1. Rezeptideen für den weißen Sonntag / Kommunion!

    Hier geht es zum Frühlingsforum.

Böfflamott - die bayerische Version des "Boeuf à la mode"

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Werdenfelserin, 27.02.12.

  1. 02.03.12
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,
    habe soeben noch ein Foto hochgeladen, das den Topf zeigt, den man auch in die KSlade gut "einparken" kann.

    Ich freue mich schon auf das fertige Produkt. Eventuell werde ich dann zwei Tage das selbe essen, da ich kein kleineres Stück bekommen habe. Oder kann ich das auch noch danach ein paar Tage im 0° Fach zwischenlagern? Sodaß ich nicht an zwei Tagen hintereinander das selbe kredenze.?

    LG Zuckerpuppe
     
    #21
  2. 10.03.12
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Hallo liebe Werdenfelserin,
    bei uns hier im Rheinland isst man ein ähnliches Gericht, den rheinischen Sauerbraten. Doch Dein Rezept hat mir schon beim Lesen gut gefallen und ich hab es in diesen Tagen "in die Tat" umgesetzt. Vorab: alles gut gelungen, sehr schmackhaft! Ein Großteil des Fleischs und der Sauce habe ich allerdings eingefroren, für zwei "ältliche" Rentner wär es sonst ein bisschen viel.
    Nun aber meine Frage: unter "2" gibst Du an "Wasser,Essig und Rotwein im Kessel......" Ich konnte allerdings nirgends im Rezept die Menge des Wassers entdecken?! Oder einfach soviel, dass das Fleisch bedeckt ist? Verrate Dir, habe fast eine ganze Flasche Rotwein genommen..........und da keine Kinder mitessen, wahrscheinlich auch nicht verkehrt.
    Vielleicht kannst Du - oder eine der anderen begeisterten Hexen - mir die Frage mit dem Wasser beantworten.
    Wünsche allen ein schönes Wochenende. Bei uns hier regnet es leicht und sachte, was auch gut für die Natur ist.
    Liebe Grüße von
    Chou-Chou
     
    #22
  3. 10.03.12
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Chou-Chou,

    habs ja nachgekocht und will Dir nur sagen, ich habe kein Wasser genommen, dafür aber die ganze Flasche Rotwein.!
    Hat super geschmeckt und von der Menge der Soße reicht es allemal. Bei mir blieb ca 400ml Sud über, den hab ich schon gar nicht mehr dazugegeben.
    Mit Sud meine ich wenn das Gemüse abgeseiht wird (Nr 10).

    Hoffe daß ichs verständlich erklärt habe.!

    Gehts gut??

    LG Zuckerpuppe
     
    #23
  4. 10.03.12
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Hallo Zuckerpuppe,
    danke für Deine schnelle Antwort. Habe fast damit gerechnet, dass Du antworten wirst, lach, denn bei Dir hatte ich im Thread "was kochen wir heute" zum ersten Mal von diesem tollen Rezept gelesen.
    Schön, dass ich es in punkto Rotwein richtig gemacht habe, es schmeckt auch wirklich umwerfend gut.
    Lieb, dass Du nachfragst: ja es geht gut, dem GöGa auch, der ebenfalls hin und wieder mit Rückenproblemen zu kämpfen hat. Befindet sich in "guter Gesellschaft", wie man hier allenthalben liest.
    Dir und allen Hexen hier ein schönes Wochenende und liebe Grüße von
    Chou-Chou
     
    #24
  5. 15.03.12
    Rapawo
    Offline

    Rapawo Chaos-Verwalterin

    Huhu,
    ich komme gerade von meinem Metzger, der hatte gerade keinen Bürgermeister vorrätig (Frechheit)....und den amtierenden wollte er doch glatt nicht schlachten....

    Jetzt hab ich "falsches Filet", damit wird es wohl auch gehen. Sind etwa 1.600g und wir werden auf jeden Fall mehrmals davon essen.

    Ich werde berichten!
     
    #25
  6. 15.03.12
    latina
    Offline

    latina

    Hallo Werdenfelserin,

    wir hatten vergangenes Wochenende Dein Böfflamott ("nur" in 3-facher Menge!). Allerdings hatte ich 3 x 1 kg Stücke, so dass sich auch die Garzeit nicht veränderte.

    Es schmeckte mit Semmelknödeln und einem Chinakohlsalat dazu einfach himmlisch und von den Kids wurde gestern schon wieder nachgefragt, wann es das wiedermal gäbe.

    Volle Sternderlzahl ist auf dem Weg nach Bayern.
     
    #26
  7. 18.03.12
    Rapawo
    Offline

    Rapawo Chaos-Verwalterin

    Hallo Werdenfelserin,

    satt gefuttert und sehr zufrieden sitzen wir auf dem Sofa und freuen uns über diese Neuentdeckung!!! Sehr sehr lecker und eine echte Alternative zum Rheinischen Sauerbraten.
    Bei uns gab es (aufgrund meiner heutigen Faulheit) Nudeln dazu und natürlich Gurkensalat und Preiselbeeren.

    Die Teller waren schnell leergeschleckt, die große Portion Salat wäre nicht nötig gewesen und für morgen ist auch nicht mehr wirklich viel übrig.... und dabei waren das 1,6kg Fleisch!!! Meinen Männern hat es also hervorragend geschmeckt - mir aber auch!!

    Als kleine Variante hab ich etwas Rübenkraut in die Soße gegeben, anstelle des Zuckers, ansonsten hab ich mich schön an dein Rezept gehalten.

