Frage - Biologische Hefe

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Ynez, 01.03.08.

  1. 01.03.08
    Ynez
    Offline

    Ynez TM-Lerneviel

    :confused::confused:Hallo alle Bäckermeister,

    ich wollte uns mal etwas ganz besonders "Gesundes" tun und habe biologische Hefe für meine Brötchen verwendet. Leider waren sie aussen ganz hart und innen total krümelig.

    Muss ich diese Hefe anders verarbeiten als "normale" Hefe???

    LG Ynez
     
    #1
  2. 01.03.08
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    AW: Frage: Biologische Hefe

    Hallo Ynez=D
    was meinst Du mit "biologischer" Hefe? Ich kaufe öfters mal Hefewürfel im Naturladen; ich finde sie ein bisschen fester in der Konsistenz, aber die Backergebnisse sind dieselben wie bei normaler Hefe aus dem Supermarkt.
    Was war das denn für ein Rezept?

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #2
  3. 01.03.08
    Madita
    Offline

    Madita Schwedenfan

    AW: Frage: Biologische Hefe

    Hallo Ynez,

    Hefe ist doch immer biologisch, weil ein Naturprodukt. :confused:
    Es gibt biologische Triebmittel zum Backen wie Hefe und Sauerteig oder chemische wie z.B. Backpulver.

    Oder meinst Du einfache frische Hefe, also im Würfel, im Gegensatz zu Trockenhefe im Tütchen?

    LG Madita
     
    #3
  4. 01.03.08
    zauber-lehrling
    Offline

    zauber-lehrling

    AW: Frage: Biologische Hefe

    Hallo Ynez,

    ich habe mir letzte Woche auch Hefe im Bioladen gekauft. Die gebackenen Brötchen schmeckten wie immer. Ich kann keinen Unterschied von der biologischen zur normalen Hefe feststellen, außer daß der Preis schon sehr geschmalzen ist. Im Supermarkt kostest ein Päckchen Hefe 0,9 cent und im Bioladen 0,45 cent.

    Viele Grüße
    Erna
     
    #4
  5. 01.03.08
    schlabbi
    Offline

    schlabbi

    AW: Frage: Biologische Hefe

    Hallo Ynez!
    Ich kauf mir immer die Biohefe und bekomme super Brötchen,vielleicht ist es am Rezept gelegen.gib doch mal Backmalz zum Teig,da werden sie immer schön knusprig und locker.Ich backe meine auf dem Brotbackstein von Pa"mperedchef und da ist das Ergebniss auch noch besser.Soviel ich weiß ist in normaler Hefe oft Antibiotikum enthalten.


    Gruß
    Sigrid
     
    #5
  6. 01.03.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Frage: Biologische Hefe

    Hallo Madita,

    da bist Du aber auf dem Holzweg, die "normale Hefe" ist fast so natürlich, wie die Tütensuppe von Maggi :eek:.

    Hier die Zutaten von "normaler" Hefe:

    Rüben- oder Rohrzuckermelasse
    Ammoniaklösung 25 %ig
    Schwefelsäure 96 %ig
    Phosphatsäure 85 %ig
    Magnesiumsulfat
    Kochsalz
    Kartoffelstärke
    Schaumdämpfungsöl
    Antibiotika

    Wohl bekomm´s :rolleyes:
     
    #6
  7. 01.03.08
    Madita
    Offline

    Madita Schwedenfan

    AW: Frage: Biologische Hefe

    Hallo natur-pur,

    vielen lieben Dank für die Info - mir wird gerade ganz schlecht auf meinem Holzweg. :tongue10:
    Das wußte ich wirklich nicht. Wie erfahre ich denn, was in welchem Hefewürfel drin steckt ? Hab mir eben mal ein Päckchen aus dem Kühlschrank geholt und da steht außer dem MDH natürlich gar nix drauf. :-(
    Und auf der HP des Hefeherstellers gibt es natürlich auch keine Infos, was mich noch skeptischer macht.

    LG Madita
     
    #7
  8. 01.03.08
    Elflein
    Offline

    Elflein

    AW: Frage: Biologische Hefe

    Hallo miteinander, :)

    weiß denn jemand, aus welchen Zutaten die Bio-Hefe hergestellt wird? Oder besteht auch die Bio-Hefe aus solch grausligem Zeugs? :-O
     
    #8
  9. 01.03.08
    Ynez
    Offline

    Ynez TM-Lerneviel

    AW: Frage: Biologische Hefe

    =D Hallo alle hier,

    vielen Dank für die Antworten - ich meinte natürlich Hefe aus dem Bioladen.
    Das mit den Inhaltsstoffen wusste ich auch nicht so genau, eine Bekannte hat nur gesagt, dass das viel natürlicher/gesünder wäre.:rolleyes:

    Das Rezept war ganz einfach:
    100g Weizenkörner-mahlen, 400g Mehl, 1 Würfel Hefe, 40g Öl, 260g Wasser(lauwarm), Salz - 2Min.Knetstufe - Brötchen formen, evtl. mit Körnern bestreuen, 10 Min./50°C + 25Min./200°C.

    Mit der "normalen" Hefe waren die immer super lecker - vielleicht muss ich einfach ein anderes Rezept probieren.:-O

    Liebe Grüße:salute:

    Ynez
     
    #9
  10. 01.03.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Frage: Biologische Hefe

    Hallo,

    @ ynez, das kann eigentlich nicht an der Biohefe gelegen haben....

