Bertas Apfelstrudel

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von heximexi, 10.10.04.

  1. 10.10.04
    heximexi
    Offline

    heximexi

    ich habe jahrelang meine Strudelteig so gemacht, wie ich ihn von Mutti gelernt hatte. Nun war ich bei Berta eingeladen und das war er besonders gut. Vor allem der Teig, super dünn und super mürbe. Hier das Rezept, super einfach:

    300 gr. Mehl
    200 gr. süße Sahne
    1 Ei
    10 gr. Salz

    2 1/2 Minuten auf Knetstufe.

    Er läßt sich sehr gut und dünn über den Händen ausziehen, was man dann reintut, ist Geschmackssache, ob mit Rosinen oder Nüssen ist eine Weltanschauung. Ob mit Rahm oder Quark oder Sahne ebenfalls.

    Auf jeden Fall Füllung nur sehr dünn darauf geben und noch in die Länge ziehen beim Rollen. Er verträgt schon 180°, laufend mit Butter bestreichen. Nach ca. 35 - 45 Minuten ist er Goldbraun.

    Früher habe ich immer noch am Schluß Milch dazu gegeben, das brauchts hier nicht. Probiert es aus.

    [/i]
     
    #1
  2. 05.10.14
    Mauskewitzin
    Offline

    Mauskewitzin

    Hallo Gabi,

    gestern stand mal seit langem wieder Apfelstrudel auf unserem Speiseplan. Und über die Suchfunktion bin ich auf dein Rezept gestoßen. Ich habe es ausprobiert und bin begeistern wie einfach der Teig ging. Er ist überhaupt nicht gerissen und hat sich völlig unproblematisch ausziehen lassen. Geschmacklich unterscheidet er sich nicht von den anderen.

    Viele Grüße
    Claudia
     
    #2

Diese Seite empfehlen