Böhmischer Knödel Low carb

Dieses Thema im Forum "Beilagen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Kempenelli, 05.10.11.

  1. 05.10.11
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Hallo meine Lieben ,
    bin grad mal wieder am Ausprobieren für meine Kochkurse . Mache einen riesigen Hefeknödel mit Rindergulasch als all in one Gericht.
    Da ich ja LC lebe will ich den nicht essen , habe aber Lust darauf bekommen heraus kam dies

    1W Hefe
    25g entöltes Mandelmehl
    50g Gluten
    200g Milch
    5min 37° Stufe 3-4
    dann:
    2Eier
    100g Gluten
    75g Mandelmehl
    1knapper TL Salz
    8min Knetstufe
    Den Teig zu einem länglichen Kloß formen , ein großes Stück Frischhaltefolie in den Varoma legen und den Kloß darauflegen ein zweites Stück über den Kloß geben und an den Rändern locker verbinden.
    1/2 Stunde gehen lassen, (Größe verdoppeln)
    1/2l Wasser in den Topf
    25min Varomastufe 1
    Hat man Gulasch im Topf die letzten 25 min auf Varoma mitgaren
    LG Kempenelli
    Bilder sind in der Galerie, weiß allerdings nicht wie ich sie hierher bekomme
     
    #1
  2. 06.10.11
    Küchenzauber
    Offline

    Küchenzauber

    Guten Morgen, Du bist einfach ein Genie Lieben Gruß:rolleyes:
     
    #2
  3. 06.10.11
    Kuhstalllady
    Offline

    Kuhstalllady

    Hallo Kempenelli!
    Dein Knödel sieht ja oberlecker aus und wenn meine DAK Zeit vorbei ist, werde ich ihn sicher probieren.
    LG
    Kuhstalllady (die noch gute 10 kg Abnahme vor sich hat)
     
    #3
  4. 06.10.11
    little witch
    Offline

    little witch

    Hallo,

    ich werde den Knödel in der Vorweihnachtszeit ganz bestimmt auch einmal testen, Danke fürs Rezept :thumbup:

    Habe übrigens gestern schon das Bild komentiert ;)
     
    #4
  5. 10.10.11
    Möckele
    Offline

    Möckele

    Hallo Kempenelli,

    das sieht ja lecker aus. Bei Gelegenheit probiere ich den mal aus.

    Vielen Dank für deine Ausprobierlust =D!

    Liebe Grüße
    Claudia
     
    #5
  6. 11.10.11
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Hallo,
    schön dass ihr ihn probieren wollt , er schmeckt wirklich lecker, es gibt schon eine große Menge ,ich habe ihn mir in Scheiben geschnitten und den Rest eingefroren, gestern hab ich mir zwei Scheiben davon aufgetaut, schmeckt wie frisch.
    LG Kempenelli
     
    #6
  7. 11.10.11
    Flausi
    Offline

    Flausi

    Huhuuu

    Hmm oich frag mich grad wieder, ob ,an das Mandelmehl nicht durch gemahlenen Sesam ersetzen will/kann? Mandemehl und deftig passt mir irgendwie nicht so zusammen ;) Ich werds wohl mal so probieren ;)
     
    #7
  8. 11.10.11
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Hallo Flausi,
    du kannst es ja probieren, ich hatte das Problem mit Mandelmehl auch , das ist aber nur eine Kopfsache, du schmeckst die Mandeln nicht raus ,ich backe mein tägliches Brot auch mit Mandelmehl.
    LG Kempenelli
     
    #8
  9. 21.10.11
    Möckele
    Offline

    Möckele

    Hallo ihr,

    ich hab ihn noch nicht ausprobiert. Aber ich hab mal eine Frage.

    Eigentlich kommt mir das Rezept ohne Weizen entgegen, denn ich soll laut HP kein Weizen essen. Aber auch keine Milch und Milchprodukte. Denkt ihr ich kann den Knödel auch mit Wasser machen??? Oder schmeckt der dann so bäääh??

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Claudia
     
    #9
  10. 21.10.11
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Hallo,
    Versuch macht kluch ;) Ich würde das jetzt einfach mal testen, warum darfst du keine Milchprodukte essen, wegen der Lactose? da gibt es doch mittlerweile auch Produkte ohne, oder Sojamilch?
    LG kempenelli
     
    #10
  11. 24.10.11
    Möckele
    Offline

    Möckele

    Hallo Kempenelli,

    ne, nicht wegen der Lactose, das wäre ja einfach zu lösen.
    Ich bin eigentlich wegen meinem Rücken in Behandlung gegangen und sie meinte dann, ich sehe nicht wirklich gut aus (hat sie recht). Bin ständig dauermüde, kriegt blaue Flecken beim kleinsten Anstoßen, habe Berührungsschmerzen und und und. Sie meinte lassen Sie mal die Milch und Milchprodukte (wegen Calcium) weg und Weizen.
    Jetzt lasse ich das schon über eine Woche weg und es geht mir wesentlich besser. Aber es fällt mir schwer auf Käse und Co zu verzichten.

    Jetzt gehts aber erst mal in Urlaub und danach hab ich auch wieder mehr Muße neue Rezepte auszuprobieren.

    Liebe Grüße
    Claudia
     
    #11
  12. 24.10.11
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Hallo Claudia ,
    dann erhole dich erst mal , wünsch dir einen schönen Urlaub.
    LG Kempenelli
     
    #12
  13. 26.12.11
    Kuhstalllady
    Offline

    Kuhstalllady

    Hallo Kempenelli!
    Da ich zur Zeit meine Abnahme unterbrochen habe und erst im kommenden Jahr wieder anfange, habe ich deinen Knödel gemacht und der ist richtig lecker. Bei mir ist er allerdings nach dem Abkühlen ziemlich fest. Könnte man das Gluten vielleicht etwas reduzieren? Er ist übrigens im Varoma so gut aufgegangen, dass ich schon Angst hatt, der kriecht gleicht auch noch da raus. Ich habe es sehr genossen mal wieder eine andere Beilage zu essen.
    Es gab Pute und Rotkohl dazu.
    5***** sind auf dem Weg zu dir.
    LG
    Kuhstalllady
     
    #13
  14. 26.12.11
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Uih , danke ,
    ich habe ihn eigentlich eher als luftig empfunden, kalt habe ich ihn noch nicht probiert, danke für die Sternchen.
    LG Kempenelli
     
    #14
  15. 30.03.12
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    hallo an alle. wie kann man denn den knödel ohne wunderkessel machen
    lg schaetzchen
     
    #15
  16. 30.03.12
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Hallo Schaetzchenchef,
    das geht in einem Topf mit siedenem Wasser Deckel drauf , nicht mehr sprudelnd kochen lassen und den Deckel erst nach Ende der Garzeit wieder wegnehmen.
    So hat es auf jedenfall immer meine Mutter gemacht. Und natürlich den Teig mit Handrührgerät oder Küchenmaschine kneten.
    LG Kempenelli
     
    #16
: low carb / logi

Diese Seite empfehlen