    5 Sternchen für dein Rezept!! :wav:
     
    #27
  8. 25.03.12
    Thermo-Fee
    Offline

    Thermo-Fee

    Hallo Werdenfelserin,
    heute gabs Dein Böfflamot super, super lecker ich könnt mich baden drin:p, den ganzen Nachmittag über schleich ich immer um den Kochtopf rum und schon sind wieder ein paar Bissen im Mund, soviel wie heute habe ich schon lange nicht mehr gegessen.

    Danke Dir fürs Rezept und natürlich 5***** hast Du dir verdient.
    Liebe Grüße
    Ingrid
     
    #28
  9. 11.08.12
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Hallo Werdenfelserin,
    grade habe ich Dir die verdienten Sternchen verliehen, denn zum zweiten Mal gibt's bei uns morgen dieses leckere Rezept von Dir. GöGa schnuppert schon dauernd in der Küche rum, voller Vorfreude! Ich rücke aber noch nix heraus vom guten Braten, lach!
    Nun aber doch noch eine Frage: unter Punkt 2 schreibst Du, Wasser, Essig und Rotwein usw. usw. selbst bei mehrmaligem Lesen kann ich nicht entdecken, wieviel Wasser. Ich denke mal, die Menge ist auch von Bedeutung, damit der Geschmack der Soße gut wird.
    Habe es bisher so pimalDaumen gemacht, aber ich wüßte doch gern, wie es genau nach Deinem Rezept sein sollte.
    Sonnige Grüße für Dich - und auch alle anderen natürlich - aus dem Rheinland von
    Chou-Chou
     
    #29
  10. 12.08.12
    Werdenfelserin
    Offline

    Werdenfelserin Werdenfelserin

    Guten Morgen,
    Du hast recht, liebe Chou-Chou, ich hab´tatsächlich keine Mengenangabe bzgl. des Wassers gemacht. Das liegt wahrscheinlich daran, dass auch ich Pi mal Daumen Mass nehme. Nachdem ich in mich gegangen bin, empfehle ich, halb Essig/Wein und halb Wasser zu nehmen - dann hat das Ganze im Kessel noch Platz. Wichtig ist beim Beizen, dass das Fleisch ganz bedeckt ist, was wiederrum davon abhängt, wieviel Fleisch in der Schüssel liegt. Letztendlich ist auch der Grad der "Säuernis" Geschmacksfrage - das Böfflamott soll nicht zu sauer sein. Hab´ich Dir mit diesen Angaben geholfen?
    Gruss,
    Werdenfelserin
     
    #30
  11. 12.08.12
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Na klar, liebe Werdenfelserin, Du hast mir sehr geholfen. Ich werde es so machen, wie Du vorschlägst mit dem Essig-Wasser-Wein-Gemisch. Also heute gibt's "Juchhuuuuh" das leckere Gericht. Sauce noch pimaldaumen, lach, aber ich bin sicher:schmeckt wieder göttlich.
    Also nochmals danke und liebe Grüße - auch im Sinne vom GöGa -
    Chou-Chou
     
    #31
  12. 05.01.13
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Werdenfelserin,

    habe gestern deinen Braten eingelegt und mag dir auch gerne ein Foto davon zeigen.

    Am Montag wird er dann gekocht und verspeist.
     
    #32
  13. 05.01.13
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Martina,

    kannst du vielleicht dein Foto nochmals mit dieser Anleitung hochladen?
    Die Fotos in den Beiträgen verlangsamen den Kessel und werden von den Mods gelöscht.
    Wäre schade drum :p
     
    #33
  14. 06.01.13
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Christine,

    ja, wurde auch aus meinem Beitrag gelöscht, aber oben in die Leiste eingefügt.
     
    #34
  15. 28.03.13
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Hallo Werdenfelserin,
    Deine Mutter ist wirklich eine begnadete Köchin! Das ist so ein tolles Rezept, dass ich es nochmal hier in Erinnerung bringen möchte. Bei uns gibt's das wunderbare " Boeuf à la mode" am Ostermontag. Freu, Freu. Ich kaufe übrigens immer ein gutes Stück Tafelspitz, das hat sich bewährt.
    Dir und allen anderen sonnige Grüße aus dem Rheinland von
    Chou-Chou
     
    #35
  16. 04.03.15
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Hallo Werdenfelserin und alle anderen hier im Wunderkessel,
    ich muss einfach mal wieder an dieses tolle Rezept erinnern. Bei uns gibt's in dieser Woche
    Tafelspitz im Angebot, da musste ich einfach zuschlagen. Wie früher geschrieben, nehme ich
    immer Tafelspitz als Grundlage zum leckeren Braten, wunderbar!
    Leichte Rezeptvariationen erlauben wir uns doch alle?!:rolleyes::whistle: Nun liegt das große Stück Fleisch für drei Tage in der Marinade und Sonntag ist das Mittagessen gesichert.
    Liebe und vor allem noch immer sonnige Grüße aus dem Rheinland
    Chou-Chou
     
    #36
    Saint-Louis gefällt das.
  17. 04.03.15
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    Hallo,

    über das Archiv sieht man auch noch Fotos, u.a. von Zuckerpuppe:LOL:
     
    #37
    Chou-Chou gefällt das.
  18. 05.03.15
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo,

    ich habe die Fotos mal aus dem alten Forum rübergehievt:rolleyes:!
     
    #38
    Chou-Chou gefällt das.
  19. 05.03.15
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Hallo Ute,
    muss ganz blöd fragen: wie kann ich mir die Fotos ansehen?
    Danke für Deine Erklärung und
    l.G. an alle
    Chou-Chou
     
    #39
  20. 05.03.15
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Chou-Chou,

    brauchst nur oben in die Fotoleiste zu schauen (hoch scrollen), Ute hat sie dort wieder eingefügt.
     
    #40
    Chou-Chou gefällt das.

Diese Seite empfehlen