Blätterteig-Täschle (Hack, Spinat und Mozzarella) (Buffet)

Dieses Thema im Forum "Rezepte Snacks: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Shjaris, 17.04.11.

  1. 17.04.11
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, zusammen !! :wave:

    Vor einiger Zeit habe ich mal auf einem Buffettisch diese Snacktaschen gegessen. Da ich nun wieder Muße habe zum Experimentieren, habe ich mir gleich die Zutaten gekauft und sie gestern Nachmittag zubereitet.
    Ich habe sie zu einem Filmabend mitgenommen und sie waren sofort alle weg. Deshalb denke ich mal, sie haben nicht nur mir geschmeckt, sondern sind wirklich gut angekommen.
    (Anm. d. Red. - Ich mag eigentlich KEINEN
    :-O Spinat !! ;))

    Tipp:
    Schmecken gut als warme Zwischenmahlzeit oder kalt zum Buffet oder als Snack für Gäste.
    Die Füllung kann natürlich variieren. Ich werde die Täschle in Kleinform als Fingerfodd am Dienstag nochmal machen, um sie in unseren Tanzclub mitzunehmen. :rolleyes:




    Blätterteig-Täschle
    Menge reicht für 6 Blätterteigplatten, tiefgefroren (11 x 20 cm)
    ergibt 6 gefüllte Täschle (11 x 10 cm)

    Zubereitungszeit:

    20 min. Füllung zubereiten
    10 min. füllen

    20 min. backen


    Zubereitung:

    Backofen auf 200°C / Umluft vorheizen

    1 P. Blätterteig
    ................ öffnen und die 6 Blätterteigplatten zum Antauen auslegen.
    1 klein gewürfelte Knoblauchzehe
    150-200 g Hackfleisch...... in ein heiße Pfanne mit Fett geben und anbraten. Das Fleisch mit
    Knoblauchpulver
    Paprikapulver
    ordentlich Pfeffer
    Salz
    Brühpulver
    ...................... würzen und in eine Schüssel geben.
    100-120 g Blattspinat ....... in die bereits erhitzte Pfanne geben und erhitzen, bis sich der Tiefkühlspinatblock gelöst hat.
    WICHTIG:
    Den Spinat nun per Hand oder in einem Sieb im Spülbecken ausdrücken, sonst wird die Füllung zu saftig und der Blätterteig weicht durch !! Anschließend den ausgedrückten Spinat mit einem Messer klein schneiden. (Beim Essen finde ich es sehr unangenehm, wenn dann aus der Blätterteigtasche die Spinatfäden raushängen.)
    1 Mozzarellakugel (125 g) ... in kleine Würfel schneiden und zu den übrigen Zutaten geben. Alles gut miteinander vermischen und je nach Bedarf und Geschmack nochmals nachwürzen.

    Nun eine Blätterteigplatte auf ein Küchenbrett legen und links und rechts je 1/6 der Masse aufhäufen. Eine zweite Blätterteigplatte darüberlegen und die Ränder wirklich gut andrücken, ebenso den Zwischenraum zwischen den beiden Füllungen.
    Nun mit einem gewellten Roller außen herum einen Millimeter des Randes wegrollen, damit die Tasche hinterher schön aussieht, dann die beiden Füllungen mittig voneinander trennen, sodass zwei Täschle á ca. 11 x 10 cm entstehen. (Keine Ahnung, wie die Roll-Dinger richtig heißen. Ich meine diese Teile, die aussehen wie Pizzaschneider, nur ist die Schneide gewellt.)

    Die beiden Täschle auf ein Backpapier oder eine Backfolie legen und mit den restlichen 4 Blätterteigplatten ebenso verfahren, sodass am Ende aus den 6 Platten 6 viereckige Täschle entstanden sind.

    1 kleines Eigelb
    1 EL Milch / Sahne
    ............ miteinander verquirlen und die Oberseite der Täschle damit pepinseln. Je nach Belieben mit etwas Sesam bestreuen.
    Die Täschle bei 200°C / Umluft für ca. 20 min. in den Ofen schieben. Die Zeit kann je nach Ofen variieren. Die Täschle sollten nicht verbrennen und eine goldbraune Farbe erhalten haben.

    Nun die Täschle auf einem Gitterrost auskühlen lassen oder gleich warm verzehren.


    Grüßle und viel Spaß beim Zubereiten,
    Shjaris ^_^
     
    #1
  2. 17.04.11
    Viola Würzig
    Offline

    Viola Würzig

    Hallo Shjaris,

    hört sich ja super lecker an. Wird demnächst mal ausprobiert. Dann gibt es auch ein Feadback ;).
     
