bekomme irgendwie den Schalter nicht umgelegt aufs "Kochen mit dem TM"

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von sweettears, 05.07.12.

  1. 05.07.12
    sweettears
    Offline

    sweettears

    Hallo Ihr lieben Hexen!

    Bitte nicht falsch verstehen, das soll jetzt kein Meckerthread werden, der Thermi kann nix für mein Problem =D

    Ich habe meinen TM31 seit September 2011, klar am Anfang probiert man so viel aus, manches gelingt, anderes nicht.... aber irgendwie "vergesse" ich das gute Stück regelmäßig... Ich koche im großen und ganzen so wie früher auf dem Herd.... Hab gerade gelesen, dass viele ihren TM mit in den Urlaub nehmen, weil sie unmöglich 2 Wochen darauf verzichten können... dabei ist mir eingefallen, dass ich ihn bestimmt schon 4 Wochen nicht genutzt habe... :-( Das letzte war eine Kohlrabi-Kartoffel-Suppe... die fand mein Sohn ungenießbar (ok, das sagt er von vielem :rolleyes:), meiner Tochter hat´s geschmeckt, aber ich fand es auch nicht überzeugend.....

    Viele schreiben, dass sie den TM mehrmals täglich im Gebrauch haben... mich würde einfach mal interessieren, wie bei euch so ein Tagesablauf mit Mixi aussieht? Sehe ich die Einsatzmöglichkeiten einfach nicht? Ich kann es mir selbst nicht erklären... eigentlich dachte ich, das ist DAS Küchengerät für mich, bin berufstätig, alleinerziehend mit 2 Kids... der wird mir viel Arbeit abnehmen.... Mixi kocht, ich kann schon mal Hausaufgaben kontrollieren...... und dann steh ich doch wieder am Herd.... Ich finde z. B. beim Käsereiben den Aufwand, das Teil wieder sauberzumachen, steht in keinem Verhältnis zum Ergebnis... dann wird doch wieder die Tüte mit dem geraspelten Käse gekauft oder schnell die Reibe aus dem Schrank geholt und anschließend in die Spülmaschine gelegt... oder Schlagsahne bekomm ich im Mixi einfach nicht hin....

    Vielleicht könnt Ihr mir ja ein paar Tipps geben....

    Liebe Grüße!
     
    #1
  2. 05.07.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    also erst mal morgens entweder das Teewasser oder er mixt mir ein schnelles Birchermüsli. Dann je nachdem was im Kühlschrank weg muss, gibt es noch einen pikanten Aufstrich und mindestens jeden zweiten Tag kommt er zum Einsatz, wenn ich Brot oder Brötchen backe.

    Gerade hat er die Eisgrundmasse für mein Schokoladeneis gemixt und aus den Resten bekommt Junior noch mit Milch verlängert einen Schokomilchshake. Das war jetzt mal heute...ah, ne ich hab vergessen, dass ich heute Mittag noch schnell das Salatdressing auf Vorrat gemacht habe und drei trockene Brötchen mit frischen Kräutern und Zitronenschale zu Paniermehl verarbeitet habe.

    Ich kann dir nur raten, denTM in Zukunft mindestens einmal am Tag zu verwenden oder schau dir mal die Kochbücher durch und suche dir mindestens drei Essen, die du ausschließlich im TM zubereitest. Wander mal durch Vorratsschränke und Keller und Kühlschrank und überlege dir, was du aus den Zutaten basteln könntest und was du statt zu kaufen im TM selbst hättest herstellen können.
     
    #2
  3. 05.07.12
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Hallo sweettears,;)

