wenn du Lust hast, dann berichte doch von deinen Erfolgen.
     
    #5
  6. 11.07.12
    Lenchen06
    Offline

    Lenchen06

    Hallo,

    ich würde Dir auch die Morgenmuffelchen empfehlen und das Bürli-Rezept ist auch super :) Beide Rezepte sind mir bis heute noch nie mislungen
     
    #6
  7. 12.07.12
    Petra18
    Offline

    Petra18

    Hallo Nic,

    bei uns sind die Bürlis die Favoriten. Ich bereite den Teig für das Wochenende immer am Freitag zu und ab in den Kühlschrank. Am SA und So Morgen bevor ich ins Bad gehe, steche ich mit einem Esslöffel die gewünschte Anzahl der Brötchen ab, 20 Min. backen. Bis ich aus dem Bad komme sind sie meist fertig und bis ich das Frühstück angerichtet habe meist abgekühlt. Schneller würde ich auch keine Bäckersemmeln auf den Tisch bekommen. Ich habe den Teig schon 6 Tage im Kühlschrank gelassen und die Brötchen haben immer noch lecker geschmeckt.

    Viel Spaß beim ausprobieren und viele liebe Grüße

    Petra
     
    #7
  8. 12.07.12
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Nic,

    auf jeden Fall die Morgenmuffelchen, die sind gelingsicher ;o)
     
    #8

Diese Seite empfehlen