Bolognese auf Vorrat

Dieses Thema im Forum "warme Saucen" wurde erstellt von Schubie, 03.12.09.

  1. 03.12.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo, Ihr lieben Mit-Hexen,

    da unser neuer türkischer Supermarkt gerade Hackfleisch im Angebot hat, bin ich dem "Hacktierfieber" erlegen. ;) Es gab ja in dieser Woche schon gefüllte Paprikaschoten, dann Sauce Bologense, von dem Rest heute eine Lasagne... Da habe ich mich kurzerhand entschlossen, Sauce Bolognese einzukochen. Und so wie's aussieht, hat es geklappt. :p Hier meine Vorgehensweise:

    Bitte komplett ohne Messbecher garen! Stattdessen ein Blatt Küchenkrepp zweimal falten, so dass es genau auf den Mixtopfdeckel passt, ohne überzuhängen (sonst tropft nämlich später der Dampf vom Küchenkrepp aufs Gehäuse... :rolleyes:).

    1 Zwiebel in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 5 kleinschreddern, nach unten schieben.

    20 g Olivenöl zufügen und 2 Minuten / Varoma / Stufe 1 dünsten.

    500 g Rinderhackfleisch zufügen und 6 Minuten / Varoma / Linkslauf / Stufe 1 anbraten (soll eine graue Farbe annehmen).

    100 g trockenen Weißwein zufügen und 3 Minuten / Varoma / Linkslauf / Stufe 1 garen.

    1 Dose geschälte Tomaten (ca. 400 g),
    70 g Tomatenmark (dreifach konzentriert),
    240 g Tomatenpüree (bzw. passierte Tomaten),
    15 g Rinderbrühpulver,
    1 El Salz,
    Pfeffer,
    2 Tl gemahlene getrocknete Tomaten,
    1/ 2 Tl Chilipulver (bzw. Menge nach Geschmack),
    1 Tl Paprika edelsüß,
    1 Tl Zucker,
    eine prise Zimt,
    1 gehäufter El getrockneten Oregano zufügen und 25 Minuten / Varoma / Linkslauf / Stufe 1 garen.



    Diese Menge passt in fünf Gläser à 230 ml. Ich habe das Rezept zweimal zubereitet...

    Dann in den Einmachtopf das Gitter einlegen, die zehn Gläser auf das Gitter stellen. Mit warmem Wasser so hoch anfüllen, dass die Gläser zu 2/3 bedeckt sind. Deckel schließen und den Regler auf "Kochen" stellen. Sobald die Temperatur erreicht ist, 75 Minuten kochen.

    Ich verwende die Sauce Bolognese ganz klassisch für Spaghetti, wenn's mal schnell gehen muss. Ein Glas reicht dabei für uns zwei. Oder ich nehme eine Pfanne, brate eine gewürfelte Zwiebel in etwas Öl an, dann noch eine gewürfelte Paprikaschote, eine Chilischote dazu, gebe die Sauce hinein und noch eine Dose Kidneybohnen und eine Dose Mais (jeweils abgetropft), schon hat man eine schöne Füllung für Tortillas. Oder ich mache mal schnell eine Lasagne...

    Habe schon mal (zu Nicht-TM-Zeiten) Hackfleischsauce eingekocht, sie hat prima ein halbes Jahr gehalten! =D
     
    #1
  2. 03.12.09
    nelli77
    Offline

    nelli77 Chaosköchin:-)

    Hallo Schubie,

    so ähnlich mache ich meine Bolognese Sauce auf Vorrat auch. Allerdings koche ich meine immer im Bräter weil ich immer gleich 2-3 kg Hackfleisch nehme so habe ich nur 1 mal die Sauerei aber ganz viele Gläser leckere Bolognese;)

    Die Gläser kann man übrigens auch in der Fettpfanne im Backofen einkochen wenn man keinen Einkoch-Topf hat.

    Meine Kinder lieben diese Sauce, mein Mann übrigens auch die gibt es immer wenn ich arbeiten muss da braucht er dann nur noch Nudeln zu kochen=D
     
    #2
  3. 10.12.09
    Schnuffel75
    Offline

    Schnuffel75 Inaktiv

    Ich habe die Sauce vorgestern im Thermomix nachgekocht, ich muß sagen super lecker. Ich habe sie als Pizzasauce verwendet oben drauf kamen noch frische Tomaten und dann wie immer der geriebene Käse super. Meine Ma möchte jetzt auch das Rezept haben.