    warum sollte man das falsch verstehen? Ich jedenfalls nicht, denn bei mir läuft der TM auch nicht täglich.
    Aber er ist eine unendliche Erleichterung für mich.
    Wenn ich eine Gericht koche, bei dem ich Käse brauche, reibe ich ich vorher im TM. Nur für Käse reiben, wär der Aufwand echt zu groß.
    Oder Teig kneten lassen, das war in meiner alten Küchenmaschine oder mit Mixer immer aufwändig, sie hinterher zu reinigen.
    Bei Suppen, die pürriert werden sollen, hab ich vorher immer den Zauberstab genommen, geht hier alles in einem und schneller.
    Marmeladen kochen geht hier leichter, als auf dem Herd mit Umrühren.
    Gerne trinken wir Smoothies oder Milchshakes aus gefrorenem Obst, so wird nix mehr weg geworfen.
    Klasse sind auch die Varomagerichte, alles in einem Topf und vom Soßen machen ganz zu schweigen.
    Diverse Aufstriche, die bekomme ich von Hand nicht so hin.
    Puddings selber machen, alles halt ohne Tüte.
    Was soll ich noch schreiben? Du siehst also, mir fallen da unzählige Dinge ein, auch ohne, dass er täglich läuft.
    Sahne schlage ich weiter mit dem Handmixer.
    Wer keine Kaffeemaschine zum Cappucchino machen usw. hat, kann im TM super Milchschaum machen.
    Also schau dir einfach mal wieder die Rezepte an und mach etwas, auf das alle Lust und Appetit haben. Dann werden auch alle begeistert sein.
    Sonst wäre es wirklich schade um deinen tollen Küchenhelfer. Der Topf und das Messer können ja auch in die Spüma.
    Hab heute z.B. die Möhrensuppe aus dem roten Buch gemacht udn war lecker.
    Viel Spaß weiterhin hier.
     
    #3
  4. 05.07.12
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo,

    täglich läuft Mixi auch nicht, aber doch mehrmals die Woche. Wieso ist dir die Reinigung zu schwierig, wenn Du eine Spülmaschine hast? Auseinander schrauben und ab damit in die Maschine. Außerdem schmeckt frisch geriebener Käse doch um Klassen besser als fertig gekaufter (mal von den ganzen Zusatzstoffen abgesehen). Reis ist auch schnell im Mixi gemacht, Nudeln und Kartoffeln gehen auch. Also nur mal ran an das Teil und ausprobieren. Wichtig ist, dass er nicht im Schrank steht sondern Du ihn immer im Blick hast.
     
    #4
  5. 05.07.12
    Susan
    Offline

    Susan *

    Hallo Stephanie,

    schade, dass dein Thermomix so wenig genutzt wird.
    Wo steht er denn? Hast du ihn immer im Sichtfeld auf deiner Küchenarbeitsplatte, damit er nicht vergessen wird?
    Meine Kunden empfinden es als hilfreich einen Kochkurskurs oder Kochtreff zu besuchen, um einfach die Handhabung zu üben und im Austausch mit anderen Thermomix- Begeisterten Tipps und Tricks auszutauschen.

    Mein heutiger Tag mit dem TM sah so aus:
    -Müsli
    -Jugo Kifle mit Mohnfüllung
    -Zwirbelbrot
    -Latte Macchiato

    Manchmal haben wir auch ein Rezept dazwischen, dass uns nicht so gut schmeckt. Gestern hatten wir einen Salat mit Möhren und Zucchini und Minze, der war gar nicht unser Fall. Aber das kann man nur durch probieren feststellen.

    Hast du denn Kontakt zu deiner Beraterin? Sie hilft dir sicherlich gerne mit Tipps und Rezepten, die auch deine Kinder mögen, sowie Kochtreffterminen weiter. Bei unserem Kochtreff haben wir z.B. das Sahne schlagen öfter im Programm, weil sich damit viele schwer tun.
     
    #5
  6. 05.07.12
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo,

    ich mache alle Teige im Mixi und gerade bei Pizza mache ich erst den Teig und dann reibe ich den Käse,
    friere den Käse ein falls der Teig mehrere Tage geht und koche dann die Pizzasauce darin, die ich dann im Kühlschrank oder Gefrierschrank aufbewahre. Ist ja egal, kommt ja alles auf die Pizza.

