Bircher Müsli

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rezepte: Sonstiges" wurde erstellt von Nelchen, 08.02.11.

  1. 08.02.11
    Nelchen
    Offline

    Nelchen *

    Bircher Müsli

    1 Tasse Haferflocken
    ½ Tasse Rosinen
    ¼ l Sahne
    ¼ l Milch
    3 EL Zucker
    1 Becher Naturjoghurt .................................... in einer Schale verrühren und über Nacht ziehen lassen

    ½ Tasse Nüsse ................................................ in den Mixtopf geben 2 Sek. / St. Turbo
    etwas Zitronensaft
    2 EL Honig
    evtl. Zimt
    1 Apfel
    1 Birne
    1 Orange
    1 Banane ................................................. zugeben, einige Sekunden auf St. 3 - 4 zerkleinern
    die eingeweichten Zutaten ........................ zugeben, St. 2 - 3 / Rückwärtslauf verrühren
     
    #1
    mapoleefin gefällt das.
  2. 09.02.11
    bacio
    Offline

    bacio

    Vielen Dank Nelchen! Für wie viele Personen reicht das Rezept?
     
    #2
  3. 10.02.11
    Nelchen
    Offline

    Nelchen *

    Hallo bacio, als wir es beim Kochtreff gemacht haben, habe ich nicht schlecht gestaunt, es war eine große Schale. Da die Gäste es selbst zubereitet haben, habe ich nicht gesehen, wie voll der Mixtopf war, schätze aber, dass er über die 1,5 l Markierung gefüllt war. Präziser kann ich leider nicht antworten.
     
    #3
  4. 10.02.11
    bacio
    Offline

    bacio

    Vielen Dank! Ich habe das Müsli heute zum Frühstück gemacht und es war hervorragend! Sehr lecker und ich war ebenfalls über die Menge erstaunt. Da bekommt man locker 4-6 Leute von pappsatt.

    Ich habe allerdings den Zucker durch Agavendicksaft ausgetauscht um es etwas "vollwertiger" zu machen.
     
    #4
  5. 11.02.11
    rosilka
    Offline

    rosilka

    wirklich lecker, danke fürs Einstellen!
     
    #5
  6. 13.02.11
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Hallo Nelchen,
    mir hats auch prima geschmeckt!! War meine "Müsli-selbermach-Premiere";)
     
    #6
  7. 25.02.11
    christina
    Offline

    christina

    Hallo nelchen,

    vielen Lieben Dank für das tolle Rezept. Ich habe es heute morgen zum Frühstück gemacht. Sehr lecker aber eine Riesige Menge, wir haben noch nicht mal die Hälfte davon geschafft.
    Ich hoffe es hält sich bis morgen.
    Das wird es bestimmt noch mal geben.

    Gruß Christina
     
    #7
  8. 25.02.11
    bacio
    Offline

    bacio

    Kein Sorge, das hält sich gut bis morgen. Ich hatte gestern zum Frühstück auch das Müsli vorbereitet und da soviel übrig war, haben wir heute die Reste verspeist. Es hat auch am 2.ten Tag noch super geschmeckt.
    Nächstes mal gebe ich zu den Rosinen noch getrocknete Cranberries dazu. Das stelle ich mir auch gut vor.
     
    #8
  9. 25.02.11
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    wenn man es noch kerniger haben will, kann man Dinkel grob schroten und diesen dann wie oben beschrieben einweichen. Geht auch mit Weizen.
     
    #9
    mapoleefin gefällt das.
  10. 25.02.11
    mamalina
    Offline

    mamalina

    Hallo Nelchen,

    was für einen Becher Naturjoghurt meinst du? Ich hab immer die großen Becher mit 500 g Zuhause, aber ich vermute du meinst einen kleinen Becher (glaub 150 gr.)

    Danke im voraus und LG
    mamalina
     
    #10
  11. 25.02.11
    Nelchen
    Offline

    Nelchen *

    Hallo Mamalina, hier ist der 150 g-Becher gemeint. Falls mal kein Naturjoghurt vorhanden ist, tuts auch ein Frucht- oder Vanillejoghurt. Man kann auch alle anderen Zutaten verändern - ist alles reine Geschmackssache
     
    #11
  12. 08.04.12
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hallo Nelchen,

    das Rezept ist weltklasse! ;) Da wird es Zeit, dass es mal wieder ans Tageslicht befördert wird! Unsre Familie war echt begeistert von deinem Müsli-Rezept! Ich schicke dir 5 Sternchen zu!
     
    #12
  13. 08.04.12
    Nelchen
    Offline

    Nelchen *

    Hallo Hütti, wir haben letzte Woche beim Kochtreff einen Osterbrunch gemacht. Dazu gab es auch das Müsli, nur habe ich mich wohl bei Sahne/Milch verwogen und es war sehr flüssig, was aber dem Geschmack keinen Abbruch getan hat.
     
    #13
  14. 09.04.12
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hallo Nelchen,

    ja, bei uns war es auch recht flüssig. Ich habe dann noch einige Haferflocken "zart" und etwas Schmand (den hatte ich noch offen) zugegeben und bis die Gäste kamen, war es perfekt ;). Total lecker! Selbst mein Mann, der eigentlich auf unser Urlaubsmüsli aus einem Almdorf schwört, war richtig begeister davon.
     
    #14
  15. 09.05.16
    Meaniebrit
    Offline

    Meaniebrit

    Hallo Nelchen,

    ich habe dieses tolle Müsli am Wochenende für mein Muttertagsfrühstück gemacht. Habe insgesamt nur 400 ml Flüssigkeit genommen, da war die Konsistenz dann am Ende perfekt. Statt Sahne Cremefine zum Schlagen, statt Zucker Agavendicksaft. War TOTAL Lecker und sogar mein Mann hat kräftig zugelangt. :)

    Liebe Grüße
    Brit ;)
     
    #15

Diese Seite empfehlen