Benötige überzeugende Argumente für Kauf

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von kyras, 02.11.11.

  1. 02.11.11
    kyras
    Offline

    kyras

    Hallo, ich überlege gerade, welche Argumente ich pro TM anführen kann. In meinem Haushalt gibt es schon eine KM, die ich fast nur zum Brotbacken benutze. die gebe ich auch nicht her, da sie locker 2,5 - 3 kg Mehl auf einen Schlag verarbeiten kann. Des weiteren habe ich die große Braun, die ich zum Kuchenbacken und hächseln, Mohn, Parmesan und Nüsse mahlen, schnippeln, Dips, Aufstriche usw. benutze. Und ja, wir mögen die Rohkostsalate gerne in ansprechender Optik geraspelt. Geht in der KM auch schnell und die Teile sind schnell unter Wasser gespült. Als Blender benutzen wir eine Kitchen Aid. Den würde ich dann wohl schweren Herzens weggeben. Mein Getreide mahle ich in einer Getreidemühle. Die wird keinesfalls ersetzt. Für Eis habe ich eine gute italienische Kompressor Eismaschine. Die schnelle Variante mit gefrorenen Früchten funktioniert in jeder KM mit Messern. Eis crushen ebenso. Fleisch schmore ich entweder im Ofen oder im Schnellkochtopf. Meine Pros für ein 1000 EUR Gerät sehen daher eher dürftig auf der Liste aus: Suppe oder Saucen kochen. Kinder und Mann können einen Pudding ohne anbrennen kochen. Käsefondue ohne stundenlanges rühren am Herd. Zabaione Sauce Hollandaise Fällt euch noch etwas ausgefallenes ein? GlG kyras

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 08:40 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 08:40 ----------

    ????? Wo sind denn meine Absätze hin????
     
    #1
  2. 02.11.11
    LJH
    Offline

    LJH

    Hallo Kyras


    herzlich Willkommen in dem Wunderkessel


    finde ich ziemlich cool! ;) Klar du meinst warum dein Text als Block erscheint ... aber dafür brauchte ich ein paar Sekunden und dachte zunächst ? Wie jetzt bringt sie auch noch Schuhe mit ins Thema *lach*
    Okay Spaß beiseite - das mit den Absätzen kann ich nicht beantworten.

    Das Du an deinen Küchenmaschinen hängst kann ich verstehen und Du wirst hier viiieelle Gleichgesinnte treffen!
    Einige bleiben bei Ihrer Sammlung - einige geben nach und nach ein Teil ab ...

    Zu den Argumenten:
    Dampfgaren von Reis, Kartoffeln und Gemüse
    Zubereitung von Nudeln direkt in der Sahnesauce (die keine Sahne Sauce ist sondern nur 1,5% Milch hat)
    Einkochen und Einmachen (Marmeladen, Erdnussbutter, Dips und Saucen ....)
    Hackfleisch immer ohne aufs Haltbarkeitsdatum achten zu müssen und man weiß genau welches Fleisch drin ist

    Zu deinem Reinigungsargument: Der TM reinigt sich ja von selbst - das kann deine Küchenmaschine auch???

    So mal erst - vielleicht fällt mir gleich noch was ein.
     
    #2
  3. 02.11.11
    Nadine
    Offline

    Nadine

    Ich sag nur eins: all in one! All das für das du so viele Küchengeräte hast, kann der TM. Du hast also eine Riesen Platzersparnis in deiner Küche.


    Nadine
     
    #3
  4. 02.11.11
    Bibsensteiner
    Offline

    Bibsensteiner

    Hallo,

    als erstes als ich Deine Frage gelesen hab, hab ich mir gedacht:
    Puh, die braucht den Thermo wirklich nicht, ABER:

    So wie Nadine schon schreibt:
    Du könntest Dir viele davon sparen und hast nur eine Maschine "rum" stehen

    Dann muss ich Lydias Erklärungen zustimmen, und dazu kommt:

    Schonendes Garen durch Dämpfen, viele "All-in-One" Gerichte ohne großen Aufwand, gesundes Essen ohne Zusatzstoffe (es lässt sich super Suppengrundstock, Sossengrundstock, etc selbst her stellen, nichts mehr mit Tüten :rolleyes:)
    Wenn Du einmal wirklich richtig mit den Thermomix arbeitest, gibst Du ihn nicht mehr her!
    Und das tolle dabei ist: Man kann ohne großen Aufwand kochen, es brennt nix an, kocht nix über, ich lasse oft kochen und habe dabei Zeit mit meinen Kindern zu spielen und dieser Vorteil ist für mich unbezahlbar!