    Klar ist der Aufwand manchmal größer als wenn ich mir ein Tütchen geriebenen Käse kaufe,
    aber ist da überhaupt richtiger Käse drin oder Käseersatz. Mit der Reibe wäre es mir zu anstrengend einen ganzes Stück Käse zu reiben.:rolleyes:

    Für jegliche Suppe ist der Mixi einfach nur genial, Hefeteige finde ich super, die Grundstöcke hier im Wunder kessel sind super, ein tolles Gericht finde ich die Nudelrolle, alles in einem, Kartoffelpürre lieben wir aus dem Mixi, Marmeladen fix gezaubert, Liköre, alles für die Weihnachtsbäckerei, Nachtisch, Saucen, Mayo.... Es gibt so viele tolle Sachen die man im Mixi selber herstellen kann, da hilft nur eins,hier stöbern.;)
    Das einzigste was ich im TM nicht mache, ist Fleisch. Das mag meine Familie nicht aus dem TM.

    Ich benutze ihn auch nicht immer mehrmals täglich, aber das liegt auch daran das meine Kinder so gut wie kein Gemüse essen, nur Rohkost, aber missen wollte ich meinen Wunderkessel nicht. Manchmal hat mein TM auch ein paar Tage pause und dann muß er mal wieder ran und manchmal habe ich ihn täglich in gebrauch, je nachdem.

    Reinigen lässt der Mixi sich eigentich gut und ansonsten kommt der Topf und das Messer in den Geschirrspüler.

    Ich hoffe du findest wieder Freude an deinem Mixi.:p
     
    #6
  7. 05.07.12
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Stephanie,

    das iss eben Übungssache.. du musst halt erstmal planen was du so die Woche
    über kochen könntest.. dann eben danach einkaufen.. und wenn mal was misslingt weitermachen
    und nicht aufgeben.
    Bei uns läuft der auch nicht nur.. aber viel und oft.. vielleicht stecken wir Dich hier
    an mit den vielen Rezepten und Ideen.
    Heute hab ich Basilikum Pesto gemacht.. Eier gekocht....
    gestern Brötchen und Brotaufstrich...

    gruss uschi
     
    #7
  8. 05.07.12
    sweettears
    Offline

    sweettears

    Danke für Eure Antworten.... nein, ich hab leider keinen Kontakt zur Beraterin... hatte ihn damals nur über sie bestellt, weil ich die Adresse von einer Arbeitskollegin bekommen habe, war aber nicht zu einem Abend und inzwischen bin ich auch noch umgezogen... Das Erlebniskochen würde mich schon mal interessieren, aber funktioniert nicht mangels Babysitter....

    Ich stöbere schon oft hier, hab auch ein paar von den Wunderkessel-Büchern aber der Funke ist noch nicht so wirklich übergesprungen.... Milchreis finde ich toll aus dem TM, Reis überhaupt wird gut.... Suppe hab ich noch keine hinbekommen, die geschmeckt hat..... :confused: Das Brot hat meinem Sohn nicht geschmeckt... der ist halt auch wirklich schwierig... so ein "Durcheinander" auf dem Teller ißt er gar nicht... alles fein säuberlich getrennt und dann nacheinander gegessen... erst die Beilagen, dann das Fleisch und das Gemüse ganz weglassen

    der TM steht schon auf der Küchenarbeitsfläche... direkt zwischen Kaffeemaschine und Mikrowelle ;)
     
    #8
  9. 05.07.12
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo,

    du kannst das Erlebniskochen auch bei Dir zu hause machen.
    Meine TR kommt auch Vormittags.
    Vielleicht findest du hier Forum-Mitarbeiter - Wunderkessel - die Koch-Community mit Herz (weiter runter scrollen, dann kommen "unsere TR´s) eine TR aus deiner Nähe und kannst mit ihr Kontakt aufnehmen.

    Ich glaube mein TM kommt noch öfters zum Einsatz wenn ich nur für mich und meinen Mann koche :rolleyes: aber das dauert noch ein paar Jährchen.

    Ein Brotrezept ist nicht wie das andere, habe auch schon ein paar gebacken die nicht so gut ankamen, aber auch viele die meine Familie sehr gerne essen.
    Vielleicht mag dein Sohn ja so etwas http://www.wunderkessel.de/forum/re...n/96841-schnelle-super-weiche-jugo-kifle.html in Beitrag Nr. 16 findest du auch die TM-Einstellungen dazu. Von süsse die Rezepte sind immer super.:p Muß morgen auch wieder backen.
     