    LG Schnuffel75
     
    #3
  4. 10.12.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Nelli,

    schön, dass Du auch so gute Erfahrungen mit eingekochter Bolognese gemacht hast. =D Ist aber auch immer wieder lecker, gell? Achja, kennst Du die genauen Zeiten beim Einkochen im Backofen? Wenn ja, würdest Du diese bitte hier einstellen? Dann können auch alle Leute ohne Einkochtopf sich einen Vorrat zulegen! :p

    Hallo Schnuffel,

    wow! Pizzasauce ist eine prima Idee! Danke Dir für diese Anregung! :notworthy: Dann würde ich den Teig extra dünn ausrollen, Bolognese drauf verteilen, mit Schafskäse bestreuen, in den Alfredo (Pizzaofen) legen und nach dem Backen noch mit frischer Petersilie bestreuen. Herrlich! =D Dankedankedanke! :p
     
    #4
  5. 12.12.09
    Schnuffel75
    Offline

    Schnuffel75 Inaktiv

    Guten Morgen,
    freut mich wenn ich Euch eine leckere Alternative mitteilen konnte. Malsehen was ich heute im James kochen werde. Montag hat erst einmal meine Ma eine Heimvorführung, die ich mir auch nicht entgehen lassen werde. Sie hat das Vorgängermodell zum TM31 ist aber auch total begeistert davon.

    LG aus der Ferne
    Schnuffel75
     
    #5
  6. 12.12.09
    nelli77
    Offline

    nelli77 Chaosköchin:-)

    Hallo,

    also ich koche meine Sachen im Ofen immer so ein:
    In die Fettpfanne des Backofens die Gläser stellen. So viel Wasser rein, dass die Gläser ca. 2 cm im Wasser stehen.
    Dann in den Backofen bei 150° Heißluft. Ich bleibe dann halt immer in der Nähe und schaue ab und zu mal rein. Sobald der Inhalt bis nach oben blubbert, schalte ich den Ofen aus und lasse die Gläser noch ca. 45 Minuten im Ofen stehen.

    Ich glaube ich muss die Sauce auch mal wieder machen, im Keller stehen nur noch 2 Gläser.

    Das nächste Mal probiere ich auf jeden Fall die Methode im TM.
     
    #6
  7. 12.12.09
    Rapunzelchen
    Offline

    Rapunzelchen ..laß Dein Haar herunter!

    Huhu Schubie!=D=D=D

    Das Rezept hört sich sehr lecker an und die geniale Idee, Bolognese einzukochen, ist einfach GENIAL!=D

    Zum Einkochen im Backofen habe ich noch eine kleine Frage...
    Kann ich die Sosse auch in große Einmachgläser füllen?
    Ich habe 2 Männer zu Hause, denen langen so kleine Portiönchen nicht!:rolleyes:=D:rolleyes:
    Und wielange müssen die dann einkochen?
    Sorry, aber ich habe noch nie etwas "eingemacht"...
     
    #7
  8. 12.12.09
    Fee
    Offline

    Fee

    Hallo

    Könnte man wie bei Marmelade nicht auch einfach die Gläser für einige Zeit auf den Kopf stellen?
     
    #8
  9. 12.12.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Nelli,

    danke Dir! :heart: Hast Du gut erklärt. =D

    @Schnuffel: Wünsche Euch viel Spaß bei der Vorführung! :wave:

    @Rapunzelchen: Ich schau mal nach, was mein Einkochbuch so sagt... Also, dürfte wohl nichts dagegen sprechen, es auch in größere Gläser zu füllen. Allerdings steht in meinem Buch drin, dass man Fleisch bei 175°C garen soll (also auch im Wasserbad, siehe oben). Wenn die Bläschen erscheinen, runterschalten auf 150°C und nochmal 60 - 90 Minuten garen. Dann Ofen abschalten, auskühlen lassen. Wichtig: Gläser müssen gleiche Größe haben!

    @Fee: Nein, das reicht leider nicht. Fleisch muss laut Einkochregeln innerhalb von 24 Stunden zweimal erhitzt werden, um Keime und deren Sporen abzutöten, damit lange Haltbarkeit gewährleistet ist. Botulismus lässt sonst grüßen...

