Frage - Benötige mal Eure Erfahrungen ....

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Stern_chen, 18.09.09.

  1. 18.09.09
    Stern_chen
    Offline

    Stern_chen Inaktiv

    Hallo Ihr Lieben,

    also bis jetzt hat ja alles geklappt und der TM ist schon 2 mal am Tag im Einsatz. Bisher gelungen das leckere Sonnenblumenkernbrot mit den Bananen, Schokoladenmousse hat mein Mann mit Tochter schon geszaubert (er ist also auch begeistert), Milchreis und gestern habe ich Nudeln normal gekocht und dazu im Varoma Karotten und Brokoli und aus diesem Forum hier die helle Soße mit Gouda drin. Das war alles sehr lecker, zumal ich dann aus dem Wasser halt auch einen Teil der Soße gemacht habe, die Vitamine quasi nicht ganz verworfen habe.

    Für heute möchte gerne folgendes machen und benötige etwas Anweisung:

    Das Kartoffelpürree aus dem roten Buch im Mixgerät, dazu wollte ich im Varoma gerne etwas Gemüse machen, sowie diese Lachsstücke aus dem Tiefkühlregal, kennt Ihr diese? Die sind meist mit 2 Stück verpackt, die haben wir ganz gerne. Ich weiß aber jetzt nciht, wenn das Püree ca. 25-30 Minuten benötigt, was ich am Besten für alltägliches Gemüse oben rein gebe und wo und wie ich den Lachs dazugebe, und vorallem Uhrzeiten.

    Über Anregungen würde ich mich freuen. Habe im Moment keine Lust auf die Benutzung der Töpfe 8-)

    Lieben Dank und viele Grüße

    Stern_chen
     
    #1
  2. 18.09.09
    RoswithaB
    Offline

    RoswithaB *

    Hallo Sternchen,

    bei dieser Kombi mußt Du anders vorgehen.
    Kartoffeln ins Garkörbchen, Gemüse in den Varoma und den Lachs in Folie eingepackt auf den Einlegeboden.
    Wasser in den Mixtopf und alles 25 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen.
    Anschließend Milch in den Mixtopf evtl. Butter 2 Minuten erwärmen Kartoffeln zugeben und auf Stufe 4 in zirke 25 Sekunden den Kartoffelbrei fertig machen.
    Guten Appetit
    wünscht Roswitha
    TM Beraterin aus Bruchsal
     
    #2
  3. 18.09.09
    Stern_chen
    Offline

    Stern_chen Inaktiv

    super, vielen lieben DANK ;)

    ich habe jetzt kohlrabi mitgebracht und lachsspießchen mit paprika. muss ich in die folie denn löcher pieksen ? ohje, ich glaube, ich habe gar keine folie da, die muss ich dann gleich noch besorgen, wir essen immer im spätnachmittag.

    aber vielen dank für die info vorab
     
    #3
  4. 18.09.09
    SandraH
    Offline

    SandraH

    Hi!

    Du kannst die Lachsspieße auch so in den Einlegeboden legen. Es tropft halt etwas Eiweiß aus dem Fisch auf das Gemüse darunter. Der Vorteil der Folie ist, das man den Fisch gut würzen kann. Einfach etwas Öl, Kräuter, Salz, Pfeffer und ab in die Folie damit.
    Löcher brauchst du keine reinpieksen!
     
    #4
  5. 18.09.09
    Stern_chen
    Offline

    Stern_chen Inaktiv

    habe derzeit alles so angestellt, danke für den Tipp auch von Dir Sandra.

    Ich hatte gerade nur noch knapp 5 Minuten und der Fisch sah durch den Schlitz noch nicht wirklich gut aus. Ich wollte den Deckel nicht öffnen, da sonst der Dampf ja weg wäre. Ich habe das ganze jetzt nochmal von knapp 5 auf 12 Minuten erhöht.

    Die Spannung bleibt *grins*

    LG
     
    #5
  6. 18.09.09
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo Sternchen!

    Wenn das Eiweiß nicht mit rein tropfen soll, kannst Du auch ein feuchtes Backpapier rein legen und die Spieß darauf platzieren ;)!
    Brauchst nicht extra Folie =D!
     
    #6
  7. 18.09.09
    Stern_chen
    Offline

    Stern_chen Inaktiv

    Meine Schwester war so lieb und hatte mir noch Folie gebracht. Es hat alles wunderbar geklappt und es hat ALLEN geschmeckt. Ich hatte zum Gemüse noch eine Mehlschwitze gemacht, alles in TM. Wir sind immer noch sprachlos und es macht Laune, weiter auszuprobieren.
     
    #7

Diese Seite empfehlen