    #9
  10. 05.07.12
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    Hallo,

    ja für's Käse reiben alleine, ist es viel Geschirr zum Spülen, oder die Spülmaschine.
    Aber überleg mal: Käse reiben, Belag zerkleinern, Hefeteig kneten, Soße mixen, Belag zerkleinern, alles ohne zu Spülen, und du hast eine tolle Pizza
    oder Käse reiben, Zwiebeln zerkleinern, evtl. noch Nudeln kochen, Nudelsoße kochen, da rentiert sich's doch, oder?
    hier gibt es noch Anregungen
    http://www.wunderkessel.de/forum/fr...t-nacheinander-ohne-mixtopf-auszuspuelen.html
    hier gab es schon ein ähnliches Thema:
    http://www.wunderkessel.de/forum/fragen-thermomixa/91751-taegliche-nutzung.html
    http://www.wunderkessel.de/forum/kummerkasten/85996-ihn-verkaufen.html
    ein toller Kuchen, den ich oft mache, um die Vorratsschränke aktuell zu halten:
    http://www.wunderkessel.de/forum/ba...ekuchen-verwerten-restlichen-backzutaten.html
    gestern gab es zuerst
    http://www.wunderkessel.de/forum/suppen-vegetarisch-vegan/59478-omas-zucchinicremesuppe.html
    dann
    http://www.wunderkessel.de/forum/hauptgerichte-fleisch/29614-bolognese-ala-onkel-carlo-sizilien.html
    (ich habe 2 Mixtöpfe!)
    außerdem mache ich gerne die All-in-one Gericht, d. h. unten Soße, Garkörbchen Reis oder Kartoffeln, Varoma Gemüse und Fisch/Fleisch
    http://www.wunderkessel.de/forum/hauptgerichte-fleisch/74470-sauerbratenragout.html und im Varoma gleich die Knödel (Klöße)
    Ich persönlich mag es nicht so gerne, wenn ich mir beim Kneten von Hackfleischteig die Hände voll mache. Mein TM nimmt mir die Arbeit ab. Zwar ist es nicht mehr so krümelig, eher feiner, aber das ist mir die Erleichterung wert.

    Du hast schon Recht, daß es eine Umstellung ist, am Anfang wieder total nach Rezept kochen zu müssen, die Reihenfolge ist anders, aber ich habe mittlerweile eher Mühe, wenn ich konventionell kochen muß/soll.;) Mir macht es Spaß im Wunderkessel die Rezepte zu stöbern, (die Rubrik
    Was kochen wir heute gibt viele saisonale Anregungen, viele Rezepte sind gleich verlinkt) und in den Büchern zu überlegen, was ich kochen könnte. Ein Buch hat sogar ein Stichwortverzeichnis, wenn du z. B. Zucchinirezepte suchst, oder Erbsen, Bohnen,... Auch im WK die Stichwortwolke ist hilfreich.
    Speichere dir einfach Rezepte ab, die du gut findest: http://www.wunderkessel.de/forum/vermischtes/96836-rezepte-ueberblick.html Rezeptbuch 3.0 oder Cuecards sind da toll, so findest du auf Anhieb Rezepte, die du mal machen wolltest.
    Nimm dir einfach mindestens jeden 2. Tag mal ein Rezept vor und genieß die freie Zeit, die du mit deinen Kindern verbringen kannst.

    Liebe Grüße
    Alexandra
     
    #10
  11. 05.07.12
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo Stephanie,

    hmmmm, das was du schreibst kenne ich alles selber...... allerdings von meinem URalt TM, dem 3300........ da gings mir genauso, der Aufwand das Teil sauber zu machen war mir immer zu groß, da hab ich den Käse auch von Hand geschnitten.....

    ABER........... mit meinem TM31 ist das komplett anders....... ich nutze ihn wirklich FAST JEDEN Tag und kann mir meine Küche nicht mehr ohne ihn vorstellen......... da hätt ich echt Probleme...

