Blueberry-Muffins amerikanische Art

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 22.05.07.

  1. 22.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    :hello2: TM 31

    heute bin ich meiner Sucht nachgegangen... :rolleyes:... und habe ausführlich in meinen Foren gestöbert...:rolleyes:
    und in einem meiner Foren war heute Muffin-Tag..... =D
    Ja und so inspiriert... habe ich mich in die Küche geschwungen... und meinen TM gestartet.... :cool:

    vorweg:
    1 Glas Heidelbeeren Abtropfgewicht 145 Gramm in ein Sieb abschütten, gut abtropfen lassen

    125 Gramm Butter
    1 Essl. Vanillezucker
    150 Gramm Zucker
    ........................ 2 Minuten/37°C/Stufe 3

    2 Eier ................................................. jeweils 30 Sekunden/Stufe 4

    ca. 1/3 Heidelbeeren ..................... 10 Sekunden/ Stufe 8

    Schale einer halben BioZitrone
    1 Prise Salz
    1 Msp. Zimt
    125 ml Buttermilch
    ....................... 10 Sekunden/Stufe 3

    220 Gramm Mehl Typ 550 und
    40 Gramm Maisgrieß mit
    3 Teel. Backpulver mischen ........ 15 Sekunden/Stufe 4

    restl. 2/3 Heidelbeeren ................. 10 Sekunden/Linkslauf/Stufe 2

    - Teig in Papier-Muffinformen füllen, oder Muffinform sehr gut einfetten.
    Bei mir gab die Teigmenge 22 Muffins

    1/4 Teel. Muskat mit
    2 Teel. Zucker ... zusammen vermischen und über die Muffins streuen

    im vorgeheizten Backofen, ich musste per Umluft backen, da ich zwei Muffinbleche hatte....
    bei ca. 180 Grad ca. 20 Minuten backen.

    Die Muffins noch ca. 10 Minuten in der Form ruhen lassen, anschließend herausheben
    *lecker*

    [​IMG]

    - Gutes Gelingen -
    :wave: Gaby :sunny:





     
    #1
  2. 14.10.07
    Ennasus
    Offline

    Ennasus

    AW: Blueberry-Muffins amerikanische Art

    Hallo Gaby,

    gespeichert und wird ausprobiert.grins* [​IMG]

    Habe mich grad auf die suche nach einem leckeren Muffins Rezept gemacht
    ( Tochter möchte heute welche backen)
    da ist mir dieses voll ins Auge gestochen .Aua* [​IMG]

    Ich habe noch gefrorene Blaubeeren ,denke wird auch gehen.

    Bis denne. [​IMG]
     
    #2
  3. 15.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Blueberry-Muffins amerikanische Art

    Hallo liebe Ennasus.... :love2:

    hoffe natürlich... dass die Muffins Euch gelungen sind... ;)

    Liebe Grüße
    Gaby :sunny:
     
    #3
  4. 13.04.08
    Dani34
    Offline

    Dani34 *

    AW: Blueberry-Muffins amerikanische Art

    Hallo,

    die mach ich die woche mal ... so ein Rezept habe ich schon lange gesucht.

    Danke

    ______________________

    Liebe Grüsse

    Dani :wave:
     
    #4
  5. 25.06.08
    brownie2211
    Offline

    brownie2211

    AW: Blueberry-Muffins amerikanische Art

    Die Muffins sind MEGA-LECKER und LOCKER.
    Habe anstatt Blaubeeren => Erdbeeren und anstatt Maisgrieß => Weizengrieß geholt
    Trotzdem richtig gut gelungen!!!!!:hello1:
    Danke für das Rezept! =D
     
    #5
  6. 26.06.08
    leckerli73
    Offline

    leckerli73

    AW: Blueberry-Muffins amerikanische Art

    Hallo Gaby,

    vielen Dank für das Rezept ich liebe Blaubeeren.
     
    #6
  7. 07.08.10
    Brodi
    Offline

    Brodi

    Moin, moin Ihr Lieben,

    in meiner Biokiste waren Heidelbeeren und auf der Suche nach einem leckeren Kuchenrezept, bin ich über dieses "gestolpert".

    Ich habe es etwas abgewandelt:

    1. Frische Heidelbeeren
    2. Sahne, anstelle von Buttermilch
    3. Weizengrieß, anstelle von Maisgrieß
    4. gebacken in einer Kastenform bei 180° Ober- und Unterhitze, 45 Min.
    Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Heidelbeeren haben sich schön verteilt und sind nicht nach unten gerutscht. Geschmacklich supi-gut. Dieser Hauch von Muskat ist wirklich etwas Besonderes.
     
    #7

Diese Seite empfehlen