    Mach doch einfach mal einen Termin mit einer Repräsentantin aus und lass Dir vorkochen und Dich verwöhnen, dann siehst Du auch wie toll so ein Gerät arbeit und wie vielseitig man es einsetzen kann.
     
    #4
  5. 02.11.11
    LJH
    Offline

    LJH

    Hah mir ist noch was eingefallen:

    Die Waage = Alles in einem Gerät

    Und noch viel wichtiger UNS
    zu welcher deiner Küchenmaschinen hast du so ein tolles interaktives KochBuch - wo du auf die Erfahrungen von so vielen zurückgreifen kannst?
    :)
    Uunndd Deine Beraterin! Also die kannst du dann auch immer anrufen wenn du eine Frage haben solltest
     
    #5
  6. 02.11.11
    kyras
    Offline

    kyras

    Ihr Lieben, um mich geht es hier nicht.

    Ich persönlich möchte das Teil gerne haben und behalte auch den Rest der Geräte. Speisekammer macht´s möglich ;)

    Meinen Anhang gilt es zu überzeugen.

    Denn wir kochen seit eh und je ohne Fertigprodukte und versorgen uns mit selbstgekochter Konfitüre und Gelees übers Jahr.

    Ich benötige Tipps, was der TM kann und meine anderen Helferlein nicht können. Nur so bekomme ich sein ok. Anführbare Kontra gibt es bei meinem Equipment genug.

    Der Blender reinigt sich auch allein. Die Teile der KM kommen in die Minna.

    Deshalb sind mir ja die Hollandaise, der Pudding ohne Anbrennen oder das Käsefondue eingefallen.

    Sollte noch jemandem etwas Ausgefallenes einfallen würde ich mich freuen.

    Ansonsten argumentiere ich mit "Weihnachts- und Geburtstagsgeschenk für mehrere Jahre".

    Jetzt bin ich mal gespannt, ob der Text wieder so unleserlich rüberkommt. Evtl lag es an den nicht erlaubten Skripten, die ich gerade freigegeben habe.

    Grüßle

    kyras
     
    #6
  7. 02.11.11
    Bibsensteiner
    Offline

    Bibsensteiner

    "All-in-One" Gerichte ohne viel Arbeit dahinter, Zeitersparnis für Dich, Arbeitserleichterung sowieso.

    Immer Hilfreicher Support hier über den WK, aber auch über die Repräsentantin.
    Ich an Deiner Stelle würde einen Kochabend mit einer Repräsentantin vereinbaren, die zu Euch nach Hause kommt und Dich und DEINEN MANN bekocht, das dürfte dann Argument genug sein ;)
     
    #7
  8. 02.11.11
    Winic
    Offline

    Winic

    Hier noch ein paar Argument-Ideen, schätzt Ihr die Vorteile von Rohkost???

    Zubereitung von Gerichten, Musen (Cashew und Co.), Aufstrichen, Saucen Salaten etc. in kontrollierter Rohkostqualität? Bei den Blendern kann man eben nicht kontrollieren, ob die Temeperatur über 38 Grad geht! Beim TM schon. Wenn 37 erreicht sind, Pause machen, abkühlen lassen, weiter pürieren, usw.... Die Blender erhitzen durch die Klingen das Püriergut schneller als beim TM.

    Linsengerichte, Risotto usw. garen unter sanftem Rühren von allein, normal muss man da immer am Herd stehen bleiben und selber rühren.

