Borscht(sch) - russischer Eintopf

Dieses Thema im Forum "Suppen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Katharina, 25.10.05.

  1. 25.10.05
    Katharina
    Offline

    Katharina

    Hallo liebe Wunderhexen -
    hat eine von euch ein schönes Borschtsch- Rezept?
    Da ist Rote Bete drin - und die ist ja nicht ganz ohne, was die Flecken angeht - da wäre ein Zerkleinern im TM ganz praktisch.
    Bin gespannt!
    Bis dann! Katharina
     
    #1
  2. 25.10.05
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Katharina,


    hier findest du ein Rezept, vielleicht kannst du es selbst umschreiben, ich habe es nocht nicht gekocht.

    Liebe Grüße
    Anne :p
     
    #2
  3. 25.10.05
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hallo Katharina!

    Hier folgen 3 Borschtsch-Rezepte um James-Format.
    Bortschtsch 1 und 2 stammen ursprünglich aus Rezepte, Kochrezepte und Backrezepte finden leicht gemacht!, Nr. 3 aus dem Restaurant Wladimir in Wien.

    Übersetzungshilfe:

    Erdäpfel = Kartoffel
    Karotten = Möhren
    Rindsuppe = Rinderbrühe (flüssig, nicht Trockenpulver)
    Paradeiser = Tomate
    Kraut, Weißkraut = Weißkohl
    Rote Rüben = Rote Beete, Rhonen
    Porree = Lauch
    Kohl = Grünkohl
    Sauerrahm = Saure Sahne
    Tafelspitz = das feinste Rindfleisch zum Kochen
    EL = Esslöffel
    TL = Teelöffel
    Bd = Bund
    Be = Becher
    dag = 10 g


    Borschtsch 1

    1 EL Dill
    1 EL Petersilie
    1 gedämpfte Rote Rübe
    1 Paprikaschote rot
    1 Karotte
    1 Petersilienwurzel
    3 Zwiebeln
    1 l Wasser
    50 dag Rindfleisch; Brust
    25 dag Kraut
    2 EL Butter
    2 Erdäpfel
    4 Paradeiser aus der Dose
    1 EL Paradeismark
    1 EL Zucker
    Salz

    Dill und Petersilblätter auf das laufende Messer/Stufe 8 fallen lassen und umfüllen.
    Rote Rübe in Stücke schneiden und auf das laufende Messer/Stufe 3 fallen lassen, umfüllen.
    Paprikaschote, Karotten, Petersilienwurzel, Zwiebel putzen und in Stücke teilen und auf das laufende Messer/Stufe 5 fallen lassen. Butter zugeben und 4 Min./100°C/Stufe 1 andünsten und umfüllen.

    Wasser in den Mixtopf leeren und in 8 Min./Varoma/Stufe 1 zum Kochen bringen. Grobstückig geschnittenes Fleisch in das Wasser einlegen und 60 Min./100°C/Stufe 1 garen (ev. nach 10 Min. auf 90°C absenken). Wenn das Fleisch danach noch nicht weich ist, weiterkochen. Fleisch aus dem Topf nehmen, abkühlen und in kleine Stücke schneiden.

    Kraut in kurze Streifen schneiden und in den Varoma legen. Gehacktes und angedünstetes Gemüse und die gehackten Roten Rüben darüberschlichten.
    Die Erdäpfel schälen, in Stücke teilen und in den Gareinsatz geben.
    Soviel Wasser in den Mixtiopf nachfüllen, dass mindesten 1/2 l darinnen ist. Mehr schadet nicht.
    Gareinsatz einhängen und Mixtopf schließen, Varoma aufsetzen und schließen und das ganze 30 Min./Varoma/Stufe 1 dämpfen. Varoma entfernen, Gareinsatz aus dem Topf heben und Flüssigkeit umfüllen.
    Die gegarten Kartoffeln mit 1 MB der Garflüssigkeit 10 Sek./Stufe 5/Spatelhilfe zerkleinern. Gemüse aus dem Varoma, restliche Brühe, Paradeiser, Paradeismark und Zucker beifügen und wenn nötig, siedendes
    Wasser hinzufügen Alles 15 Min./100°C/Stufe 1 kochen.
    Gehackten Dill und gehackte Petersilie hinzufügen, die Fleischstücke 1 Min./Stufe 2 unterrühren.
    Salzen.
    Den Mixbecher mit dem Messbecher verschließen und mindestens 15 Min. ziehen lassen.

