"Beschwipster" Apfelkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Jannine, 15.08.08.

  1. 15.08.08
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Zusammen,

    jetzt das Rezeptchen für einen beschwipsten Apfelkuchen:

    BACKOFEN AUF 175 GRAD VORHEIZEN

    Mürbteig:
    225g Mehl
    75g Margarine
    50g Zucker
    1 Ei
    1 TL Backpulver
    2 Eßl. Milch
    Alles in den Mixtopf geben und 2 Minuten / Knetstufe
    RUNDE BACKFORM AUSFETTEN, TEIG AUSWELLEN, IN DIE BACKFORM LEGEN UND RAND HOCHZIEHEN.

    Zutaten:
    1kg Äpfel
    1/2 L Weißwein
    1 Pck. Vanillepudding
    125g Zucker
    Äpfel in Stücke schneiden und im TM (je nach gewünschte Größe) raspeln.
    Rest der Zutaten zugeben und 5 Minuten / 100 Grad / Linkslauf aufkochen.
    Danach abkühlen lassen.
    NACH DEM ABKÜHLEN IN DIE BACKFORM GEBEN UND

    45 Minuten backen und abkühlen lassen.

    Belag:
    2 Becher Sahne
    2 Pck. Vanillezucker
    Im Mixtopf mit Rühreinsatz steif schlagen und auf dem Kuchen verteilen.

    ZUM SCHLUSS NOCH MIT EIERLIKÖR VERZIEREN!!!!!

    Ich liebe diesen Kuchen!

    Grüßle Jannine




     
    #1
  2. 15.08.08
    Zotty
    Offline

    Zotty

    AW: "Beschwipster" Apfelkuchen

    Ooooooooooh, ich denke, dass ich den auch lieben werde. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Sofort-haben-will!!!!!! ....ich kann ihn schon riechen, mjam mjam mjam
     
    #2
  3. 16.08.08
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    #3
  4. 16.08.08
    LaToya
    Offline

    LaToya

    AW: "Beschwipster" Apfelkuchen

    Hallo Jannine!

    Schon wieder so ein leckeres Kuchenrezept von Dir! Das möchte ich heute mit meinen Falläpfeln ausprobieren und den Kuchen morgen servieren.

    @ Andrea: Deine Links sind auch interessant, vor allem der Apfelkuchen mit der Baiserhaube.
     
    #4
  5. 18.08.08
    sternchen1960
    Offline

    sternchen1960

    AW: "Beschwipster" Apfelkuchen

    Hallo,

    ich habe diesen Kuchen auch schon oft gebacken, schmeckt lecker. Aber ich backe ihn auch oft in der Variante, dass ich den Wein durch Apfelsaft ersetze. Schmeckt auch super.

    Liebe Grüße
    Doris
     
    #5
  6. 21.08.08
    LaToya
    Offline

    LaToya

    AW: "Beschwipster" Apfelkuchen

    Hallo Jannine!

    Letztens bin ich leider nicht zum Backen gekommen. Dafür düftelts jetzt absolut himmlisch in meiner Küche - Dein Kuchen ist grad im Ofen. Mangels Weißwein (versteh nicht, wie mir das passieren kann! :rolleyes:) hab ich eine Pulle Sekt aufgemacht und diesen zu den Äpfeln gegeben.

    Morgen kommen dann noch Sahne und Eierlikör drauf und dann heißt´s: genießen!

    Danke schön für das Rezept!
     
    #6
  7. 21.08.08
    Jannine
    Offline

    Jannine

    AW: "Beschwipster" Apfelkuchen

    Hallo!

    Na, dann bin ich mal gespannt, wie er Euch schmeckt!

    Hast aber net zu viel von der Pulle rein, oder :rolleyes: ?

     
    #7
  8. 21.08.08
    LaToya
    Offline

    LaToya

    AW: "Beschwipster" Apfelkuchen

    Nein - exakt 500 ml! Mit dem kläglichen Rest muß ich mir morgen was einfallen lassen. Ich könnt ihn ja zum Frühstück trinken :-O
     
    #8
  9. 22.08.08
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    AW: "Beschwipster" Apfelkuchen

    Huhu,
    wir backen den schon seit Jahren mit Apfelwein, mmmhh auch gut=D
     
    #9
  10. 22.08.08
    Rapunzelchen
    Offline

    Rapunzelchen ..laß Dein Haar herunter!

