Frage - Bin vom Happysnack enttäuscht

Dieses Thema im Forum "Snacks: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von wkgenießerin, 11.11.07.

  1. 11.11.07
    wkgenießerin
    Offline

    wkgenießerin

    Hallo,
    motiviert von den vielen Supertipps, habe ich mir auf der letzten Party den Happysnack zugelegt. Gestern hab ich ihn ausprobiert und war so enttäuscht. Ich hatte mangels Zeit einen fertig ausgerollten Hefeteig gekauft und ihn mit Äpfeln, Manden und Nut***a gefüllt. Allein schon das "Bespannen" war mühselig, da der Teig ständig riss. Das Ergebnis war nicht überwältigend. Ich hatte mir da mehr vorgestellt. Nun meine Fragen: Dämpft ihr den Apfel vorher oder nehmt ihr Apfelbrei? Bestreicht ihr die TEilchen mit Ei vor dem Backen? Wird es einfacher, wenn ich selbst gemachten Teig nehme? Jetzt hab ich noch 2 Rollen Nudelteig im Kühlschrank und möchte Maultaschen )oder etwas anderes?) machen. Habt ihr Tipps für mich? Ich wäre Euch so dankbar? Gruß petra
     
    #1
  2. 11.11.07
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    AW: Bin vom Happysnack enttäuscht

    Hallo Petra,
    ich habe zwar keine Ahnung, aber ich könnte mir vorstellen, dass es an dem gekauften Teig liegt.

    Versuch's doch mal mit selbst hergestelltem Teig, vielleicht ist der flexibler, bzw. Du kannst ja durch Zugabe von beispielsweise Öl die Geschmeidigkeit beeinflussen.

    Ich liebäugle eigentlich auch mit dem Ding, weil ich gerne Ravioli selbst herstelle, aber die sehen meistens fürchterlich aus, wenn sie gekocht sind. Daher dachte ich, dass dieser Happysnack ideal ist.
     
    #2
  3. 11.11.07
    Usch
    Offline

    Usch

    AW: Bin vom Happysnack enttäuscht

    Hallo Petra, den gekauften Teig solltest du eine ganze Zeit vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen, so daß er Zimmertemperatur hat, damm läßt es sich besser verarbeiten.
    Hallo Sternenhexe, die Ravioli werden mit dem Happy....... sehr klein.
     
    #3
  4. 11.11.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Bin vom Happysnack enttäuscht

    Hallo,

    ich hab bisher alles mit selbstgemachten (zimmertemperierten) Teigen gemacht. Da sollte es klappen. Ich denke es ist mit dem TM kein großer Mehraufwand diese Teige schnell herzustellen.

    Die Ravioli werden in der Tat etwas klein, aber dafür kann man ja mehr davon essen... ;)
     
    #4
  5. 11.11.07
    sterlinchen
    Offline

    sterlinchen

    AW: Bin vom Happysnack enttäuscht

    Huhu,
    mußte im WWW jetzt erst mal suchen,
    was überhaupt ein Happy Snack ist-
    gesehen hab ich ihn jetzt,
    aber noch keine wirkliche Ahnung wie das funzt :rolleyes:
    Eine Schicht Teig drauflegen?
    Füllung drauf?
    Noch ne Schicht Teig drüber?
    mit dem Walholzdrüber?
    und dann fallen die kleinen Dinger unten raus?
    in etwa so???
    Bitte ihr Lieben klärt mich auf!
    Werde heut nacht nicht schlafen können ;)
    Da gibts was was ich weder kenne,
    geschweige denn habe :p
    Bin gespannt auf eure Antwort!
     
    #5
  6. 11.11.07
    zauber-hexe
    Offline

    zauber-hexe *

    AW: Bin vom Happysnack enttäuscht

    hallo sterlinchen,

    guck mal hier, da ist schon viel über den happy-snack geschrieben worden - aber "lob mich selbst" - noch kann ich widerstehen!!!
     
    #6
  7. 11.11.07
    sterlinchen
    Offline

    sterlinchen

    AW: Bin vom Happysnack enttäuscht

    Ganz lieben Dank! :goodman:
    Habs gefunden und gelesen :p
    Hab mich schon oft gefragt,
    wie man so blöde Frage stellen kann-
    jetzt hab ichs ja auch mal getan :rolleyes:
    Das ist mir glatt entgangen,
    dass das hier schon Thema war!
    Nochmal herzliche Dank fürs Verlinken!!!
     
    #7

Diese Seite empfehlen