Birnen-Schoko-Vollkornkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Liebstöckl, 02.02.08.

  1. 02.02.08
    Liebstöckl
    Offline

    Liebstöckl Inaktiv

    200 g Weizen Stufe 10, 1 Min. mahlen und umfüllen
    50 g Haselnüsse Stufe 5 mahlen und umfüllen
    200g Zartbitterschokolade Stufe 6 mahlen und umfüllen

    200 g weiche Butter
    4 Eier
    175 g Zucker
    1 EL selbstgem. Vanillezucker
    1 Pr. Salz
    ca. 1/2 Fläschchen Rum-Aroma mit dem Schmetterling 3 Min. Stufe 3-4

    2 gestr. TL Backpulver mit Mehl,Nüssen und Schokolade 10 Sek./St. 2 unterheben (evtl mit Spatel).
    Achtung nur Boden einfetten. Teig in Springform glatt streichen.

    1 Dose Birnen gut abtropfen lassen und in Würfel schneiden.
    Auf den Teig verteilen und dabei 1 cm vom Rand freilassen.
    Im Backofen mit Ober-/Unterhitze 180° ca. 40 Min. backen.

    Nach dem Backen Rand lösen, Kuchen vom Boden lösen, aber
    darauf auf einem Gitter erkalten lassen.

    Uns hat dieser Kuchen am nächsten Tag noch besser gemeckt da er
    dann saftiger war;).
     
    #1
  2. 03.02.08
    Portofelice
    Offline

    Portofelice

    AW: Birnen-Schoko-Vollkornkuchen

    Hallo Liebstöckl,

    Vollkornkuchen habe ich noch nie gemacht, aber mit deinem Rezept wird es sich jetzt ändern!
     
    #2
  3. 20.02.08
    Renra
    Offline

    Renra

    AW: Birnen-Schoko-Vollkornkuchen

    Danke für das Rezept, ich habs gestern gebacken - mit einigen kleinen Änderungen für die 28cm Form:

    200g HerbeSahneSchokolade in den Gefrierer legen
    150g Weizen
    100g Dinkel Stufe 10, 1 Min. mahlen und umfüllen
    75g Mandeln Stufe 5 mahlen und umfüllen
    200g Schokolade aus dem Gefrierer Stufe 6 mahlen und umfüllen

    250 g weiche Butter
    5 Eier
    210 g Zucker
    1 EL selbstgem. Vanillezucker
    1 Pr. Salz
    ca. 1/2 Fläschchen Rum-Aroma 3 Min. Stufe 3-4

    2 gestr. TL Backpulver mit Mehl,Nüssen und Schokolade 20 Sek./St. 5 unterheben (evtl mit Spatel).
    Achtung nur Boden einfetten. Teig in Springform glatt streichen.

    1 Dose Birnen gut abtropfen lassen und in Würfel schneiden.
    Auf den Teig verteilen und dabei 1 cm vom Rand freilassen.
    Im Backofen mit Ober-/Unterhitze 180° ca. 70 Min. backen

    Ich finde der Kuchen schmeckt toll nussig und überhaupt nicht nach Vollkorn.
    Statt der Birnen kann man sicher auch Kirschen oder Ananas nehmen - werd ich demnächst mal ausprobieren.

    Vielen Dank nochmal fürs Rezept :)
     
    #3
  4. 03.08.08
    Liebstöckl
    Offline

    Liebstöckl Inaktiv

    AW: Birnen-Schoko-Vollkornkuchen

    Hallo Renra
    ich habe leider sehr lange nicht mehr in diesem Beitrag nachgesehen sonst hätte ich schon längst deine Rezepterweiterung bemerkt. Hast Du mit den anderen Vorschlägen deine Versuche gestartet. Berichte mir davon
     
    #4
  5. 07.10.09
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo!

    Wollte nur sagen, der Kuchen schmeckt überhaupt nicht nach Vollkorn!

    Ich habe frisches Obst auf den Kuchen getan, also Birnen und einen Riesenapfel ;)!

    Ist echt lecker !

    Danke für das Rezept!
     
    #5
  6. 07.10.09
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    Hallo liebstöckl,

    das hört sich sehr gut an. Wir haben so viele Birnen, die werde ich da mal mit einbacken. Danke!
     
    #6
  7. 27.08.12
    Renra
    Offline

    Renra

    Hallo Liebstöckl,


    heute habe ich den Kuchen wider ausgegraben.
    Nr. 2 hatte sich zum Geburtstag Ananaskuchen gewünscht.
    Ich hatte keine Weizenkörner da, deshalb habe ich ausschließlich Dinkelkörner genommen und die letzten 20g mit Dinkelvollkornmehl - hat super geklappt!
    Alle waren begeistert - nur ich fand das Rumaroma nicht so toll . das nächste Mal lasse ich das mal weg.
    Also: Zwei Dosen Ananas in Stücken, in der Backform vermischt - super!
    Und bei diesem warmen Wetter schön erfrischend und trotzdem schokoladig.


    Viele Grüße

    Renra
     
    #7

Diese Seite empfehlen