    @ elflein, irgendwo habe ich auch die Angaben zur Biohefe, da muss ich aber mal suchen gehen...., ich melde mich wieder wenn ich fündig geworden bin.
     
    #10
  11. 02.03.08
    schlabbi
    Offline

    schlabbi

    AW: Frage: Biologische Hefe

    Hallo Madita!

    Hab bei meiner Biohefe nachgeschaut,da steht drauf:Getreideerzeugniss Weizen Mais,Hefe 47% ( aber ob das eine "normale" Hefe ist? ),Kartoffelstärke.
    Marke:Bioreal Biologisches Getreideerzeugnis mit Hefe.
    Es ist so ein würfel,also keine Trockenhefe.
    Werd mich aber gleich morgen im Bioladen erkundigen,was der Unterschied zwischen dieser und der Chemiehefe ist.Hast mich neugierig gemacht.
    Wenn ich mehr weiß,melde ich mich wieder.

    Gruß
    Sigrid
     
    #11
  12. 02.03.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Frage: Biologische Hefe

    Hallo zusammen,

    ich habe gesucht und weiß mit Sicherheit, dass ich es irgendwo habe, aber leider finde ich die Zutatenliste der Biohefe nicht mehr. Ich weiß aber, dass es einen himmelweiten Unterschied gab und die Zutaten richtig appetitlich waren.

    Habt ihr mal an einer Bio-Hefe und einer anderen Hefe gerochen? Die Bio-Hefe duftet wie ein frisch eingeschüttetes Weizenbier, die "normale" Hefe stinkt dagegen fast!
     
    #12
  13. 02.03.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Frage: Biologische Hefe

    Hallo Ihr Lieben

    hab eben meine Hefe aus dem Kühlschrank geholt da steht nur Frisch-Backhefe drauf und wie lange sie haltbar ist, ich kauf die Hefe bei L*dl .
     
    #13
  14. 03.03.08
    Madita
    Offline

    Madita Schwedenfan

    AW: Frage: Biologische Hefe

    Hallo Sigrid / schlabbi,
    genau so geht es mir auch, werde auch immer neugieriger und irritierter. Ich werde heute auch mal versuchen hier im Dorf Biohefe zu bekommen und dann mal den von natur-pur empfohlenen Geruchstest machen.

    Hallo Eva,
    genau so sieht es bei mir auch aus, ich kaufe die Würfel immer bei E*eka. Es stehen keinerlei Inhaltsstoffe drin und genau das irritiert mich so sehr :confused:
    Dachte immer ganz naiv wenn nix drin steht ist es ein natürliches Produkt ohne zwielichtige Zusätze. :-(
    Mich wundert weiterhin, dass es nicht angegeben werden muss.

    LG Madita
     
    #14
  15. 03.03.08
    Elflein
    Offline

    Elflein

    AW: Frage: Biologische Hefe

    Hallo zusammen,

    also ehrlich, mir ist der Appetit auf "normale" Backhefe vergangen. :-(
    Ich kaufe ab jetzt nur noch "Bio-Hefe", auch wenn noch nicht geklärt ist, woraus diese besteht (kann ja eigentlich nur besser sein... ;)).
     
    #15
  16. 03.03.08
    Bineb70
    Offline

    Bineb70 Kreativ-Köchin

    AW: Frage: Biologische Hefe

    Hallo,

    das liest sich ja richtig "eklich", :-O:-O:-O das war mir auch nicht bewusst, dass in Hefe so viele Zusatzstoffe enthalten sind, wusste nur, dass manche Hefen auf Weizenbasis gewachsen sind und damit für Zölis ungeeignet sind, weil nicht glutenfrei.

    Damit scheiden dann wohl auch sämtliche Biohefen für uns aus, oder? :confused:

    Woher hast du denn die Angaben, natur-pur und auf welches genaue Produkt beziehen sie sich?
    Ich habe sonst immer die Hefe aus dem Edeka verwendet oder Trockenbackhefe von Ru* oder Dr.OE. weil ich hier sicher war, dass die glutenfrei sind.

    Wäre dir dankbar für eine kurze Nachricht.

    Lieben Gruß,:toothy8:
    Bine
     
    #16
  17. 10.03.08
    sumpfhuhn
    Offline

    sumpfhuhn Sumpfhuhn

    AW: Frage: Biologische Hefe

    Hallo,

    meine Bio-Hefe wird so hergestellt: Bioreal-Hefeerzeugnisse

    Viele Grüße vom Huhn
     
    #17
  18. 10.03.08
    Elflein
    Offline

    Elflein

    AW: Frage: Biologische Hefe

    Hallo Sumpfhuhn,

    vielen Dank für deine Info! Ich werde mich mal im Bioladen nach dieser Hefe umschauen.
     
    #18
  19. 10.03.08
    SandraH
    Offline

    SandraH

    #19
  20. 11.03.08
    schlabbi
    Offline

    schlabbi

    AW: Frage: Biologische Hefe

    Hallo Huhn!
    Vielen Dank für die Informationen.Ich benütze auch diese Hefe und war schon lange dran intressiert,wo der Unterschied liegt.Man lernt nie aus!!!

    Liebe Grüße aus Bayern
    Sigrid
     
    #20

Diese Seite empfehlen