Blattlausvorbeugung???

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von Muggi, 11.05.11.

  1. 11.05.11
    Muggi
    Offline

    Muggi kleines Faultier

    Hallo,

    ich frage mich gerade ob hier im Kessel jemand Tipps hat zur Vorbeugung von Blattläusen.
    Also ich meine nicht zur Vernichtung (Spüli, Gift...), sonder irgendwas, was die Läuse einfach ätzend finden und den Busch nicht mehr befallen wollen, weil er nicht mehr schmeckt oder so.

    Ich habe seit letztem Jahr einen noch kleinen dunkelroten Duftholunder. Endlich fängt er richtig an Gas zu geben mit dem Wachsen und schon schmeckt er den Läusen.
    Ich spüle sie zwar noch ab mit einem harten Wasserstrahl, aber wenn der mal groß ist, werde ich da ja nicht mehr froh...

    Zur Zeit versuche ich es gerade mit Kaffeesatz unter den Busch mal schauen ob´s auf Dauer was bringt (eingesprüht habe ich ihn sicherheitshalber auch noch mit Kaffee :rolleyes:)

    Habt ihr noch gute Ideen?
     
    #1
  2. 11.05.11
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo Muggi,

    ich meine mich zu erinnern, wenn man Rosen hat soll man daneben Lavendel pflanzen, das wäre vorbeugend gegen Läuse.
    Wenn du mal in der Nähe von einer Gärtnerei bist, würde ich da mal nachhacken. Aber so wie ich die Hexen hier kennen, haben bestimmt einige noch Tipps und Tricks auf Lager.:p Bin selber mal gespannt.
     
    #2
  3. 11.05.11
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Oh, ja ich würde auch gerne wissen wie man diese ekelhaften Dinger wegbekommt.

    Unser Holunderbusch hat schon einige Äste voll von Läusen. Habe schon keine Lust, sie demnächst abzuschneiden, also die Blüten bzgl. Likör usw.
     
    #3
  4. 11.05.11
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo,

    habe grade das gefunden Hausmittelchen gegen Blattläuse

    Blattläuse mögen den Geruch von Lavendel, Tagetes (Studentenblumen) und Knoblauch nicht, das soll man neben empfindliche Pflanzen pflanzen.
     
    #4
  5. 11.05.11
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo,

    meine Nachbarin pflanzt immer Tegetes zwischen die Rosen, soll die Blattläuse vertreiben, sagt sie.
     
    #5
  6. 11.05.11
    Muggi
    Offline

    Muggi kleines Faultier

    @tiamisu: Habe bei deinen "Hausmittelchen" gelesen, dass Milch auch helfen soll, wenn sie schon da sind.
    Da ich es ja gerade mit Kaffee versuche, sollte ich wohl gleich die Pflanze mit Cafe au lait, oder Cappuccino tränken, dann habe ich alles auf einmal :rolleyes:.

    Aber nicht dass, mir die Viecher noch auf den Geschmack kommen und überall rumerzählen, dass bei Muggi´s Holunder jetzt eine kostenlose Kaffeebar eröffnet hat und sie sich alle bei mir zum Nachmittagskäffchen treffen :-O.
     
    #6
  7. 11.05.11
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo Muggi,

    wäre ich eine Laus, ich käm glatt Kaffeekränzchen hallten :biggrin_big:

    Mit der Milch hatte ich das auch hier irgendwo gelesen, hatte ich bei Mehltau verwendet, die Mischung war 1 Teil Milch und 10 Teile Wasser.
     
    #7
  8. 11.05.11
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    wenn da auf einmal Kuchenkrümel unterm Busch liegen, dann solltest du dir echte Gedanken machen :biggrin_big:

    Gegen die Läuse versuchs einfach mit Brennesselsud, am besten mit so ner Sprühpumpe verteilen. Brennessel hilft bei fast allem ;)
     
    #8
  9. 11.05.11
    Locke
    Offline

    Locke

    und dann besprühen?
     
    #9
  10. 11.05.11
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo Locke,

    genau, dann werden die Pflanzen mit dem Gemisch besprüht.:p
     
    #10
  11. 12.05.11
    ALU
    Offline

    ALU

    Hallo Muggi,

    bei unserem Schneeball haben wir gute Erfahrungen mit Schafgarbe gemacht - einfach Pflanze drunter oder ganz in der Nähe eingepflanzt und die Plage hatte nahezu ein Ende.
     
    #11
  12. 18.05.11
    Muggi
    Offline

    Muggi kleines Faultier

    Hallo an alle,
    wollte mal einen kleinen Zwischenbericht bezüglich meiner Kaffeebar auf und um meinen kleinen Holunder geben.
    Ich habe gerade eben nocheinmal sicherheitshalber nachgeschaut und konnte keine einzige Laus mehr entdecken. =D.
    Es wurden immer kleinere Kolonien (die ich abspritzen konnte) und dann hat es ja geregnet und seit dem ist Ruhe.