    Ich reflektier jetzt mal meine Woche:
    Montag: Mittags Kartoffelgratin (da hab ich meine Kitchenaid im Einsatz gehabt), Abends selbst gemachtes Fladenbrot (TM) und Tomatensalat
    Dienstag: Nudelpfanne mit selbstgemachten Nudeln (Kitchenaid), Abends selbstgemachte Semmeln (TM) mit Salat
    Mittwoch: Knoblauchnudeln (ganz herkömmlich), Abends was der Kühlschrank hergibt und nebenbei noch Kabakuchen (TM) gebacken
    Donnerstag: Gulaschtopf (TM), Abends: selbstgemachtes Baguette (TM) , Obatzder (TM) und Salat, auf Vorrat Erdbeermarmelade (TM) und Currysoße (TM), Pizzateig für morgen (TM)

    Also wenn ich mir das jetzt so anschaue war mein TM jeden Tag im Einsatz. Und das ginge bei mir so weiter wenn ich meine letzten Wochen reflektieren würde............ der TM ist für mich unabkömmlich..........

    Finde es richtig schade wenn jemand so ein geniales Teil in der Küche stehen hat und kaum benutzt..... Man wird mit der Zeit echt findig, ich koche z.B. immer so dass ich den Mixi möglichst wenig spülen muss........ z.B. Pizza, erst Käse zerkleinern, umfüllen, Topf NICHT spülen, Teig kneten, in Schüssel zum gehen lassen, Topf NICHT spülen, Tomatensoße im TM rühren............ fertig ist die Pizza und ich muss den TM nicht einmal zwischenspülen.......... danach geht er in die Spülmaschine (wobei ich gestehen muss dass ich mir einen zweiten Topf gekauft habe ;))

    Also wie du siehst, es gibt jede Menge Möglichkeiten :) Nutze sie, denn ein ungenutzter TM ist echt traurig, er kann SOVIEL ;)
     
    #11
  12. 05.07.12
    Lunah
    Offline

    Lunah

    Hallo Stephanie,=D

    meiner Mutter ging es genau wie dir. Der TM wurde sorgfältig zugedeckt mit einem Küchentuch, so selten hat sie ihn genutzt. Irgentwie wollte der Funke bei ihr auch nicht überspringen und sie ist immer wieder in die alten Kochmuster zurückgefallen. Ich war da etwas mutiger und hatte mir ihren TM ab und an geliehen - und irgentwann war er meiner!

    Wirklich in Fleisch und Blut übergegangen ist mir das Kochen mit dem TM aber auch erst unter fachkundiger Anleitung bei vielen Kochtreffs die ich besucht habe. Das kann ich dir nur ans Herz legen.
     
    #12
  13. 05.07.12
    amandus
    Offline

    amandus

    Hallo,

    ich bin zwar Single, aber die Rezepte für meinen wöchentlichen Speiseplan habe ich alle aus dem reichhaltigen WK-Rezepteverzeichnis. Mein TM läuft täglich, und ich habe mir einen 2. Topf gekauft, da ich immer verschiedene Speisen hintereinander zubereite. Also ohne TM wollte ich nicht mehr sein und ich müsste mir eine Köchin zulegen, da ich am Herd überhaupt nichts auf die Beine bringe. Heute gab es Omas Zucchinicremesuppe - einfach ein Gedicht!

    Liebe Grüße aus Spanien ;)
    Karlheinz
    [h=2][/h]
     
    #13
  14. 05.07.12
    Maunic
    Offline

    Maunic

    Hallo,

    ein kleiner Tipp zum Käse reiben:

    Einfach 1-2 TL Stärke/Mondamin zum Käse (je nach Käsemenge, dann pappt es nicht so) geben und im Mixi (TM 31) zerkleinern. Bei mir läuft das gute Teil auch fast jeden Tag und wenns nur zum Kartoffeln kochen ist.

    Les dich durch die Rezepte durch, der Rest (bzw. die TM-Lust) kommt von alleine
     
    #14
  15. 06.07.12
    Petra18
    Offline

    Petra18

    Hallo Stephanie,

    mir hat und hilft, dieses Forum sehr, denn es gibt hier soooooo viele Rezepte die ich schon ausprobiert habe und noch ausprobieren möchte. Alles was ich bisher ausprobiert habe, hat man essen können:rolleyes:, sehr vieles davon hat uns super geschmeckt und mache ich immer mal wieder. Das ein oder andere Rezept macht man dann halt nicht mehr. Mit Brot und Brötchen habe ich auch sehr lange ausprobiert, bis ich die richtigen für uns gefunden haben. Mein Tipp, hier viel lesen und ausprobieren.

