Betty TV

Dieses Thema im Forum "sonstige technische Geräte" wurde erstellt von corell, 21.04.07.

  1. 21.04.07
    corell
    Offline

    corell

    Hallo,

    kennt jemand von euch die interaktive Fernbedienung Betty TV?
    Wird bei Tchibo angeboten.

    Schönes sonniges Wochenende
    wünscht
    Corell
     
    #1
  2. 21.04.07
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    AW: Betty TV

    Hallo!

    Ich hab mir das -ichglaube bei Payback (war dort eine kostenlose Aktion) - bestellt, warte aber noch auf die Lieferung. Bin schon gespannt, was das ist.


    EDIT: War bei Happydigits ;)
     
    #2
  3. 21.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Betty TV

    Hallo corell,

    ich nutze die Betty seit einigen Wochen. Finde sie recht prima, aber manchmal auch nervig. Sie gibt eine Melodie von sich, wenn ein Quiz oder eine Info abrufbar ist. Läßt sich bestimmt abschalten; gebe zu, da noch nicht weiter nachgesehen zu haben.
    Das Angebot ist allerdings auf einige wenige Sender begrenzt (Sat 1, Pro 7 und Kabel 1)- vielleicht machen in absehbarer Zeit ja noch mehrere mit. Man kann auf diese Weise soganannte "Sofameilen" sammeln und diese dann beizeiten in Prämien umtauschen. Zudem kann man sowohl an kostenlosen, als auch kostenpflichtigen Gewinnspielen teilnehmen. Letztere werden auch ausdrücklich ausgewiesen und lassen sich via Kindersicherung sperren.

    Die Betty kann als Ersatz für eine (mehr leider nicht) Fernbedienung dienen. Jeder Knopf läßt sich einzeln via Infrarot programmieren. Ich habe auf diese Weise quasi zwei Fernbedienungen in die Betty integriert - die vom TV und die vom Receiver, was ich extrem praktisch finde.
    Ebenso finde ich die wiederaufladbaren Akku's und die Aufladestation überaus sinnvoll.

    Die Installation und Einrichtung war übrigens wirklich einfach. Scart-Adapter zwischen TV und Receiver (je nach vorhandenen Geräten) stöpseln, TAE-Stecker (?) zwischenschalten (auch je nach vorhandener Hardware, ist aber denkbar einfach und gut erklärt) Aufladestation in die Steckdose, Akku's in die Betty, kurze Einrichtung der Software (Angabe persönlicher Daten, etc.) und schon kann es auch losgehen.
     
    #3

Diese Seite empfehlen