"blaue Zipfel" - ein fränkisches Schmankerl

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Raz-faz-Topf, 04.08.11.

  1. 04.08.11
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    so, als "frisch-gekürte" Oberhexe, gibts ein fränkisches Schmankerl ;)

    Zutaten:

    1000ml Wasser
    250ml Frankenwein
    125ml Weinessig
    3 Gemüsezwiebeln
    1 Teel. Salz
    1 Eßl. Zucker
    3 Lorbeerblätter
    4 Paar Bratwürste


    Zubereitung:

    Wasser mit Wein und Essig in einen Topf aufkochen lassen.
    Zwiebelringe, Zucker, Salz und Lorbeerblätter zugeben.
    Die Würste in den fertigen Sud geben und auf kleinster Flamme ca. eine viertel Stunde ziehen lassen.
    Die Portionen in Suppenteller geben und mit reichlich Zwiebeln anrichten.
    Dazu schmeckt ein kräftiges Schwarzbrot.

    Wenn Kinder mitessen, den Wein weg lassen und dafür die Essigmenge verdoppeln.
     
    #1
  2. 05.08.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo fränkische Oberhexe,
    das find ich aber prima, dass Du wirklich auch gleich das Rezept lieferst!!
    Dankeschön - ich werde es ausprobieren, allerdings erst in 2-3 Wochen. Gleich eine Frage, die Bratwürste sind schon die kleinen gemeint, die der Metzger am Freitag immer roh auf einer Platte angerichtet hat??. die sind ein wenig mit Majoran besteubt??
     
    #2
  3. 05.08.11
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Ratz-Fatz-Topf,

    bei uns gibt es nur normale Bratwürste, würde es auch mit diesen gehen?
     
    #3
  4. 05.08.11
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Gott ihr zwei,

    @ Zuckerpuppe, die kannst Du mit gutem Gewissen nehmen.
    @Martina, die Bratwürste sollen halt roh sein.
     
    #4
  5. 05.08.11
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo Raz-Fatz-Topf

    Das Rezept kenne ich schon viele Jahre,
    ist bei mir leider in vergessenheit geraten.
    Danke das Du das Rezept eingestellt hast.=D
    Werde ich die Tage mal wieder machen, Kartoffel-
    salat schmeckt übrigens auch lecker dazu.
     
    #5
  6. 05.08.11
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    ich kenne das auch aus meiner fränkischen Zeit..... in Nürnberg heissen die aber saure Zipfel, aber sehr lecker!
     
    #6
  7. 05.08.11
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo,

    das werd ich nach dem Urlaub auch mal testen.

    Habs letztes Jahr mal bei ner Freundin gegessen, wollte dann auch das Rezept, aber irgendwie haben wir beide nicht mehr drangedacht :rolleyes:.

    Kenne beide Namen, blaue Zipfel und saure Zipfel, aber bis letztes Jahr hab ichs noch nicht gegessen gehabt (schande über mein Haupt - und das als Franke ;)).
     
    #7
  8. 05.08.11
    Nati55
    Offline

    Nati55

    Hi "oberfränkische Nachteule",

    "blaue" (oder in Nürnberg, wie von Susanne richtig bemerkt, "saure") Zipfel sind eine fränkische Spezialität, die im Rezeptbuch keiner Hexe fehlen sollte. Durch deinen Beitrag bin ich wieder auf den Geschmack gekommen - danke für die Erinnerung an dieses leckere Schmankerl=D!!!!!
     
    #8
  9. 06.08.11
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Gott zusammen,

    es freut mich eure Komentare zu lesen, DANKE für euer Interesse.

    @ Renate,[​IMG][​IMG] ich bin eine Unterfränkin :) und dazu noch nachtaktiv!
    @ Susanne, ich hab´sie zum erstenmal vor 25 Jahren in Volkach gegessen. Bei uns zu Hause, ca. 16km entfernt, kannte man blaue Zipfel nicht, ich war damals auch schon etwas älter ;).
     
    #9
  10. 06.08.11
    Nati55
    Offline

    Nati55

    ...ups, da hab ich doch glatt die unterfränkische Oberhexe in eine Oberfränkin verwandelt;). Das kommt davon, wenn man schneller liest als man aufnehmen kann:rolleyes:.

    Übrigens gibt es bei uns morgen die blauen sauren Zipfel und dazu :-Occasion5:!

    Schönen Sonntag
     
    #10
  11. 06.08.11
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Renate,

    dann laßt sie euch schmecken.

    noch ein Tipp: für die "Optik"(und auch für den Geschmack!!) kannst Du zwei gelbe Rüben zusammen mit den Zwiebeln in den Sud geben.
    Gestiftelt schaut´s schöner aus, aber dünne Scheiben sind auch o.k.
     
    #11

Diese Seite empfehlen