    @all: Wer mag, kann die Gläschen auch im Schnellkochtopf einkochen. Gitter in den Topf einlegen, 500 ml Wasser einfüllen, Gläser einstellen. Deckel schließen und den Topf auf mittlerer (!) Hitze erwärmen. Wenn der zweite Ring erscheint, 30 Minuten einkochen. Anschließend Topf vom Herd nehmen und stehen lassen, bis Ventil unten ist. NICHT abdampfen! Sonst gibt's tolle physikalische Effekte... ;)
     
    #9
  10. 13.12.09
    Rapunzelchen
    Offline

    Rapunzelchen ..laß Dein Haar herunter!

    Huhu Schubie!

    Danke für die schnelle Antwort!=D
    Ich habe meine Beschreibung für meinen "heißgeliebten Ofen":rolleyes: auch mal durchgeblättert...da steht leider nix von Fleisch, nur von Obst und Gemüse! (Ich wußte es doch: blöder Ofen - ich brauch ´nen Neuen - muss ich jetzt mal so Göga verklickern =D=D=D hihi)
    Aber ich probier es mal nach Deinen Angaben aus!

    Dankeschöööön! und schönen Sonntag für Dich und Deine Family!
     
    #10
  11. 14.12.09
    Fee
    Offline

    Fee

    Hallo
    Da ich noch nie in meinem Leben eingekocht habe muß ich nochmal blöd fragen. Kommen die geschlossenen Gläser zum einkochen in den Backofen oder werden Sie danach verschlossen?
     
    #11
  12. 14.12.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Fee,

    das ist keine blöde Frage. :) Wenn man noch nie eingekocht hat, kann man das auch nicht wissen. Also: Du stellst die verschlossenen Gläser in den Backofen und kochst sie ein. Dann zieht sich der Deckel auch ganz dicht und es kann nix verderben. :p
     
    #12
  13. 14.12.09
    Fee
    Offline

    Fee

    hihi
    dann habe ich das ja instinktiv richtig gemacht denn in meinem Backofen stehen 13 Marmeladengläser gefüllt mit Bolognese Sauce=D vielen Dank für die Antwort und Hilfe mal schauen was mein Männe sagt wenn er das sieht.
    Ich habe die Sauce allerdings auch im Topf auf dem Herd gekocht war für den TM von der Menge zuviel und so einfacher und ich habe den Wein durch Wasser ersetzt da Kinder mitessen.
     
    #13
  14. 14.12.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Fee,

    das ist ja prima! =D Dann wünsche ich Dir, dass Dein erstes Einkochabenteuer gut gelingt! :p
     
    #14
  15. 15.12.09
    Fee
    Offline

    Fee

    Hallo
    in meinem Keller stehen jetzt 13 Gläser a ca.400g mit dieser Sauce:blob4:
    Die Augen von Göga:-O waren gut der meinte echt jetzt isse übergeschnappt..
     
    #15
  16. 16.12.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Fee,

    da warst Du ja richtig fleißig! =D Und Dein Göga wird seine Meinung schon noch ändern, wenn Du mal - zu einem Zeitpunkt, wo Ihr zeitlich unter Stress seid - schnell eine leckere Bolognese hervorzaubern kannst. :p
     
    #16
  17. 18.12.09
    Thermo-Fee
    Offline

    Thermo-Fee

    Hallo Schubie!

    Gestern gab's bei uns Deine leckere Bolognese, die haben wir aber gleich verspeist. Schmeckt sehr gut, von mir bekommst Du :sunny::sunny::sunny::sunny::sunny: werde sie mir auch bald auf Vorrat kochen, da hat man dann schnell was zur Hand.

    Liebe Grüße
     
    #17
  18. 19.12.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Thermo-Fee,

    ich strahle von einem Ohr zum anderen. =D Freue mich, dass Euch die Sauce so gut geschmeckt hat. Danke Dir für die Sterne! :notworthy:
     
    #18
  19. 19.12.09
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    Hallo Schubie,
    eine gute Idee, danke und dafür *****.
    VG Maria
     
    #19
  20. 20.12.09
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    die letzten Wochen war ich wohl zu sehr im Crockyfieber und hab sooo leckere Sachen wie die Sosse hier schlichtweg übersehen..... tstststs
     
    #20

Diese Seite empfehlen