    AW: "Beschwipster" Apfelkuchen

    Höllölle!

    ...ja, ich backe den Kuchen auch schon seit Jahren mit "Eppelwoi"...ne andere Version hab´ich auch noch nicht probiert...ist supper lecker!

    Liebe Grüßchen
    Rapunzelchen
     
    #10
  11. 22.08.08
    LaToya
    Offline

    LaToya

    AW: "Beschwipster" Apfelkuchen

    Hallo Jannine, hallo zusammen!

    Den Lobeshymnen auf diesen Kuchen kann ich mich nur anschliessen: er schmeckt wirklich super-lecker, auch mit Sekt! Die Variante mit dem Äppelwoi kann ich mir auch recht gut vorstellen. Es wird ihn also mit Sicherheit noch öfters bei uns geben.
     
    #11
  12. 23.08.08
    katjuscha
    Offline

    katjuscha Katjuscha

    AW: "Beschwipster" Apfelkuchen

    Hallo Jannine,
    man kann doch auch die Sahne dazu reichen, oder:confused: Wenn man die nämlich auf den Kuchen macht und dieser nicht gleich gegessen wird, kann ich mir vorstellen, dass das Kunstwerk am nächsten Tag nicht so gut schmeckt?:-(
    Aber sonst hört sich der Kuchen seeeehhr lecker an!
    Gruß,
    Katjuscha:p
     
    #12
  13. 23.08.08
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    AW: "Beschwipster" Apfelkuchen

    Hi Katjuscha,
    ich schlag die Sahne mit Sahnesteif, der Kuchen hält sich 2-3 Tage, passiert garnix. Außerdem finde ich, sieht er hübscher aus, wenn die Sahne gleich obenauf ist und verziert....
     
    #13
  14. 23.08.08
    Backkünstler
    Offline

    Backkünstler

    AW: "Beschwipster" Apfelkuchen

    Hallo Janinne ,

    das Rezept habe ich schon Jahre nicht mehr gebacken . Da die Apfelzeit ja jetzt beginnt , wird der mit Sicherheit in der nächsten Zeit mal wieder auf unserem Kaffetisch landen !
    Kenne nur nicht Variante mit dem Eierlikör , obwohl wir den lieben :rolleyes: . Bei mir kamen immer geröstete Mandelblätter auf die Sahne .
    Ist auch sehr lecker .
     
    #14
  15. 23.08.08
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    AW: "Beschwipster" Apfelkuchen

    Hallo Jannine,

    der Kuchen ist oberlecker! Und soooo schnell gemacht.

    Danke für dieses tolle Rezept.

    Liebe Grüße Mäxlesbella:rolleyes:
     
    #15
  16. 24.08.08
    Rapunzelchen
    Offline

    Rapunzelchen ..laß Dein Haar herunter!

    AW: "Beschwipster" Apfelkuchen

    Hallöchen!:grin:

    @ Katjuscha

    Der Kuchen schmeckt sogar am nächsten Tag nooooch besser!
    2-3 Tage macht im Kühlschrank gar nix aus!;)

    Liebe Grüßchen
    Rapunzelchen
     
    #16
  17. 24.08.08
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    AW: "Beschwipster" Apfelkuchen

    Hallo

    diesen Kuchen lieben wir.
    Mir gefällt besonders, dass er sich sehr gut vorbereiten lässt.
     
    #17
  18. 12.09.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Jannine,
    ich kenne das Rezept mit einer ganzen Flasche Weißwein (0,75) :rolleyes:
    Hmmm, mache ich schon seit Jahren und ist echt super
    Vor allem, weil man ihn gut vorbereiten kann, durchgezogen schmeckt er noch besser.
    Wer will, kann noch Marzipan (nach Geschmack) in die Masse rühren .... abschmecken macht süchtig!!! ;)
    Mache den morgen vormittag für eine Fete am Montag im Büro.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #18
  19. 22.12.15
    filzlaus
    Offline

    filzlaus

    Hallo Jannine,

    Vielen Dank für das tolle Rezept. Ist im TM soooo schnell fertig. Hab den Kuchen gerade in den Backofen geschoben für Heilig Abend. Morgen kommt dann die Sahne mit dem Eierlikör drauf. Freu mich schon so.

    Schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch
     
    #19

Diese Seite empfehlen