Blöder Thermomix....

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Spook, 10.11.12.

  1. 10.11.12
    Spook
    Offline

    Spook

    So was Dummes...Jetzt habe ich versucht mein ehemaliges Unilieblingsgericht im Thermomix nachzukochen, weil das immer gerührt werden muß, von wegen anbrennen und was ist passiert...trotz Linkslauf auf Löffelstufe habe ich statt lecker Eintopf Babybrei produziert....so ein Schiet und seid gestern freue ich mich auf den Hacknudeleintopf mit Lauch.
     
    #1
  2. 10.11.12
    Napoli
    Offline

    Napoli 'Spaghetti-Hexe'

    Hallo Spook,

    auch wenn manche anderere Meinung sind,ich mache nie wieder ein Hackfleischgericht im TM,erstens wird das Hackfleisch stark zerkleinert(trotz Linkslauf) und wenn es auf hoher Temperatur einköchelt,zerfällt es zu einer Pampe.
    Am besten du gehst nochmal einkaufen ;)!
     
    #2
  3. 10.11.12
    meta
    Offline

    meta die möchte gern Hexe

    Hallo Spook,
    ich muß Napoli zustimmen. Wir mögen unsere Hackfleischgerichte auch nicht vom Tm aus gegart
    Außer wenn es Hackbällchen, Königsberger Klopse sind. Das klappt super. Hoffe du hast trotzdem noch ein leckeres essen zaubern können lg Birgit
     
    #3
  4. 10.11.12
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallihallo!
    Da muß ich den Beiden recht geben! Ist mir auch schon passiert und seitdem gare ich solche Hackfleischgerichte, wo das Fleisch krümelig gebraten wird, im Topf! Wenn ich Hackfleischgerichte im TM mache, dann solche, wo ich erst den Teig forme, z.B. http://www.wunderkessel.de/forum/ha...lanke-hackbaellchen-paprika-tomatensosse.html, dann gare ich entweder mit Körbchen oder mit dem Varoma-Aufsatz!
     
    #4
  5. 10.11.12
    Spook
    Offline

    Spook

    Naja, dann harke ich das als Erfahrung ab... trotzdem doof!
     
    #5
  6. 10.11.12
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Spook,

    hast Du abgepacktes oder frisch durchgewolftes Hackfleisch verwendet? :)
     
    #6
  7. 10.11.12
    Spook
    Offline

    Spook

    Natürlich frisches, ich gebe zu von "eingepacktem Fleisch" halte ich nichts. Lieber seltener Fleisch und dafür aus guter Haltung oder natürlich selbstgeschossenes Reh.....aber hier war es Hack vom Galloway....die grasen bei mir 10 Minuten entfernt....meint Ihr ich könnte das einfach ganz superfein pürieren und als Kinderessen nehmen? Ist ja ne große Stange Lauch drin? Mein Sohn ist 8 Monate....sonst sind nur Tomaten, Nudeln, ein bischen Möhre, frische Kräuter & Suppengrundstock drin?
     
    #7
  8. 10.11.12
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Spook,

    ja das finde ich eine gute Idee. Ich würde es so probieren. Falls das Ganze zu rezent wäre kannst du ja immer noch etwas mit Wasser oder Sahne abmildern.
     
    #8
  9. 10.11.12
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo Spook,

    würd ich so machen. Und portionsweise einfrieren. Dann brauchst Du u. U. auch nicht alles pürieren.
     
    #9
  10. 10.11.12
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Spook,

    danke für Deine Antwort. :p Ich verwende nämlich auch nur frisch durchgewolftes Hackfleisch und hatte damit noch keine Probleme. Wohingegen es bei abgepacktem Fleisch eher Probleme geben soll (wahrscheinlich wegen des zugefügten Stickstoffs). Eventuell liegt's noch am Fettgehalt des Fleisches?
    :dontknow:
     
    #10
  11. 10.11.12
    R0SE
    Offline

    R0SE

    Hallo Spook,

    dazu hatte ich auch schon einen Kommentar abgegeben (http://www.wunderkessel.de/forum/suppen-fleisch-fisch/2586-kaese-lauch-suppe.html), aber andere sind davon ja wirklich begeistert. Ich war maßlos enttäuscht. Nun gut, die Geschmäcker sind verschieden :)

    Vielleicht hattest du ein anderes Rezept, aber das läuft wohl immer auf den gleichen Brei raus.

    Aber deshalb ist auf keinen Fall der Thermomix blöd! Der ist klasse!!!!

    Lieber Gruß
    Gabi
     
    #11
  12. 10.11.12
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Das stimmt! :)
     
    #12
  13. 10.11.12
    Spook
    Offline

    Spook

    Habe das jetzt püriert und gleich eine Portion verfüttert....mein Sohn gebärdete sich wie ein kleines Vögelchen....und sperrte den Mund immer ganz weit auf....sehr lecker hat er das gefunden....
     
    #13
  14. 10.11.12
    Napoli
    Offline

    Napoli 'Spaghetti-Hexe'

    Spook,

    siehste,doch nicht so blöd [​IMG].
     
    #14
  15. 11.11.12
    EvelynS
    Offline

    EvelynS

    toll, dass du das als Kinderesen umfunktionieren konntest.
    Also Hack im TM gefällt mir auch nicht, Käuse Lauch Suppe mache ich zwar im TM, brate aber das Hack in der Pfanne und gebe es dann in die Suppe.
    Mein Prinzip ist immer: auch wenn man alles im TM machen kann - man MUSS nicht alles in ihm machen.

    lg
    EvelynS
     
    #15
  16. 11.11.12
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Hallo,
    ich brate grundsätzlich das Hackfleisch in der Pfanne an und schmeiße es erst kurz vor Garende in den TM - dann bleibt es schön "groß-brockig" und ist nicht total zerstreut im Essen :)
    LG Eemuu.
     
    #16
  17. 11.11.12
    babsy60
    Offline

    babsy60 Sponsor

    Halo,
    ich werfe das Hackfleisch - ohne anbraten - in dicken Brocken nach ca. 15 Minuten in die heisse Tomatensosse. Nur beim erstenmal war es arg krümmelig, danach habe ich es mit Linkslauf und Rührstufe gemacht :eek:, da war es ok.
    LG Barbara
     
    #17
  18. 11.11.12
    Nati55
    Offline

    Nati55

    Hallo,

    für meinen Geschmack wird Hackfleich im Mixi auch zu breiig. Ich brate auch lieber in der Pfanne an. Wenn man allerdings musiges Hack für entsprechende Rezepte benötigt, ist der Mixi sehr wohl dafür geeignet.

    Mein Mixi kann viel, aber muss nicht alles können! Ich nutze ihn nach wie vor täglich, ABER ebenso kommen Morphy, Herdplatte und Backofen zum Einsatz, je nachdem.....
     
    #18
  19. 11.11.12
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Guten Morgen Spook,
    schade, dass Dein Hackfleisch nichts geworden ist. Aber... gleich zu schreiben BLÖDER THERMOMIX finde ICH persönlich nicht so geschickt. Weiterhin viel Erfolg beim Kochen. Du hast ja nun gleich was anderes daraus gemacht nämlich Babynahrung. Nichts für ungut;)
     
    #19
  20. 11.11.12
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo

    finde ich auch die Überschrift ist nicht gut gewählt, es geht doch jedem
    von uns mal was schief im TM. Aus solchen Erfahrungen lernt man doch nur.
    Ich finde meinen TM einfach nur super klasse genial.
     
    #20

Diese Seite empfehlen