Blaubeer-Quark-Kuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von KleineEule, 14.05.12.

  1. 14.05.12
    KleineEule
    Offline

    KleineEule

    Hallo ihr Lieben,


    wir haben mit ein paar Freundinnen einen (englischen) Backkurs besucht, wobei wir auch einen Blaubeer-Quark-Kuchen gebacken haben. Allerdings muss ich gestehen, dass ich es ja schon etwas nervig und umständlich fand mit den ganzen Schüsseln, Waagen und dreckigen Fingern. :) Da war es natürlich keine Frage, dass eine Thermomixvariante her musste und hier ist sie. Ich habe sie zu Muttertag ausprobiert und das Ergebnis ist gut angekommen. :)





    Blaubeer-Quark-Kuchen


    Vorbereitungen:

    • Blaubeeren am Vortag auftauen und abtropfen lassen bzw. die frischen Blaubeeren waschen und auch abtropfen lassen

      [*=left]eine Auflaufform von 23cm Durchmesser (oder eine Springform, dann wird der Kuchen eben etwas flacher) einfetten

      [*=left]eine Zitrone auspressen

    [TABLE="class: grid, width: 750"]
    [TR]
    [TD="width: 366"] 200 g Mehl
    1 TL Backpulver
    100 g Butter
    50 g Zucker
    30 g Wasser[/TD]
    [TD="width: 366"]

    25 Sek. / Stufe 4
    vermengen und die eingefettete Auflaufform damit auslegen

    ACHTUNG: einen Teil (etwa ein Viertel) des Teiges zurückhalten, um später ein Gitter daraus zu machen! [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD="width: 366"] 130 g Quark
    40g Zucker
    1 Ei
    1 TL Vanillearoma [/TD]
    [TD="width: 366"]in sauberen Mixtopf


    20 Sekunden /Stufe 5
    Masse auf dem Teig verteilen[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD="width: 366"] 500 bis 600 g Blaubeeren
    (frisch oder aufgetaute und abgetropfte TK)[/TD]
    [TD="width: 366"]auf der Quarkmasse verteilen[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD="width: 366"] 60g Blaubeergelee
    40 g Zitronensaft [/TD]
    [TD="width: 366"]2 Minuten / 70 Grad / Stufe 1
    dann auf den Blaubeeren verteilen [/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]

    Backofen auf 180 Gradvorheizen

    [TABLE="class: grid, width: 750"]
    [TR]
    [TD="width: 366"] den restlichen Teig
    [/TD]
    [TD="width: 366"]ausrollen (auf ca. 23 x 10 cm, 2mm dick)
    in Streifen von 3mm Breite schneiden und mit
    [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD="width: 366"] 1 Ei
    [/TD]
    [TD="width: 366"]bestreichen.
    Teigstreifen gitterförmig drüberlegen
    [/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]


    45 Minuten bei 180 Grad backen, anschließend noch für 10 Minuten in der Form lassen.


    Hoffe, es schmeckt euch! Ich lade gleich noch ein Bild dazu hoch, wenn es klappt! :)

    LG
    kleineEule


     
    #1
  2. 14.05.12
    marmorata
    Offline

    marmorata

    Hallo kleine Eule ,

    das Rezept wird bald nachgebacken - es hört sich lecker an...und ich habe noch reichlich Blaubeeren in der Truhe.
    bin auch auf weitere Rezepte aus deinem Backkurs gespannt...;)
     
    #2

Diese Seite empfehlen