Anleitung - Bergbauernauflauf

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von smurfette, 21.03.12.

  1. 21.03.12
    smurfette
    Offline

    smurfette

    Hallo zusammen

    hier ein leckerer Auflauf zum Kühlschrank aufräumen :rolleyes:


    Bergbauernauflauf


    6 alte Semmel (oder altes Brot) in Würfel schneiden
    250g Käse (auch Käsereste) in Würfel schneiden
    250g Salami oder andere Wurst (ich hatte noch Kassler im Kühlschrank) in Würfel schneiden
    ...... alles zusammen in eine Auflaufform geben

    in den Mixtopf
    500g Milch
    3 Eier
    Salz, Pfeffer, Muskat
    Schnittlauch, Petersilie (ich nehm immer TK-Kräuter vom L*dl)
    ............ kurz auf Stufe 6 verrühren dann 2 Min./Stufe 2 erwärmen bis die Milch lauwarm ist

    Milch über die Semmel-Käse-Wurst-Würfel gießen und ab in den Ofen bei 200 Grad ca. 50 Min. :thumbup:
    GUTEN APPETIT
     
    #1
  2. 21.03.12
    ollybe
    Offline

    ollybe

    Hallo smurfette,
    das hört sich total lecker an,vor allem ist es ein Gericht,das schnell geht.Am Samstag wird`s probiert,danke für das Rezept.
     
    #2
  3. 21.03.12
    smurfette
    Offline

    smurfette

    Gerne :p ... bei uns im Allgäu würde man auch "Reschdepfännle" sagen :rolleyes:
     
    #3
  4. 21.03.12
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hallo,

    mh...... hört sich das lecker an.
    Wenn du jetzt altes Brot nimmst, wie schwer ist das ungefähr vom Gewicht? oder sollte ich mal jetzt eine frische Scheibe wiegen und dann hochrechnen?;)
    Darf das Brot dann auch nur einen Tag alt sein, oder geht auch älteres, getrocknetes für dein Rezept?
    Ärgert mich immer so, wenn die Brotreste weggeworfen werden (obwohl ich einen Abnehmer für Hühnerfutter habe)
     
    #4
  5. 21.03.12
    smurfette
    Offline

    smurfette

    häää ... Scheiben hoch wiegen :rolleyes: keine Ahnung ich mach das immer nach Gefühl.
    Hab dieses mal nur 3 Semmel genommen - geht auch.

    hmm ... das Brot sollte vielleicht nicht ganz so stein hart sein, sonst kannst du´s ja auch nicht mehr schneiden
    ich mach sowas immer gerne um Reste weg zu kriegen - ich schmeiß auch so ungern Lebensmittel weg
     
    #5
  6. 21.03.12
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo smurfette!
    Wenn du 6 alte Brötchen nimmst, sind das dann auch 6 Scheiben altes Brot, oder mehr?
     
    #6
  7. 21.03.12
    Maunic
    Offline

    Maunic

    Hallo,

    wenn ich z. B. Semmelknödel mache, nehme ich immer 5-6 trockene Semmeln und schneide diese in Würfel, das sind zwischen 250-280 g. Nehmt doch einfach mal ne Scheibe altes bzw. trockenes Brot und wiegt es auf dem TM. Da könnt ihr dann die Menge der Brotscheiben hochrechnen.
     
    #7
  8. 21.03.12
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hi,
    es ging mir nur darum, dass ich das Brot manchmal schon in Würfel schneide, eben auch für Semmelknödel und dann sammle.
    Wenn ich jetzt schon ne Schüssel mit Würfel habe, lassen sich eben die 6 Scheiben schlecht einschätzen.
    Ich werds wohl nach Gefühl machen, klappt eh meistens.............
     
    #8
  9. 21.03.12
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo!
    Was soll ich euch sagen: Meine Familie war total begeistert....
    Ich hab 6 Scheiben Brot genommen ( hatte nur frisches, war aber nicht schlimm) und das war eine große Auflaufform voll.
    Die oberen Stückchen sind superschön kross geworden...
     
    #9
  10. 23.03.12
    smurfette
    Offline

    smurfette

    Ja - ich mag auch das krosse am liebsten yammy :p

    Man kann das Rezept auch super variieren mit allem was halt so weg muß... z.B. noch Gemüse rein schneiden oder so. Schmeckt bestimmt auch lecker.
     
    #10
  11. 01.06.12
    corell
    Offline

    corell

    Hallo smurfette,
    gestern gabs deinen Auflauf und wir waren begeistert.
     
    #11

Diese Seite empfehlen