    Keine Ahnung ob´s am Kaffeesatz liegt, den ich drunter und auch drauf brösele oder einfach die Läuseschwemme vorbei ist, oder ob sie wiederkommen, aber
    momentan schaut´s echt gut aus.
    Ich hoffe es bleibt so....
     
    #12
  13. 18.05.11
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Gott zusammen,

    mein Opa war begeisterter "Zinnkrautanwender". Er hat immer einen Sud angesetzt und die Planzen damit besprüht und ab und an was ins Gießwasser getan. Es soll die Planzen gegen alles mögliche schützen. Ich denke sie werden durch die Kieselsäure gestärkt, und dann nicht mehr so anfällig.
    Hier gibt´s das Extrakt zu kaufen: Schachtelhalm Extrakt Neudorff
     
    #13
  14. 27.05.11
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo,

    der Tipp mit der Milch gegen Mehltau (1:10 mit Wasser mischen) war von mir und er hilft wirklich super, im Moment hab ich grad Milch gegen Blattläuse gespritzt (1 Teil Milch 2 Teile Wasser), werde berichten ob die Läuse Kaffee dazu fordern oder ob sie sich mit der Milch begnügen.
     
    #14
  15. 19.06.12
    Muggi
    Offline

    Muggi kleines Faultier

    Hallo mal wieder,

    also ich gebe nach wie vor ab und zu den Kaffeesatz unter meinen Holunder und was soll ich sagen, bis jetzt keine einzige Laus :) :) :)
    Auch auf einem Töpfchen mit Liebstöckel den ich einpflanzen möchte waren ein paar Läuse und einmal Kaffeesatz drauf, ein paarmal die Läuse abgespült und nach ein paar Tagen war Ruhe!

    Also ich finde den Tipp genial, natürlich nicht zuviel auf die Erde geben, denn da soll die Gefahr bestehen dass sich Schimmel bildet.
     
    #15
  16. 19.06.12
    Milchreis
    Offline

    Milchreis

    Hallo Muggi,
    hilft das auch bei Paprikapflanzen im Gewächshaus? Meine sind voller Läuse, hab jetzt schon mit Schmierseifenwasser gespritzt aber jetzt fallen die Blätter ab. Kaffeesatz hab ich auch in Mengen bzw. täglich. Meine Mama schüttet den Kaffeesatz in den Ausguß soll den Geruch neutralisieren.
     
    #16
  17. 19.06.12
    Mausebärchen
    Offline

    Mausebärchen

    Super Ideen dabei! Danke
    LG Mausebärchen
     
    #17
  18. 19.06.12
    Judith1512
    Offline

    Judith1512

    Hallo zusammen!!

    Ich liebe ja das Buch " Der Biogarten" von Marie-Luise Kreuter und sie betont immer wieder, dass wir uns mit dem Gedanken vertraut machen sollen, dass nur positive Handlungen auch positive Folgen haben- sie setzt darauf, dass mit Kompost, Jauchen und Gesteinsmehl wiederstandsfähige Pflanzen gedeien, die mit ein paar "Schädlingen" gut fertig werden.(Nur die "schwachen" Pflanzen, die mit falschem Dünger und in Monokulturen hochgezüchtet werden, gehen daran zugrunde.Man/frau soll quasi mit einem guten Immunsystem den Pflanzen helfen!).

    Wie oben schon geschrieben empfiehlt sie unter anderem auch Schachtelhalm-Sprizungen- auch schon vorbeugend, soll auch die Wände der Pflanzen stärken, so dass die Läuse nicht mehr saugen können und dann weiter ziehen :headbang:!

    Bei mir hat bei den Paprika und Tomaten im Topf auch super Kapuzinerkresse, mit in die Töpfe gepflanzt, geholfen-hab ich auch aus dem Buch-sollte man unter die Baumscheiben der Obstbäume pflanzen, hat aber echt geholfen.Man merkte den Unterschied daran, dass ich erst nicht genug Pflänzchen für alle Töpfe hatte, und die mit der Kapuzienerkresse waren viel weniger befallen =D!

    Aber das mit dem Kaffesatz werde ich auch mal probieren-ist vor allem ja kaum zeitaufwendig!

    Liebe Grüße
    Judith
     
    #18
  19. 19.06.12
    meta
    Offline

    meta die möchte gern Hexe

    Hallo,
    da mein kleiner Garten auch von Blattläusen bewohnt wird, werde ich gleich morgen früh das Milch-Wasser-Gemisch versuchen. Danke:rolleyes:
     
    #19
  20. 19.06.12
    Muggi
    Offline

    Muggi kleines Faultier

    Hallo Ingrid,
    keine Ahnung bei welchen Pflanzen, das mit dem Kaffeesatz hilft, ich würd´s einfach versuchen, aber so viel wirst du davon ja nicht brauchen, da er sich ja nicht so schnell verflüchtigt in und auf der Erde und wie gesagt, bei zuviel hätte ich Angst wegen Schimmelbildung!
     
    #20

Diese Seite empfehlen