BIO-Citrovin?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Merlinchen, 26.07.15.

  1. 26.07.15
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,

    kennt Ihr Citrovin (das ist die kleine gelbe Kunststoffflasche).

    Mit Erschrecken habe ich festgestellt, daß jetzt Citrovin auch als „BIO“Citrovin deklariert wird!

    Bisher war ich der Meinung, daß es sich um nichts anderes als Zitronensäure handelt, also pure Chemie und wenn möglich einen großen Bogen darum gemacht.

    Habe versucht mich im Internet schlau zu machen um die Inhaltsstoffe herauszufinden, bin aber nicht wirklich schlauer geworden. Einzige Information: Das Produkt soll 20 % Zitronensaft enthalten. Wenn ich rechnen kann müßten die verbleibenden 80% aus Zusatz-Stoffen bestehen.

    Wie kann so ein Produkt ein „BIO-Siegel“ erhalten?
     
    #1
  2. 26.07.15
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Merlinchen,ich kann Dir die Frage auch nicht beantworten. :confounded: Habe aber einen Hinweis gefunden,das an erster Stelle Wasser steht,(das Erstgenannte ist ja immer die größte Menge)dann würde das ja die ungesunden Stoffe erheblich senken.
    Als Verbraucher hat man ja die Möglichkeit diese Produkte zu meiden,b.z.w. gar nicht zu verwenden. Mich hat immer schon die Plastikverpackung abgeschreckt.
    Aber Du hast recht,bei Bio denke ich auch gerne an gesund.
    LGRena
     
    #2
  3. 26.07.15
    tanue
    Offline

    tanue

    Hallo!

    Das Biosiegel kann ein Produkt erhalten, bei dem die Zutaten zu 95 % aus ökologischem Landbau kommen. Rechnen wir mal 75 % Wasser plus die 20 % Zitronensaft, sind es schon 95 %.
    Es ist sicher viel mehr Wasser und vielleicht 1 - 2 % andere Zusätze. Bis zu 0,9 % dürften sogar gentechnisch verändert sein.
    Man muss also auch beim Biosiegel noch genau hinschauen. Oder gleich die Zitronen selbst auspressen.
     
    #3
    Merlinchen gefällt das.
  4. 26.07.15
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo @tanue ,

    danke für Deine Info.

    Ich habe das nicht gewußt aber gedacht. Ist das nicht Veräppelung des Verbrauchers?

    Bislang war ich immer der Meinung, daß "Bio" gleichbedeutend mit "natürlich" stünde.
    Allerdings habe ich auch schon festgestellt, daß trotzdem geschummelt wird. Z.B. bei Fertigprodukten, da wird der Geschmacksverstärker einfach durch "Hefeextrakt" ersetzt was letztendlich ähnlich ist.

    Obst und Gemüse hatte ich ebenfalls für unbedenklich angesehen, bin mir aber inzwischen auch nicht mehr so sicher. So kaufe ich bei Famila eine Bio-Zitrone für 69 Cent, die maximal eine Woche hält. Bei Lidl kann ich ein ganzes Netz (4 St.) für 1,29 € kaufen und die halten drei Wochen! Das macht mich schon lange stutzig!
     
    #4
  5. 26.07.15
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo Merlinchen,

    ich kenne etwas die Lebensmittel-"Szene". Von daher würde ich sagen, dass Lidl einfach die frischeren Waren bekommt. Famila ist ein relativ kleines Unternehmen, bis da etwas abverkauft ist, dauert es länger. Lidl hat alleine fast 10000 Filialen, da kommt kein Famila nur annähern ran.
     
    #5
    Merlinchen gefällt das.
  6. 26.07.15
    mapoleefin
    Offline

    mapoleefin

    Hallo wrigda,

    das sehe ich genauso. Außerdem sind die Bio-Zitronen bei Famila wesentlich teurer als die bei Aldi oder Lidl oder Penny.
    Die kaufe ich nur bei Famila, wenn ich nicht anders kann. Denn das Bio-Siegel ist das gleiche (oder dasselbe??).
    Außerdem habe ich mir angewöhnt, meine Zitronen einzufrieren, um dem schimmelig werden vorzubeugen.

    Liebe Grüße
    Pascale
     
    #6
    Merlinchen gefällt das.
  7. 26.07.15
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo @wrigda ,

    nun geht mir ein Licht auf!

    Neuerdings kaufe ich nämlich auch mein Gemüse lieber bei Lidl. Ich finde es einfach frischer, es hält sich besser und ist auch noch günstiger. Allerdings ist die Qualität von Filiale zu Filiale unterschiedlch. Vom ALDI-Gemüse bin ich gar nicht nicht begeistert.
    Bei meinem letzten Lidl-Einkauf bin ich aber hereingefallen:
    Da lagen tollsten Porreestangen in der Auslage für 39 Cent!!!!!
    Gemüse wird normalerweise (auch bei Lidl) per Kilo bepreist. Also hatte ich das Kilo zu 39 Cent im Kopf und fand es superbillig. Nach Ansicht des Kassenbons mußte ich feststellen, daß es sich nicht um den Kilo-Preis sondern um eine einzelne Stange handelte. Umgerechnet wurde daraus ein tuerer Kilo-Preis von 1, 60 €!

    Mein geliebtes "BIO-Zitronen-Netz" ist leider seit ca. 14 Tagen nicht zu bekommen.
     
    #7
  8. 26.07.15
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    wenn ich bedenke, wieviel Zeit und Mühe es braucht, um eine Stange Lauch (im Garten) zu ernten, dann finde ich den Preis viel zu billig.:cool:

    Bei Bio-Citrovin kommen mir spontan Biowaffen in den Sinn.......:rolleyes:
     
    #8
  9. 26.07.15
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo,

    also Biosiegel ist nicht gleich Biosiegel. Bio bei Discountern und auch bei "normalen" Supermärkten haben meist das etwas "laschere" EU-Biosiegel. Wenn Du ganz strenge Bio-Siegel sprich Demeter oder Bioland willst musst Du zum Bioladen gehen. Allerdings haben bei uns manche Edekaner (meist private, keine Regie) auch hin und wieder Gemüse in Demeter oder Bioland Qualität. Allerdings haben wir hier die Edeka Südwest, dass kann in anderen Regionen völlig anders aussehen.
     
    #9
    Merlinchen gefällt das.
  10. 26.07.15
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    ich kauf immer ne Flasche mit Zitrone oder Limone.. das hält sich im Kühli gut
    und ich verwende es für alles mögliche.. diese plastikzitro iss nogo.
    gruss Uschi
     
    #10
  11. 26.07.15
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo,

    ich nehme immer frische Bio-Zitronen aus dem Aldi.
     
    #11
  12. 26.07.15
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,
    entweder kaufe ich die vom Wochenmarkt oder im Käseladen, da gibt es auch unbehandelte Zitronen/Limonen,in jedem Fall kommen sie aber ins Gefrierfach......
    Rena
     
    #12
  13. 26.07.15
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Kaffeehaferl!

    Ich habe auch schon selbst Porree angebaut und kenne die Arbeit. Andererseits wird inzwischen schon alles maschinell mit Maschinen beackert und geerntet.
     
    #13

Diese Seite empfehlen