    #2
  3. 17.04.11
    Popcorn
    Offline

    Popcorn

    Hört sich sehr lecker an und ich bin immer auf der Suche nach Pausensnaks, die ich meinem Männern mitgeben kann! Wird ausprobiert!
     
    #3
  4. 17.04.11
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Huhu,

    so ein Snack ist immer eine feine Sache.

    Danke für das Rezept. ich werde die Taschen zu meiner nächsten Tup...party machen
     
    #4
  5. 17.04.11
    saure brause
    Offline

    saure brause

    Hi,

    das versuch ich morgen!
     
    #5
  6. 20.04.11
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, zusammen !! :wave:

    Habe gestern für das kleine Abschiedsbuffet für unsere Tanzgruppe (wir wechseln zum Breitensport) diese Blätterteig-Täschle gemacht. Dafür habe ich lediglich aus 2 Blätterteigplatten nicht 2 große Täschle gemacht, sondern 6 Kleine.

    Hierfür einen guten Tipp:
    Wenn ihr kleinere Täschle macht, dann leert das Eiweiß beim Eiertrennen nicht weg, sondern verwendet es, um die Ränder der Täschle zusammen zu kleben. dann habt ihr's hinterher einfacher. Denn bei den großen Täschle habt ihr mehr Platz, um die Ränder zusammen zu drücken. Bei den Kleinen nicht mehr so viel. Mit dem Eiweiß geht's dagegen wirklich prima.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #6
  7. 20.04.11
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    Hallo Shjaris,

    hättest mal früher einstellen müssen, hab für meine Göga auch ein Buffet gemacht und da hab ich auch Blätterteig verarbeitet allerdings mit den schwarz-weiß Blätterteigschleifen von Goldfisch - die musst auch mal probieren - dein deftigen Dinger hier schauen super aus - komme dann nächste Woche mal vorbei.
     
    #7
  8. 20.04.11
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Hexenwunderkessel !! :wave:

    Meiner Mutter haben die Täschle so gut geschmeckt, dass sie die nächste Woche mal als Abendessen haben möchte. Ist natürlich auch eine Möglichkeit.
    Und für kommende Woche zu meiner Party bist herzlich eingeladen. Für dich hätte das Buffet sicherlich auch noch was übrig.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #8
  9. 20.04.11
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    Hallo Shjaris,

    schade dass du so weit weg wohnst, sonst wäre ich doch glatt noch gekommen, aber vielleicht komm ich nächstes Jahr in deine Nähe ;)
     
    #9
  10. 20.04.11
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Hexenwunderkessel !! :wave:

    Na, das wär doch prima !! Dann meldest dich einfach. =D

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #10
  11. 20.04.11
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo Shjaris,

    habe heute ganz spontan die Taschen gemacht. Sie waren sehr lecker und die anderen Familienmitglieder haben sie auch gelobt.

    5***** möchte ich Dir gerne senden.

    Vielen Dank für das feine Rezept
     
    #11
  12. 21.04.11
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Swantje !! :wave:

    Wow, das freut mich doppelt !! Du warst wirklich fix beim Ausprobieren und über die Sterndel freu ich mich natürlich riesig. :iconbiggrin:

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #12
  13. 15.07.11
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, zusammen !! :wave:

    Habe die Blätterteigtäschle mal mit anderer Füllung gemacht, alles schön klein geschnitten:
    frische Tomate, Feta, Oliven, frischer Basilikum und Kräuter.

    Kam sehr gut an.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #13
  14. 15.07.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    sehr lecker ist auch die Hawaii-Variante, also mit Schinken und Ananas und Käse
    oder Pizza-Variante: Salami, Käse, Pizzagewürz

    unser Liebling: Wienerchen, Toastkäse, Pizzagewürz und Tomatenmark...
     
    #14
  15. 15.07.11
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Goldbär !! :wave:

    Da hast du Recht. Werde nächstes Mal auch so eine Variante wie du machen.
    Wobei die Wienerle-Variante ja interessant ist. Da kann man doch sicherlich auch übrig gebliebene nehmen, oder?
    Dank dir für die Anregung.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #15
  16. 15.07.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Klar kannst du das...
    ich kauf immer ein ganzes Pack und halbiere die in der Mitte der Länge nach , dann lässt sich der Blätterteig schöner "falten" :)
    Aber ich mach dann meist auch direkt zwei Packen Blätterteig, wenn der Ofen eh einmal an ist.
    Die restlichen Teilchen nehmen wir dann mit an die Arbeit und werden kalt gegessen...

    Oder wenn wir Ausflüge machen, da ist das auch schnell vorbereitet und jeder liebt sie..
     
    #16

Diese Seite empfehlen