Anleitung - Birnen-Senf, genial zu Käse bzw. Käse-Fondue

Dieses Thema im Forum "Rezepte Chutneys, Relishes, Ketchup, Senf und Co." wurde erstellt von CoffeeCat, 29.12.10.

  1. 29.12.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo zusammen,

    jetzt ist ja wieder die Zeit für Käsefondue und ich habe mal wieder ein Rezept rausgekramt, das einfach genial zu Käse schmeckt.
    Es ist allerdings noch nicht Mixi-erprobt.

    Birnen-Senf (ergibt ca. 500 ml)

    1 kg aromatische Birnen (nicht zu fest)
    150 ml ungesüßter Birnensaft
    150 ml Weißweinessig
    150 g brauner Zucker (geht auch mit weißem Zucker)
    30 g gelbes Senfmehl

    Birnensaft, Weißweinessig und Zucker erhitzen bis sich der Zucker gelöst hat.

    Birnen schälen und würfeln.

    150 g Birnenwürfel im Sirup pochieren und herausnehmen (nur, wenn man hinterher noch kleine Birnenstückchen im Senf möchte, ansonsten diesen Schritt weglassen).

    Restliche Birnenwürfel langsam im Sirup offen einkochen.
    Senfmehl mit 6 EL Sirup verrühren und zusammen mit den pochierten Birnenwürfeln unter die Masse rühren weitere 15 Minuten kochen.

    In heiß gespülte Gläser umfüllen, verschließen und auf den Kopf stellen (wie Marmelade).

    Hält sich - kühl gestellt - mehrere Monate.

    Ich persönlich habe die Masse am Schluß immer mit dem Stabmixer püriert (vor meiner Mixi-Zeit ;)).

    Der Senf ist sehr aromatisch und nicht zu scharf.

    Viel Spaß beim Ausprobieren.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #1
  2. 29.12.10
    Spatzismami
    Offline

    Spatzismami

    Hallo Coffeecat!

    Da wir zu Silvester vor haben, auch ein Kaesefondue zu machen, werd ich das ausprobieren, hört sich toll an. Bloss werde ich keine so grosse Menge machen. Ich denk mal die Haelfte wird uns auch reichen. Sollte der Senf erst ziehen oder isst Du denn immgleich ganz frisch?

    LG
    Micha
     
    #2
  3. 29.12.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Micha,

    nein, der Senf muß nicht mehr ziehen, den kann man sofort genießen ;)

    Viel Spaß beim Testen, ich hoffe, ihr eßt ihn so gerne wie wir.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #3

Diese Seite empfehlen