Birnenmarmelade mit Karamell

Dieses Thema im Forum "Rezepte Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von lissi110, 05.09.07.

  1. 05.09.07
    lissi110
    Offline

    lissi110 WK-Rezeptetopf

    Hallo alle zusammen, ich habe hier ein Rezept das ich euch nicht vorenthalten möchte. Aber leider leider noch nicht TM tauglich geschrieben. Vielleicht könnte mir das jemand TM tauglich umschreiben.:dontknow:
    Würde mich sehr freuen.

    Zutaten:

    100 g Zucker
    50 ml Wasser
    50 ml Wasser, kochendes
    900 g Birnen
    1 Zitrone, den Saft davon
    1 Pck. Zitronensäure
    1 Pck. Vanillezucker
    400 g Zucker
    1 Beutel Gelfix, extra (25 g)
    50 ml Birnengeist (nach Bedarf)


    Den Zucker mit dem kalten Wasser in einen kleinen Topf geben und aufkochen. Bei starker Hitze so lange kochen, bis der Karamell gebräunt ist. Den Topf von der Kochstelle nehmen, das kochende Wasser zugeben und umrühren. Bei Zimmertemperatur bis zur weiteren Verarbeitung stehen lassen.

    Birnen waschen, schälen und halbieren. Dann entkernen, fein schneiden und abwiegen (sollte etwa 800 g Nettogewicht sein), evtl. pürieren.
    Birnen, Zitronensaft, Zitronensäure, Vanillezucker und Karamell in einen Kochtopf geben. Abgewogenen Zucker und Gelfix mischen, dann mit der Fruchtmasse verrühren. Alles unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen (mindestens 3 Minuten). Unter ständigem Rühren sprudelnd kochen lassen und von der Kochstelle nehmen. Jetzt den Birnengeist unterrühren (muss aber nicht unbedingt sein).
     
    #1
  2. 05.09.07
    anilipp
    Offline

    anilipp

    AW: Birnenmarmelade mit Karamell

    Hallo Lissi,

    das hört sich ja lecker an, muß ich unbedingt mal testen. =D
    Ich werde das Karamell auf herkömmliche Weise in einem Topf auf dem Herd produzieren, da ich mir nicht vorstellen kann, daß das im TM geht. :dontknow:
    Dann alle anderen Zutaten in den Mixtopf geben, kurz kleinschreddern und ab Erreichen der 100°C ca. 4min sprudelnd kochen lassen, anschließend wie immer heiß in Gläser füllen.

    Schöne Grüße und danke für´s Rezept
    Christine :rolleyes:
     
    #2
  3. 02.10.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    ganz vergessen, das Rezept zu bewerten. Lecker!! ..funktioniert auch wunderbar mit dem Karamellsirup von Monin, falls jemand zu viel Respekt vor der Karamellherstellung hat.

    *grübel*..hab ich doch schon kommentiert, aber das Rezept ist zweimal da...*grins*...einmal davon im "ohne Thermomix"
     
    #3
  4. 02.10.12
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Susa,

    hast du das Rezept dann "ohne TM" zubereitet?
    Und wieviel Karamell-Sirup hast du verwendet?
    Danke für die Hilfe!
     
    #4
  5. 02.10.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Renate,
    den Karamell hatte ich bei der ersten Fuhre ganz normal auf dem Herd gemacht und bei der nächsten habe ich dann der Einfachheit halber dann den Karamellsirup von Monin verwendet. Ich hatte knapp 500 gr. Früchte - 250 gr. Gelierzucker 2:1 und habe einen guten Schucker von dem Sirup reingegeben...hm, vielleicht so 35 - 40 gr. Du kannst ja mal testen, wieviel Karamellgeschmack du an der Marmelade möchtest und entsprechend dann mehr zugeben. Aber aufpassen, dass es dann nicht zu süß wird...oder einfach etwas weniger Zucker und ein oder zwei Teelöffel Gelfix dazugeben.
     
    #5
  6. 06.10.12
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo lissi110, hallo Susa,

    hmmm, ist diese Marmelade lecker!
    Ich hatte
    610g Birnen (bereits geputzt)
    15g Gelfix
    310g Gelierzucker 2:1 und
    50ml Karamellsirup von Monin.

    Erst pürieren, dann 12 Minuten, 100°C, aufkochen und 4 Minuten auf 100°C kochen lassen. Abfüllen und genießen!
     
    #6
  7. 07.10.12
    papillon
    Offline

    papillon

    Hallo zusammen

    Bisher hat mich Birnenmarmelade noch nie so recht begeistert, aber diese Karamellvariante hat mich gereizt. Die Karamellzubereitung hat mir Freude bereitet und jetzt warte ich gespannt, bis die Marmelade kalt ist und wir sie probieren können. Auch die Farbe finde ich sehr ansprechend ;).
     
    #7

Diese Seite empfehlen