Beschwipste Birnentorte

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Nelchen, 01.12.04.

  1. 01.12.04
    Nelchen
    Offline

    Nelchen *

    Habe letztens mal wieder ein altes Rezept rausgekramt und war erneut begeistert:

    Aus
    150 g Mehl
    75 g Margarine
    30 g Zucker
    1 Pr Salz
    1 Eigelb
    1 Eßl Milch
    einen Mürbeboden backen und abkühlen lassen.

    2 Ds Williamsbirnen
    2 - 5 Schnapsgläser Birnengeist ( ich nehme 5)
    12 Bl Gelatine
    500 g Quark (mager oder 10%)
    250g Zucker
    500ml Sahne
    100g Haselnußkrokant
    1 hoher Tortenring

    Williamsbirnen (man kann sie kleinschneiden oder auch nicht) abgießen (Saft aufbewahren), mit Birnengeist übergießen und mind. 12 Std ziehen lassen. Dann wieder gut abtropfen lassen und die Flüssigkeiten zusammengießen. In diesem Saft (ca 750ml) 12 Bl Gelatine auflösen. Quark und Zucker schlagen und in den gelierenden Saft geben. Dann die steif geschlagene Sahne unterheben und auf den mit den Birnen ausgelegen Tortenboden geben und mit dem Haselnußkrokant bestreuen.

    Leider bekam ich Birnengeist nicht in Kleinflaschen und eine große war mir zu teuer. Ich habe es dann mit Kirschgeist versucht, den hatte ich nämlich noch und statt 2 Ds Birnen habe ich 1 Birnen und 1 Pfirsiche genommen. Alle waren begeistert.
     
    #1
  2. 04.03.07
    Wolbring
    Offline

    Wolbring

    AW: Beschwipste Birnentorte umschreibung

    Hallo,

    hier ist das Rezept:

    Teig:

    150 g Mehl
    75 g Margarine
    30 g Zucker
    1 Pr Salz
    1 Eigelb
    1 Eßl Milch
    einen Mürbeboden backen und abkühlen lassen.

    Die Zutaten für den Mürbteig in den Mixtopf geben
    2Min./Brotstufe

    2 Ds Williamsbirnen
    2 - 5 Schnapsgläser Birnengeist ( ich nehme 5)
    12 Bl Gelatine
    500 g Quark (mager oder 10%)
    250g Zucker
    500ml Sahne
    100g Haselnußkrokant
    1 hoher Tortenring

    Williamsbirnen (man kann sie kleinschneiden oder auch nicht) abgießen (Saft aufbewahren), mit Birnengeist übergießen und mind. 12 Std ziehen lassen.


    Dann wieder gut abtropfen lassen und die Flüssigkeiten zusammengießen.

    Mixtopf


    2 Becher Sahne Sahne steif schlagen (Schmetterling einsetzen) :
    Sahne + 50 g Zucker (oder auch mehr - je nach Geschmack)...2 1/2 Minuten, Stufe 3 mixen,

    Rausnehmen


    12 Blatt Gelatine in dem Saft von der Birnenbehandlung (ca 750ml) auflösen.

    5 Minuten 50 Grad Stufe 1

    Rausnehmen

    Quark und Zucker schlagen

    20 Sekunden Stufe 2

    und den gelierenden Saft wieder in den Mixtopf zu dem Quark geben

    Dann die steif geschlagene Sahne unterheben und auf den mit den Birnen ausgelegen Tortenboden geben und mit dem Haselnußkrokant bestreuen.
     
    #2
  3. 02.09.11
    zaubersteffi
    Offline

    zaubersteffi

    Hallo!
    *nochmal hochschieb*

    Meine Frage: kann man diesen Kuchen auch mit frischen Birnen backen?? Hat das schonmal jemand versucht?
     
    #3
  4. 02.09.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    ich würde die frischen Birnen in etwas Wasser weichdünsten und diese Flüssigkeit dann wie angegeben verwenden. ;)
     
    #4
  5. 05.09.11
    zaubersteffi
    Offline

    zaubersteffi

    Vielen Dank,

    so werde ich es machen, ich berichte dann.
     
    #5

Diese Seite empfehlen