Biskuitboden - wie eingefrieren ?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Inge Gall, 23.01.05.

  1. 23.01.05
    Inge Gall
    Offline

    Inge Gall

    Hallo,
    habe ein tolles Rezept für Biskuitboden. Und zwar kann ich den durchschneiden u. habe so immer 2 Böden. Einen belege ich immer gleich u. den anderen friere ich ein. Ist ja nicht schlecht, wenn man so einen Boden schnell zur Hand hat u.nur aus dem Gefrierschrank holen muss.
    Beim Einfrieren verkünstel ich mich dann immer, weil ich keine passende Form habe. Und zwar lege ich den Boden auf so nen runden Pappdeckel u.wickle ihn dann rundum mit Alufolie ein.
    Wer von Euch hat eine bessere Idee o.gibt es irgendwo eine passende Form für einen 26 cm Durchmesser-Boden ?
    Danke Euch schon mal für Eure Antworten u.wünsche noch einen schönen Sonntag.
    Gruß
    Inge
     
    #1
  2. 23.01.05
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo es gibt von tupper extra eine Kuchenform zum einfrieren.
    G 10 Gefrier-Tortenbehälter
    kostet 19.90
    Zauberlehrling
     
    #2
  3. 23.01.05
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Hallo Inge!!

    Also wenn ich was großes hab, nehm ich einfach 2 Mülltüten...die sind schön groß!!! :wink:
     
    #3
  4. 23.01.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo!

    Ich nehme immer 2 große Gefrierbeutel und schneide sie an einer Seite auf, sodass ich sie gut um den Tortenboden "wickeln" kann .
    Zu den Müllbeuteln hab ich mal gehört (und weiß nicht, ob es noch aktuell ist) dass diese irgendwie imprägniert sind.....??? Deshalb nehme ich sie nie, um irgendwelche Lebensmittel darin zu lagern oder einzupacken.

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #4
  5. 23.01.05
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Biwi,

    ich hab bisher auch immer Mülltüten genommen, aber nach meinem letzten Erlebnis lasse ich das lieber. Ich hatte den Roscon de Reyes gebacken und damit der so schön locker bleibt und er so riesig war, dachte ich mir, den steckste mitsamt der Kuchenplatte einfach in eine Mülltüte. Nach 2 Tagen konnte man den nicht mehr essen, der schmeckte, ich weiß gar nicht wie ich das beschreiben soll, nach Erdöl, nein Schuhcreme trifftts besser. Ich hab also den Rest komplett entsorgen müssen :cry: und mir geschworen, nie mehr Mülltüten für Lebensmittel zu verwenden.

    Mir fällt abe rim Moment grad ein, daß ich früher immer die Mülltüten von Aldi hatte und da hatte ich das Problem eigentlich nicht. Im Moment habe ich die von Lidl, da ich da öfter hinkomme als zu Aldi. Vielleicht lags ja daran :roll:

    LIebe Grüße
    Annemarie
     
    #5
  6. 23.01.05
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo!

    Ich habe zum Einfrieren der Biskuitböden auch eine Form von Tupper. Die gab es mal im Angebot und wurde als Obstform angepriesen. Da war eine Unterteilung für 3 Fächer dabei, die kann man einfach rausnehmen. Ich weiß nicht, wie das Ding heißt. Es ist leuchtend grün,hat außen ein paar Rillen und wird mit einem weißen Deckel verschlossen. Gerade bewahre ich die restl. Muffins darin auf. Genau die richtige Höhe!

    Vielleicht weiß ein Tupper-Experte,wie die Schüssel heißt. Die ist auf jeden Fall klasse und eignet sich für allerlei - besonders gut waren auch die mit Sauerkraut gefüllten Paprikaschoten für eine Grillfete darin untergebracht und serviert...
     
    #6
  7. 23.01.05
    JASA
    Offline

    JASA

    Hallo Marlies,

    diese Tupper-Schüssel habe ich auch. Ich finde sie auch sehr praktisch und ich glaube, die war auch gar nicht so teuer.

    Leider gibt´s die nicht mehr im regulären Verkauf bei Tupper :evil: . Ich weiss aber leider auch nicht mehr den Namen. Vielleicht gibt´s die ja noch bei ebay....
     
    #7
  8. 23.01.05
    Biwi
    Offline

    Biwi

    :-O
    Huhu Tobby u.Annemarie!!

    Oh...hab bis jetzt noch nichts bemerkt.Im Moment hab ich noch die von Feinkostalbrecht...

    Hhm, aber Danke für die Auskunft. Nehm natürlich meinen Tipp dann zurück!!!
     
    #8

Diese Seite empfehlen