Blaubeer-Apfel-Marmelade

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von Rinna, 17.07.03.

  1. 17.07.03
    Rinna
    Offline

    Rinna

    Ach ich liebe meinen John!!!!!!!!

    Heute habe ich Blaubeeren geschenkt bekommen und habe mal was neues ausprobiert:

    250 g Blaubeeren
    250 g Äpfel
    250 g Gelierzucker 2:1

    Äpfel geschält und geviertert, alles in den John 100 Grad ,Stufe 1, 7 Minuten, in Gläser gefüllt..........Fertig.

    Ein Glas habe ich nicht verschlossen und direkt gegessen, bzw. zum probieren der Nachbarschaft verteilt. Die waren alle echt begeistert, denn es ist eine tolle Mischung.
     
    #1
  2. 17.07.03
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Rinna,

    hast Du die Äpfel wirklich nur geviertelt und nur auf Stufe 1 gekocht?
    Gab das nicht zu große Brocken?
    Wenn ich etwas mit Äpfeln zubereite drehe ich kurz auf eine höhere Stufe.

    Liebe Grüße

    Ute
     
    #2
  3. 17.07.03
    Rinna
    Offline

    Rinna

    Hallo Möhrchen,

    äh Mathematik war noch nie meine Stärke.*ggg* also ich hab die Äpfel geschält dann halbiert, die Hälfte noch mal halbiert (1/4) und das Stück nochmal halbiert, demnach müsste das 1/8 sein.*lach* aber mehr nicht, und dann auf Stufe 1, 7 Minuten, keie Stücke mehr drin.
     
    #3
  4. 14.08.04
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Hi,
    hab das Rezept heute ausprobiert, und meine Äpfel sogar in sechzehntel geschnitten, und es waren trotzdem Stücke drin :-?

    welche Sorte Äpfel hast du denn verwendet?

    (ist aber nicht soo wichtig, schmeckt sicher trotzdem lecker. bin bloss neugierig :) )
     
    #4
  5. 14.08.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo Benedicta,

    wenn dir die Apfelstücke noch zu groß sind, dreh doch einfach den Knopf höher und halte Sichtkontakt, bis dass du die Größe der Äpfel erreicht hast, die für dich okay ist. Ach ja, und immer ein bisschen mit dem Spatel die groberen Stücke vom Rand nach unten schieben.
     
    #5
  6. 15.08.04
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Geliert das dann noch?
    wenn man auf höherer Stufe püriert, kommt ja auch mehr Luft rein...

    ich werde beim nächsten Versuch mal ausprobieren, was passiert, wenn man die Äpfel einfach als erstes alleine kurz zerhäkselt.

    Hab übrigens inzwischen probiert, schmeckt in der Tat superlecker!!
    :love4:
     
    #6
  7. 15.08.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Benedicta =D
    ich püriere sämtliche Marmeladen, weil meine Kinder keine Freunde von Obststückchen sind. (und irgendwie muss man das Weibervolk ja überlisten :wink: ) Ich gebe also Obst und Gelierzucker in den Topf, stelle auf Turbo, bis es ganz musig ist und dann lasse ich kochen. Und es geliert immer.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #7
  8. 15.08.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Benedicta,

    also wenn noch Stücke drin sind, versuche ich es folgendermaßen:
    wenn sie unten (unterm Messer) hängen, im Interval einfach aus, langsam hochdrehen, wieder zurück auf 0 und wieder hochdrehen ...
    wenn sie auf dem Messer hüpfen, helfe ich mit dem Spatel nach ...

    Aber wie ich sehe, hat Rinna das Rezept mit den Angaben für John gepostet.
    John Stufe 1 heißt bei James Stufe 3-4.
    Schau mal hier:
    http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?t=880

    Neulich habe ich Marmelade gekocht. Ich glaube wenn man noch Stücke haben will, sollte man bei James mit Stufe 1-2 kochen. Ohne Stücke bei Stufe 4.
    Ansonsten kann ich mich Marions Beitrag nur anschließen.
     
    #8
  9. 16.08.04
    Rinna
    Offline

    Rinna

    Hallo Reni,

    Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen :blob3: Genau das ist der Kasus-Knacktus :lol: . Beim John wird schon bei Stufe 1 ja alles Matsch. Da ich diese Marmelade dieses Jahr noch nicht gemacht habe, (jetzt habe ich ja James =D ) kann ich nur aus der bisher gesammelten Erfahrung mit James sagen, dass ich es mit Stufe 4 vrsuchen würde. Ansonsten kurz vor Ende kurz hochschalten und alles zermatschen oder vor dem Kochen alles so klein wie man es will und danach erst die Temperatur einschalten.
    Danke Reni, Du hast das Problem gelöst. Man sieht mal wieder:
    Gemeinsam sind wir stark :3some:
     
    #9

Diese Seite empfehlen