Bierstangerl

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von diana78, 03.01.10.

  1. 03.01.10
    diana78
    Offline

    diana78 Kettlepauwi

    Hallo miteinander!

    Ich lese schon seit längerem im Forum mit und hab auch schon ganz viele Rezepte von Euch ausprobiert. =D
    Jetzt habe ich selber ein tolles Rezept über Bierstangerl und möchte es Euch nicht vorenthalten.

    350 g Weizenmehl (Type 550)
    150 g Roggenmehl
    40 g Hefe
    2 Eßl. Sonnenblumenöl
    1 TL Salz
    ca. 250 ml Bier

    das alles auf der Teigstufe für 2 Min. verrühren. Teig gehen lassen und danach etwa 6 Stangerl drehen.
    In die Stangerl kommen dann Röstzwiebeln (je nach Geschmack) rein. Mit Wasser bestreichen und mit Kümmel, Sesam, Mohn, grobes Salz und gerieb. Käse beliebig bestreuen.

    Danach bei 200° backen.
     
    #1
  2. 03.01.10
    Sonnenschein.engel
    Offline

    Sonnenschein.engel

    Hallo Diana78,

    hab grad beim stöbern Deine Bierstangerl entdeckt, hab das Rezept sofort kopiert und werde es die nächsten Tage ausprobieren, weil mein 5-jähriger Sohn beim Bäcker immer ein Bierstangerl will. Jetzt kann ich die auch selber machen und hoffe, die schmecken noch besser als beim Bäcker.

    Viele liebe Grüße
    Sonnenschein.engel
     
    #2
  3. 04.01.10
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Hallo Diana,

    möchte deine Bierstangerl backen!

    Wie ist das mit den Röstzwiebeln, werden die gleich in den Teig mit eingeknetet, oder erst nach dem Gehen lassen!
     
    #3
  4. 04.01.10
    ap2804
    Offline

    ap2804 *

    Hallo Siggi,

    bei meinen Baguettes kommen die Röstzwiebeln vor dem Gehen-lassen rein! Ich denke, das ist bei diesen Stangerln genau so!
     
    #4
  5. 04.01.10
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Danke ap2804 für deine Antwort!

    Werd mich jetzt mal an den Teig machen.

    Bin gespannt!
     
    #5
  6. 04.01.10
    diana78
    Offline

    diana78 Kettlepauwi

    Hallo Siggi,

    ich lass erst den Teig gehen. Wenn ich dann meine Stangerl rausdrehe, mach ich eine lange Mulde ins Stangerl und geb die Röstzwiebeln rein. Dann wieder verschließen und nochmal kurz formen.

    Aber sicherlich kannst Du die Röstzwiebeln auch vor dem Gehen reinarbeiten.

    Schöne Grüße
    Diana
     
    #6
  7. 04.01.10
    hausmütterchen
    Offline

    hausmütterchen

    Hallo Diana,

    Deine Bierstangen werde ich Samstag testen - werde berichten!!!
     
    #7
  8. 06.01.10
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Diana,

    habe die Bierstangerl gerade aus dem Ofen,lecker:p
    Habe aber noch etwas Brotgewürz dazu und hatte nur Pils im Haus, aber ich glaube mit milderem Bier ist es besser (bin allerdings auch keine Biertrinkerin).Kann mir die Stangerl auch für die Grillsaison vorstellen.
     
    #8
  9. 06.01.10
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Hallo Diana,

    hab die Stangerl gebacken!

    Hatte kein Roggenmehl da und hab den Roggen in dem TM gemahlen und Weizenbier genommen!

    Schmecken lecker, allerdings bröseln sie heute ziemlich.

    Ich denke frisch schmecken sie am besten.

    Hier kommen noch Bilder, ich hab sie belegt mit Käse und darauf das leckere Chiligelee von Marmeladenköchin.
     
    #9

Diese Seite empfehlen