Bohnen-Sahne-Suppe

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von green-violet, 21.09.11.

  1. 21.09.11
    green-violet
    Offline

    green-violet

    Hallo ihr Hexlein,

    heute möchte ich Euch einmal ein altes Rezept meiner Oma vorstellen. Ich habe es TM-tauglich gemacht.
    Diese Suppe gibt es immer zu Reibekuchen, sehr ungewöhnlich, aber lecker.

    Zutaten:

    500 g grüne Bohnen
    Bohnenkraut

    ca. 300 g Kartoffeln
    4 Möhren
    1 kl. Stück Sellerie
    ein paar Blättchen Liebstöckel
    3 TL Gemüsebrühe
    1 gute Prise Muskat

    1 Becher saure Sahne


    Zubereitung:

    Die Bohnen putzen und in kleine Stücke schneiden.
    Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
    Die Möhren und den Sellerie ebenfalls in Würfel schneiden.

    Die Bohnen in den Varoma-Einlegeboden geben und mit Bohnenkraut bestreuen.

    Das Gemüse in den Mixtopf geben,
    die weiteren Zutaten hinzufügen und mit Wasser bis zur 2-Liter-Marke auffüllen.

    30 Minuten...........Linkslauf.........Varomastufe......../ Stufe 2

    Danch die Suppe bis auf ca. 1/8 Liter in eine Suppenterrine füllen, den Rest kurz auf Turbostufe pürieren.

    Das Püree und die Bohnen zur Suppe geben.
    Den Becher saure Sahne dazu und umrühren.

    Dazu die knusprigen Reibekuchen essen.

    Guten Appetit!
     
    #1
  2. 22.09.11
    teddy9
    Offline

    teddy9 teddy9

    moinmoin
    Das ist ja mal ne Variante,hört sich aber gut an und wird bestimmt mal probiert.
    Hört sich so nach ungemütliches Herbst-oder Winterwetteressen an.
     
    #2
  3. 22.09.11
    green-violet
    Offline

    green-violet

    Hallo Teddy,

    ja, hast recht, das ist ne Variante :). Bisher habe ich aber noch jeden überzeugt. Ist eins der Lieblingsgerichte meiner Tochter. Also trau dich!
     
    #3

Diese Seite empfehlen