Blumenkuchen alla` AkiIssi

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von AkiIssi, 01.03.11.

  1. 01.03.11
    AkiIssi
    Offline

    AkiIssi

    5 Eier
    250g Zucker
    10g selbstgemachten Vanillezucker
    125g handwarmes Wasser
    300g Öl
    375g Mehl
    1 Päckchen Backpulver
    5 verschiedene Päckchen Lebensmittelfarbe (Farbpulver)

    Zubereitung:
    Schmetterling einsetzen.
    Eiweiße zu Schnee St. 3-4 steif schlagen bis er schnittfest ist. Umfüllen! Mixi säubern.
    Eigelbe und Zucker im Mixi St. 3 schaumig schlagen.
    Vanillezucker, Wasser dazugeben und noch ein bisschen weiter schlagen. Dann langsam das Öl dazufließen lassen und dabei immer weiter rühren. Stufe2.
    Schmetterling entfernen!
    Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und Portionsweise unterrühren/Stufe 3. Den Eischnee vorsichtig unter den Teig heben; Sanftrührstufe mit Spatel.

    Vom Teig in 5 kl. Schüssel je 3-4 El Teig einfüllen und die Farben einrühren.
    Eine 26 cm große Springform einfetten und den Ofen auf 160° vorheizen Ober- u. Unterhitze.
    Dann vom nichtgefärbten Teig einen EL in die Mitte der Form geben. Auf diesen Klecks dann auch mittig den ersten Farbton. Dann wieder in die Farbe nichtgefärbter Teig. Der Teig verteilt sich von selbst in der Form. Durch das immer wieder in die Mitte geben des Teigs entstehen dann Ringe. Wenn aller Teig aufgebraucht ist, mit einem Schaschlikspieß von außen nach innen Linien ziehn. Wichtig nach jeder Linie Spieß säubern.


    Die Form dann im Backofen ca. 50 Minuten backen; mittlerer Schiene. Stäbchenprobe.
    Wie man auf dem Bild sieht hab ich noch einen Isolierring gebastelt.
    Geht ganz einfach:
    Alufolie in der länge der Form abschneiden und in die Mitte feuchte Zewas legen.Dann die Alufolie von außen nach innen falten so dass das Zwea (darf nicht Tropfen) von der Alufolie eingeschlossen ist.
    Der Ring sollte dann die Form genau umfassen. Mit einer Büroklammer die beiden Enden so verschließen, dass der Ring ganz an der Form anliegt.

    Durch die Methode und das Niedertemperaturverfahren wird der Kuchen schön glatt.

    Ich habe den Kuchen dann mit Fondant eingedeckt.

    Viel Spaß beim Ausprobieren :p
     
    #1
  2. 01.03.11
    Lissie
    Offline

    Lissie

    Hallo und guten Morgen,
    oh wie klasse!!!! Dieser Kuchen sieht genial aus. Ich würd ihn gerne mal nachbacken, aber: Wo bekommen ich Fondant und wie verarbeite ich es? Kann ich auch diese fertigen Marzipandecken verarbeiten?
    Lieben Gruß Lissie
     
    #2
  3. 01.03.11
    AkiIssi
    Offline

    AkiIssi

    Juhu Lissie,
    ja du kannst auch Marzipan nehmen :)

    Den Fondat stelle ich selbst her. Du kannst in aber auch fertig bei Pati-Versand oder Tortissimo kaufen.
     
    #3
  4. 01.03.11
    Semmerl
    Offline

    Semmerl

    Hi AkiIssi,

    WOW :eek:... ist der Kuchen schön! Wenn ich den mal nachbacken sollte, dann werde ich auf keinen Fall irgendwas über die schöne Blume drüber machen (höchstens eine ganz dünne Schicht Puderzuckerguss). Wäre ja schade, wenn keiner mehr die schöne bunte Blume sehen könnte ;)
     
    #4
  5. 01.03.11
    Mone74
    Offline

    Mone74 Mone74

    Hallo AkiIssi!!

    Hab´s gefunden!!! Werde diesen tollen Kuchen spätestens zum Geburtstag meiner Kleinen nachbacken. Die wird sich freuen :)
    Werde aber wie Semmerl keine Schicht drüber machen, denn ich finde es sieht soooooo toll aus.

    Prima, ich freue mich schon.
     
    #5
  6. 14.03.11
    yasare
    Offline

    yasare

    Hallo,
    habe heute zum Geburtstag meiner Tochter diesen Kuchen gebacken. Habe den Teig immer löffelweise eingefüllt, was leider zu schmale Ringe ergab. War mein erster Kuchen dieser Art, weshalb ich auch keine Erfahrung hatte, wieviel Teig man für wie breite Ringe braucht. Meine Tochter hat sich aber trotzdem gefreut: "Mama, das sieht ja aus wie eine Blume". Beim nächsten Mal werde ich immer mehrere EL Teig der jeweiligen Farbe nehmen.
    Trotzdem danke für das Rezept!
    LG
     
    #6
  7. 14.03.11
    Leseuli
    Offline

    Leseuli

    Hallo AkiIssi,

    mir ist noch nicht ganz klar, wozu Du einen Isolierring aus Alufolie brauchst....es ist doch ein Tortenring drum, oder?
     
    #7
  8. 15.03.11
    AkiIssi
    Offline

    AkiIssi

    Juhu Leseuli,
    wenn der Ofen nur auf 160° Unter- und Oberhitze eingestellt ist klappt das besser. Dauert dann nur länger. Der Teig gart dann gleichmäßiger da die Außentemperatur an der Form nicht gleich so hoch wird. Die Metode ist super wenn man Torten dekorieren will und der Kuchen schön glatt bleiben soll.
     
    #8
  9. 15.03.11
    Leseuli
    Offline

    Leseuli

    Hallo AkiIssi,

    vielen Dank für die Info, muss ich mal ausprobieren.
    Ich backe leider nicht so oft Kuchen, wir sind eher die herzhafte Fraktion......
    Und wenn ich meine Familie frage, wünschen sie sich immer Cappuccinotorte
    http://www.wunderkessel.de/forum/backen-suesse-sachen/31742-cappuccinotorte.html

    Aber Dein Blumenkuchen sieht so toll aus, ich werde ihn sicherlich irgendwann mal backen, dann ohne
    Verzierung, denn ich finde ihn in natur einfach toll. Danke
     
    #9
  10. 16.03.11
    AkiIssi
    Offline

    AkiIssi

    Juhu Leseuli,
    der liest sich ja klasse :) denn werd ich mal als Kaffeekuchen zum verschenken machen :)
     
    #10

Diese Seite empfehlen