    VLG
    Petra
     
    #15
  16. 06.07.12
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    man muss ja auch nicht immer kochen im TM - was ist mit Eis, Smoothies, Desserts, Brotaufstriche süß oder deftig, Pfannkuchenteig, Kuchenteige .................. Eier fürs Frühstück kochen nicht zu vergessen. Ich empfehle meinen Kunden vor allem, sich das rote Grundkochbuch gemeinsam mit der Familie durchzusehen, Rezepte auszusuchen und dann gezielt einzukaufen und auszuprobieren. Größere Kinder können sich ja im TM auch selbst was zubereiten, z.B. http://www.wunderkessel.de/forum/nachspeisen-suesses-eis/96746-frozen-joghurt.html oder http://www.wunderkessel.de/forum/nachspeisen-suesses-eis/96747-granita.html
     
    #16
  17. 06.07.12
    EvelynS
    Offline

    EvelynS

    Hallo Sweettears

    schade, dass du ihn kaum nutzt.
    Aber das ist eigentlich typisch, wenn Leute kein Erlebniskochen hatten und nicht richtig eingewiesen wurden. Dann fehlt einfach der Funke, der nicht übergesprungen ist, es fehlen auch die Anregungen und Ideen, die man von einer Beraterin bekommt.
    Man kauft sich doch nicht so ein tolles Gerät um dann geriebenen Käse aus der Tüte zu nehmen - das verstehe ich nicht.

    Stelle ihn einfach auf den Herd (damit der schon mal blockiert ist) und wenn du etwas kochen willst, überleg dir, ob und wie du es im TM machen könntest
    guck dir die Kochbücher durch und such dir Rezepte raus, von denen du denkst, dass sie dir gefallen könnten
    koch die Gerichte, die du normalerweise kochst, im TM, hole dir evtl. hier Rat, wie du sie auf den TM umändern kannst
    such dir eine nette Beraterin, buch ein Erlebniskochen, lass dich nochmal gründlich einweisen
    such dir einen Kochtreff

    lg
    EvelynS
     
    #17
  18. 06.07.12
    kühlschrankmaus
    Offline

    kühlschrankmaus

    Hallo Stephanie,

    wenn deinem Sohn das selbstgebackene Brot nicht schmeckt, dann probier es doch mal mit Brötchen. Meine Männer wollten mein Brot aus dem TM auch nicht :-(, aber meine Brötchen finden sie klasse:p. Brötchen könnte ich jeden Tag mehrmals backen. Und hier im Forum findest du jede Menge Brötchenrezepte.
    Ein sehr beliebtes Rezept ist bei uns z.B. dieses: "die Hamburger Brötchen" und dazu mache ich dann Frikadellen und jeder kann sich seinen Hamburger selbst belegen wie er will. Das kommt super an, macht Spaß und Junior findet es besser als beim "goldenen M".
     
    #18
  19. 06.07.12
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo Stephanie,

    vielleicht gibt es hier ja auch eine nette Hexe aus deiner Nähe (muss ja keine TM-Beraterin sein), die mit dir zusammen mal ein paar Sachen zubereitet. Oder vielleicht gibt es ein Hexentreffen in deiner Nähe und du kannst dich einfach mal direkt mit anderen TM-Begeisterten austauschen.
    Wenn es noch kein Fulda-Treffen gibt, mach selbst einen entsprechenden Thread auf, vielleicht finden sich ein paar Interessierte. :)
     
    #19
  20. 06.07.12
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak



    Hallo Karlheinz,

    genauso gehts mir auch. Ich bin ebenfalls alleine und koche, rühre, schreddere fast täglich im TM. Ein Leben ohne... nur schwer vorstellbar. Ich habe immer schon gerne gekocht und könnte zur Not auch "konventionell" aber warum, wenn es mit TM genauso gut geht. Lediglich Fleischgerichte (z.B. anbraten und schmoren) mache ich im Morphy, aber Fleisch esse ich eh nicht jeden Tag. Und einen 2. Topf habe ich auch. Käse reiben ist ja nicht das Einzige was der Mixi kann.
     
    #20

Diese Seite empfehlen