    Der Hauptvorteil ist eh, daß die ganzen Komponenten einer Mahlzeit (Gemüse, Beilagen, und Specials (Fisch, Fleisch oder deren Ersatz) GEMEINSAM in EINEM Gerät UNBEAUFSICHTIGT und STROMSPAREND garen. Des kann doch was. *g* =D Und wenn das alles nicht hilft, dann musst Du bei Männe die harten Geschütze auffahren, die da heissen: Mousse au Chocolat, Pudding, Bayerisch Creme, Gebrannte Mandeln und deren 1000 Geschwister. Wenn er dann nicht "fällt" und Wachs in Deinen Händen ist, dann fällt mir nix mehr ein. *g* ;)

    Zubereitung von Marmeladen, Chutneys und Co. ist auch noch ein Special, das kann weder der Blender noch die anderen Geräte.

    Viel Glück!
     
    #8
  9. 02.11.11
    christina
    Offline

    christina

    Hallo Kyras,

    mir fallen als argument nur alle Wasserbadgerichte ein.
    Außerdem kannst du Mohn mahlen was in einer Getreidemühle nicht funktioniert.
    Die Al-in one Gericht natürlich und da kannst du deinem Mann dann den geringeren Stromverbrauch schmackhaft machen.
    Denn auf dem Herd brauchst du für ein Komplett Gericht drei bis vier Herdplatten. Und das verbraucht definitiv merh Strom als der Tm.
    Die Waage finde ich ist auch Gold wert am Tm.

    So das war es was mir einfiel, aber vielleicht reicht ja das Argument mit dn geringeren Energiekosten.

    Gruß Christina
     
    #9
  10. 02.11.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo kyras,

    was mir noch einfällt: Die Konstanz der eingestellten Temperatur. Bei der Sauce Hollandaise hast Du es ja indirekt angesprochen. ;) Wenn man beim Thermomix 70° C einstellt, dann hält er auch die 70°C und eiert nicht rum - von wegen mal mehr, mal weniger Temperatur. Das ist das, was auch die Profiköche schätzen. Und somit gelingen auch solche "Spinnereien", die man unter normalen Umständen nicht zaubern würde: Sous vide, Onsen Ei (wobei dahingestellt bleiben mag, ob der Versuch nun gelungen ist oder nicht - aber die Idee zählt!) . ;) =D
    Was ich ebenso besonders schätze, ist das Garen auf mehreren Ebenen mit anschließender Saucenzubereitung aus der restlichen Garflüssigkeit. Ich bin ein Saucenkasper - und seit Emma bei uns eingezogen ist, gibt es endlich immer genügend Sauce! :p Und: Ich muss nicht immer danebenstehen und alles beaufsichtigen.
    Achja, noch ein Vorteil für mich, die ich eine kleine Küche (und dennoch genügend Küchengeräte ;)) habe: Der Thermomix bleibt an seinem Platz stehen, wird nie weggeräumt und somit auch ständig gebraucht. Mag aber in einer großen Küche keine Rolle spielen... :p
     
    #10
  11. 02.11.11
    lisa
    Offline

    lisa *

    Huhu,

    Mohn mahlen UND ohne umfüllen im selben Topf zu einer Mohnmasse kochen.
     
    #11
  12. 02.11.11
    Antlia
    Offline

    Antlia

    Hallo kyras,

    für mich ist neben Rohkostsalaten, dem Dampfgaren und dem Risottorühren das wichtigste Argument: Es gelingen seit unserem Mixi-Einzug endlich auch *garantiert* die Hefeteige dank der 37°C-Taste!!:blob3:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 10:41 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 10:39 ----------

    Ach eines noch: Hier im Wunderkessel gibts es soooooooooooooooooo viele LECKERE Rezepte - das ist doch ein Riesenargument!!!! =D
     
    #12
  13. 02.11.11
    Paula20
    Offline

    Paula20

    Hallo!

    Marmelade in Mixi: Früchte abwiegen,nicht umfüllen, zerkleinern, nicht umfüllen, kochen wieder nicht umfüllen und dann direkt aus dem Mixi ab in die Gläser - und nix hat gespritzt!!:p

    Milchreis - das kann keine von deinen KM und erstmal Risotto!
    Rotkohl!-alles in1 Teil zubereiten
    Alle all in one Rezepte - macht einfach Spaß!

