Benötige Eure Hilfe für Roggenbrötchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Anne kocht, 01.10.09.

  1. 01.10.09
    Anne kocht
    Offline

    Anne kocht Inaktiv

    Hi ihr Lieben!

    Habe gestern Roggenbrötchen gebacken, nach einem Rezept hier aus dem Forum. Sie schmecken richtig lecker, nur hätte ich sie gerne etwas luftiger innen. Sie sind richtig fest, trotz des über 1 1/2 Stundigen gehen lassens.
    Kennt jemand einen Tipp, was man machen könnte, damit sie lockerer werden?
    Kann man auch Roggenteige 13 MInuten (war ein Tipp von Hannemag) kneten lassen?, oder wird er dann zu ...(dünn, klebrig???).... mir fällt dafür kein Wort ein.

    Wer hat damit mehr Erfahrung als ich und könnte mir helfen???!!!!
    Auch die Roggenbrote werden mir zu fest. Beim Bäcker sind die immer luftiger.:rolleyes:
    Ich weiß die haun da irgendetwas rein, aber vielleicht hat ja jemand für mich einen Rat.

    Bedanke mich schon mal im Voraus für euer Mitgrübeln.


    Liebe Grüße
    Anne
     
    #1
  2. 01.10.09
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo Anne!

    Ich nehme für bestimmte Brötchensorten, die etwas "luftiger" sein sollen, immer Brötchenbackhilfe ;)! Damit klappt das ganz gut !
     
    #2
  3. 01.10.09
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Ich hab mir jetzt Backmalz gekauft, aber noch nicht ausprobiert. Soll aber die Brötchen auch fluffiger machen.
     
    #3
  4. 01.10.09
    magicnanny00
    Offline

    magicnanny00

    Hallo Anne
    Zu Hobbythek-Zeiten habe ich immer in Roggenvollkornbrötchen Reinlecitin und Weizenkleber reingemacht. Wenn du noch Ascorbinsäure dazu packst, hast du glaube ich schon deine Brötchenbackhilfe.
     
    #4

Diese Seite empfehlen