Berliner Knüppel

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von Sylvi, 09.03.09.

  1. 09.03.09
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    Hallo Ihr Lieben!
    Habe heuit einen Testlauf gestartet, um endlich meine geliebten Ossi-Brötchen selbst backen zu können. Dabei habe ich folgendes Rezept probiert. Sie kommen ganz nah ran:

    Berliner Knüppel

    500 g Weizenmehl 550
    1 Würfel Hefe (42 g)
    2 TL Salz
    1 TL Zucker
    10 g Butter
    200 g lauwarmes Wasser
    150 g lauwarme Milch
    1 EL Grieß

    Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 4 Minuten/Knetstufe kneten.
    Den Teig 30 min gehen lassen.

    Wenn der Teig sich sichtbar verdoppelt hat auf die bemehlte Arbeitsfläche geben, kurz von Hand durchkneten und zu einer Rolle formen.
    14 Stücke abteilen, mit der Hand flachdrücken und aufrollen. Dann auf das Blech oder den Backstein legen, oben mit einem scharfen Messer einschneiden, mit Wasser bestreichen und in den auf 230 °C vorgeheizten Herd geben.
    Backzeit: ca. 15 - 20 Minuten.
    Nach dem herausnehmen mit Wasser abstreichen.
     
    #1
  2. 09.03.09
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo Sylvi, :p

    der Brötchenname ist ja der Hit! Da wir sehr gerne Brötchen mit Gries essen, werde ich deine "Berliner-Knüppel" doch gerne nachbacken....
    Vielen Dank für deine Ossi-Brötchen. ;)

    Dir noch einen schönen Abend und liebe Grüße

    Kerstin :love4:
     
    #2
  3. 09.03.09
    magicnanny00
    Offline

    magicnanny00

    Hallo Sylvi

    Ist der Teig nicht sehr klebrig bei diesem Mengenverhältnis? Ansonsten hört es sich ja sehr lecker an. Allein der Name ;)
     
    #3
  4. 09.03.09
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    Hallo magicnanny!
    Ja, das dachte ich auch erst, aber durch das lange kneten ist es wunderbar. Probiers mal aus!
     
    #4
  5. 09.03.09
    magicnanny00
    Offline

    magicnanny00

    Hallo Sylvi

    Das werde ich machen. Bin immer froh, wenn mein neuer Backstein in Aktion treten kann. :)
    Ich werde berichten.
     
    #5
  6. 10.03.09
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo Sylvi,

    habe keinen Grieß :p
    Kann ich den einfach weglassen oder was anderes nehmen....
    oder soll ich besser Grieß kaufen gehen ???

    Liebe Grüße Skotty :p
     
    #6
  7. 10.03.09
    flitze2000
    Offline

    flitze2000

    Hallo Sylvi!

    Die Brötchen sehen echt lecker aus. Meinst Du, man könnte den Teig am Abend vorbereiten, zum Gehen in den Kühlschrank stellen und erst am Morgen weiterverarbeiten?
     
    #7
  8. 10.03.09
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Birgit,
    das ginge auch, aber dann wenig Hefe nehmen - 10g vielleicht und kaltes Wasser und kalte Milch, sonst "übergeht" der Teig.
     
    #8
  9. 10.03.09
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    Hallo!
    Also den Grieß kann man weglassen, ich werde aber beim nächsten Mal etwas mehr dazugeben.
    Der Teig ist sehr klebrig, ich hab ihn in eine Schüssel zum gehen getan und etwas Mehl drübergestäubt. Er geht wie verrückt. Aber dann beim kurz durchkneten klebt er absolut nicht, er ist wie Watte.

    @ Birgit: schreib mal, wie das über Nacht funktioniert, würde mich interessieren.

    Ich hab die Brötchen eingefroren und heut morgen kurz aufgebacken. Sie waren total klasse.
     
    #9
  10. 11.03.09
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Hallo zusammen,:rolleyes:
    die müsst ihr unbedingt probieren, sind echt der Hammer. Habe 2 El Griess genommen und der Teig ging so auf.
    Danke Sylvi, man haben die geschmeckt. Das mit dem Rollen des flach gedrückten Teiges fand ich witzig, dachte das wird doch nix, aber denkste. Das wird es nun auf alle Fälle öfters geben. Endlich mal saftige, knusprige Brötchen, dei ganzen family schmecken!!! Volle Punktzahl von mir!!!!:thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:
     
    #10
  11. 11.03.09
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Achja Fotos hab ich ja auch gemacht, bitteschön.
     
    #11
  12. 12.03.09
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo mausi67,
    hast Du jetzt den Teig über Nacht stehen lassen oder wie?
    Oder so wie im Original?
    Sehen ja sehr lecker aus.....
     
    #12
  13. 12.03.09
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Hallo Elke,
    nein nicht über Nacht. Der Teig ist schon nach den angegeben 30 Minuten so gigantisch auf gegangen. Und heute morgen sind die Knüppel auch noch weich, werd sie zum Frühstück kurz auf`m Toaster aufknuspern.:rolleyes:
     
    #13
  14. 12.03.09
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    Hallo Mausi!
    Na da freu ich mich ja, dass sie euch auch so schmecken!
    Bin grad in der Testphase mit einer anderen Sorte, wenns was wird stell ich sie auch ein.
     
    #14
  15. 12.03.09
    Mäxlesbella
    Online

    Mäxlesbella

    Hallo Sylvi,

    heute habe ich Deine Berliner Knüppel gemacht.

    Den Teig habe ich mit der Hälfte der Hefe hergestellt und 3 Std. gehen lassen, da ich ausser Haus war. Dann weiter, wie von Dir beschrieben.

    Wie sie schmecken, weiß ich noch nicht, aber aussehen tun sie schon mal super!

    So, jetzt hab ich sie probiert: SUUUUUUPER

    Danke für dieses Tolle Rezept! 5 Sterne!
     
    #15
  16. 12.03.09
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Sylvi und Mäxlesbella,

    die Brötchen schauen ja super aus,die mache ich diese Woche noch,
    vielen Dank für das Rezept.Und dann berichten.

    Gruss Gisela
     
    #16
  17. 12.03.09
    ditschi2
    Offline

    ditschi2 Inaktiv

    Hallo sylvi,
    nimmst du den Hartweizen- oder den Weichweizengrieß?

    Danke im Voraus für deine Antwort.

    LG Claudia
     
    #17
  18. 12.03.09
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Hallo Claudia,
    bin zwar nicht Sylvi, kann dir aber sagen, dass ich Hartweizengriess hatte.
    @Mäxlesbella, prima Idee mit weniger Hefe und längerer Gehzeit. Ist auch bekömmlicher.
    @Sylvi, ich bin schon gespannt auf das andere Rezept.:rolleyes: Hatten heute morgen noch die Knüppel kurz auf`m Toaster aufgeknuspert, war super.=D
     
    #18
  19. 12.03.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Aber Hallo,

    diese "Knüppel" sehen sowas von lecker aus:linguino:, ich glaube die werd ich gleich ausprobieren.

    Viele liebe Grüße,
    Allgäuerin
     
    #19
  20. 12.03.09
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo!
    Zuerst war ich skeptisch: Brötchen mit Gries?
    Aber ich hab sie grad noch ofenwarm probiert: super knackig und einsame spitze...
    Werde für morgen früh die Variante mit dem Kühlschrank testen
     
    #20

Diese Seite empfehlen