Biersuppe (süß)

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von finchen, 06.02.08.

  1. 06.02.08
    finchen
    Offline

    finchen

    Hallo!
    Ich habe hier kein Repezt für Biersuppe gefunden. Folglich mußte ich sie mal gerade so ausprobieren und es hat geklappt!

    800g Milch
    1Päckchen Vanillepudding
    2-3El Zucker
    1Prise Salz
    1 Eigelb (das Eiweiß seperat zu Einschnee schlagen)
    Rühraufsatz 9Minuten Stufe 2-3(evtl erst kürz höher wg. dem Puddingpulver?)100Grad

    Etwas Bier dazugeben (100ml ungefähr-habe leider nicht draufgeschaut-je nach Geschmack)und eine Hand voll Rosinen
    und nochmal 1Minute (evtl.100Grad) Linkslauf unterrühren

    Das geschlagene Eiweiß auf die fertige Suppe geben!

    Die Suppe macht ganz schön satt und wir haben sie mit Struwen zu Mittag gegessen. Wie`s sich gehört am Aschermittwoch!

    VG
     
    #1
  2. 06.02.08
    Krümelgrete
    Offline

    Krümelgrete

    AW: Biersuppe (süß)

    :pHi Finchen,

    das muss Gedankenübertragung gewesen sein.
    Gestern vor dem Einschlafen dachte ich: "Ob es wohl ein Rezept für Biersuppe im Kessel gibt?":mark2_big:
    Nach meiner persönlichen Vorstellung müsste da mehr Bier drin sein......:laugh_big:
    Danke für das Rezept:love10:

    WAS ist denn Struwen?????

    Lg
    Gudrun
     
    #2
  3. 06.02.08
    finchen
    Offline

    finchen

    AW: Biersuppe (süß)

    HI!
    Das hab ich mir gedacht, das nicht jeder Struwen kennt. Hier im Münsterland gibt es die zu Aschermittwoch und Karfreitag (zumindestens bei uns)
    Das sind kleine Hefepfannkuchen (Hefe-Milch-Zucker-Butter-Eier-Mehl-Salz)mit Rosinen,original schön in Fett gebraten. Geht Notfalls auch im Backofen, aber dann sind sie etwas trocken, schmeckt aber auch.
    VG
     
    #3
  4. 06.02.08
    Backkünstler
    Offline

    Backkünstler

    AW: Biersuppe (süß)

    Hallo Finnchen ,

    um das Rezept zu vervollständigen stell doch bitte noch das Rezept für die Struwen ein .

    Liebe Grüße
    Backkünstler :p
     
    #4
  5. 06.02.08
    Krümelgrete
    Offline

    Krümelgrete

    AW: Biersuppe (süß)

    :pGenau, Finchen, wir wollen Biersuppe mit

    Struwen.


    Also bitte das Rezept!!!!
     
    #5
  6. 06.02.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Biersuppe (süß)

    Hallo Ihr Lieben,

    meine Schwiegermutter hat auch immer Struwen gemacht. Das ist einfach ein süßer etwas flüssigerer Hefeteig (wie für Stuten, Rosinenbrötchen etc.). Dieser Teig wird löffelweise in heißes Fett gegeben und ausgebacken. Es werden dann so kleine fladenähnliche Gebilde. Meine Schwiegermutter hat sie oft auch mit Zucker und Zimt bestäubt. Sie sind lecker ohne Ende, aber sooo mächtig!

    Liebe Grüße
     
    #6
  7. 07.02.08
    Backkünstler
    Offline

    Backkünstler

    AW: Biersuppe (süß)

    Hallo ,

    toll das hier jeder schwärmt wie lecker die Dinger sind , aber keiner stellt ein Rezept ein :cry: !

    Liebe Grüße
    Backkünstler :p
     
    #7
  8. 11.03.08
    finchen
    Offline

    finchen

    AW: Biersuppe (süß)

    Sorry dass ich mich erst jetzt wieder melde.Aber Karfreitag kommt ja noch. Da gibt es sie wieder!
    Mein Rezept (für 2-3Personen) war in etwa:
    200g Milch
    25g Zucker
    15g Butter
    1/2 Würfel frische Hefe
    dieses 2 1/2 Minuten 37% Stufe2 erwärmen

    250g Mehl
    1Ei
    etwa eine Messerspitze Salz
    kurz dazurühren, anschl. 2Min mittels Knetstufe unterkneten

    Nach Belieben Rosinen dazugeben (50-80g) und nochmal auf Linkslauf unterrühren.

    Jetzt nur noch in rel. viel öl (kein Olivenöl-geschmacksneutraleres) in der Pfanne kleine Fladen braten.

    Gutes gelingen,VG
     
    #8
  9. 11.03.08
    Argentona
    Offline

    Argentona

    AW: Biersuppe (süß)

    Hallo, das ist ja toll, ein Rezept für Biersuppe!
    Noch eine Kindheitserinnerung, die ich jetzt wiederholen kann!
    Biersuppe hat meine Oma früher gekocht, und dann durfte eine von uns Geschwistern - wir waren noch die drei jüngsten Mädchen zu Hause - bei ihr mitessen. Das war immer klasse!
    Mal sehen, ob ich meinen Mann auch für diese Suppe begeistern kann.
    Was meint ihr denn zum Alkoholgehalt? Ist der wohl noch sehr hoch?
    Vielen Dank für diese Kindheitserinnerung, Finchen.
     
    #9
  10. 11.03.08
    Krümelgrete
    Offline

    Krümelgrete

    AW: Biersuppe (süß)

    ;) Danke, Finchen!

    Jetzt kann ich das Rezept mit Struwen in Angriff nehmen. Nicht unbedingt an einm Karfreitag....;););)


    Liebe Grüße
     
    #10
  11. 11.03.08
    Muemmel
    Offline

    Muemmel

    AW: Biersuppe (süß)

    Hallo finchen nimmt man dazu ein spezielles Bier ( helles, dunkles mit oder ohne) :confused: oder ist es egal ?
     
    #11
  12. 19.03.08
    finchen
    Offline

    finchen

    AW: Biersuppe (süß)

    Keine Ahnung. Ich habe "normales" Bier genommen. bye
     
    #12

Diese Seite empfehlen