    Schnapp dir deinen Göga und geh zu einem Erlebnisskochen! Das macht Spaß, ist informativ und leeeeecker!
     
    #13
  14. 02.11.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallo Kyras!
    Jetzt muß ich aber doch schmunzeln, weil ich sehe, daß ich eine Leidensgenossin habe! :) Mir ging es lange Zeit so wie Dir, ich wollte den TM, aber er war nicht zu überzeugen. Ich hab zwar mein eigenes Geld, aber bei so einer Anschaffung spllten alle beide dafür sein, ansonsten ist Ärger vorprogrammiert! Erst der Besuch einiger Hexen, bei dem natürlich über die Vorteile geredet wurde (beim TM gibt es ja nur Vorteile), hat er zögerlich gemeint: Ja, wenn er nur nicht so teuer wär!
    Ich hab ihm dann vorgerechnet, wieviel man mit dem TM sparen kann, Platz, Zeit und vor allen Dingen Strom. Mit ein bißchen Diplomatie und mit Hilfe einer guten Fee ist es mir dann doch gelungen, daß er dem Kauf zugestimmt hat! Aber so richtig ist er noch nicht überzeugt, er macht am liebsten seine Tütensuppen selber oder Pudding von Dr. Oe!
     
    #14
  15. 02.11.11
    Bibsensteiner
    Offline

    Bibsensteiner

    Hihi,
    Gehen ich muss Grad recht lachen, wenn mein Mann kochen muss gibts auch am Liebsten irgendein fertig zeug.
    Ich glaub so sind halt einfach viele Männer =D
     
    #15
  16. 02.11.11
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo

    mir fällt da noch der Frischkäse ein, den kann man sonst nicht selbst herstellen, man brauch eine konstante Temperatur und er muß gleichzeitig gerührt werden. Das geht m.E nur mit dem TM =D
     
    #16
  17. 02.11.11
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Kyras,

    das mit dem Hefeteig kann ich nur bestätigen. Ich backe z.B. (auch als Single) meine Brötchen und Brot nur noch selbst.

    Ich möchte den TM nie mehr missen, hatte aber auch nicht soviel andere Geräte. Allerdings habe ich das Gefühl Du selbst bist schon überzeugt. Für Deine Familie gilt dann eigentlich nur, wie oben schon mehrfach vorgeschlagen, Vorführung oder Kundenkochen, also learning by doing.
     
    #17
  18. 02.11.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    schokipudding selbstgemacht mit Schokolade.. Sauerbraten Ragout..
    dann noch soo einige Brotaufstriche.. das waren die Sachen die Männe
    gut fand.. der Preis war ihm auch zu hoch..aber ein Kundenkochen mit
    noch mehr Gleichgesinnten hat ihn dann doch bereitwilliger für den Mixi
    gemacht.

    gruss uschi
     
    #18
  19. 02.11.11
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Huhu,

    bei uns hat das Mousse au Chocolat überzeugt (Zabaione geht auch) und die Bechamelsoße bzw. Hollondaise ist unschlagbar einfach zu machen (neben vielen anderen Dingen auch - ich hatte allerdings auch nicht sooo einen Küchen"fuhr"park wie Du *grins*)

    LG
    Pebbels
     
    #19
  20. 03.11.11
    kyras
    Offline

    kyras

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe das ok für die Anschaffung - jubel.

    Bei höherpreisigen Dingen, gemeinsam mit dem Partner zu entscheiden, ist nur fair.

    Bei Küchengeräten ist das halt immer so eine Sache.
    Hätte es sich um neue Alufelgen oder einen Gasantrieb für den Beetle gehandelt, wäre die Diskussion deutlich anders verlaufen.

    Schade, dass ich ihn mir nicht schon heute irgendwo abholen kann. :rolleyes:

    Mille Grazie

    kyras
     
    #20

Diese Seite empfehlen