    Borschtsch 2

    50 dag Tafelspitz
    12 dag Frühstückspeck
    1 Bd Suppengrün
    1 Lobeerblatt
    2 Zwiebeln
    20 dag Porree
    30 dag Kohl
    20 dag Karotten
    30 dag Rote Rüben
    1 EL Butter
    5 Knoblauchzehen
    Salz
    Pfeffer
    1 Ms Zucker
    1 EL Zitronensaft
    1 Bd Petersilie
    1 Be Sauerrahm

    Mit Druckkochtopf: Tafelspitz, Speck und das Suppengrün in den Drucktopf geben und mit Wasser bedeckt 30 Min. kochen lassen.
    Ohne Druckkochtopf: Tafelspitz, Speck und das Suppengrün in den Mixtopf geben und Wasser bedeckt 30 Min./100°C/Stufe 1 ankochen und danach 60 Min./90°C/Stufe 1 köcheln lassen.

    Porree, Kohl, Karotten und Rote Rüben gründlich waschen, putzen und in grobe Stücke teilen und der Reihe nach 5-10 Sek./Stufe 3 raspeln und umfüllen.
    Geviertelte Zwiebeln und Knoblauchzehen auf das laufende Messer/Stufe 5 fallen lassen, Butter zugeben und 4 Min./100°C/Stufe 1 glasig dünsten. Das geschnittene Gemüse dazugeben und 5 Min./90°C/Stufe 2/Spatelhilfe dünsten. Mit der Brühe des gekochten Rindfleisches aufgießen und 10 Min./100°C/Stufe 1 köcheln lassen.

    Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken.

    Das Rindfleisch und den Speck kleinschneiden und dazugeben. Den Gemüseeintopf erhitzen, mit gehackter Petersilie bestreuen und gleich servieren.

    Sauerrahm durchrühren und separat dazu reichen.

    Borschtsch 3

    2 Erdäpfel
    1 Karotte
    2 l Rindsuppe
    3 Zwiebel
    4 Paradeiser
    1 TL Paprikapulver
    1 EL Tomatenmark
    1 TL Salz
    1 TL Zucker
    Pfeffer
    2 Lorbeerblätter bis 3
    400 g Weißkraut
    1 Paprikaschote rot
    400 g roten Rüben
    Salz
    Essig
    Petersilie
    Knoblauch
    250 g Rindfleisch gekocht
    2 EL Sauerrahm
    4 Sc Schwarzbrot

    Erdäpfel und Karotte würfelig schneiden und in der Rindsuppe 10 Min./100°C/Stufe 1 und 20 Min./90°C/Stufe 1 kochen.
    Inzwischen die würfelig geschnittene Zwiebel bei mittlerer Hitze in einer Pfanne in Öl anrösten bis sie goldbraun sind.
    Würfelig geschnittene Paradeiser (oder Stückchen aus mder Dose) dazugeben und so lange mit den Zwiebeln mitrösten, bis sie verkocht sind.
    Anschließend wird gewürzt: Paprikapulver, Tomatenmark, Salz und Zucker, frisch gemahlenen Pfeffer und Lorbeerblätter - das Ganze weitere 15 min. köcheln lassen.

    Sobald die Kartoffeln in der Suppe bissfest sind, nudelig geschnittenes Weißkraut und würfelig geschnittener rote Paprika beifügen und 3 Min./90°C/Stufe 1 weiterkochen.

    In einer weiteren Pfanne grob gerissene roten Rüben in Öl anbraten und mit etwas Salz und Essig würzen

    Sobald die roten Rüben weich sind, kommt alles zusammen in den Mixtopf, frischer Petersilie und gepresstem Knoblauch abschmecken und noch 5 Min./90°C/Stufe 1 ziehen lassen.

    Abschließend den Borschtsch über gekochtes Rindfleisch gießen, mit Sauerrahm verfeinern und mit frischem Schwarzbrot servieren.

    Viel Spaß beim Nachkochen und nicht überessen! :wink:
     
    #3
  4. 27.10.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Kurt!

    Das hört sich ja alles klasse an!!! Vielen lieben Dank für die Rezepte! Hoffentlich wird's bald wieder herbstlich (und nicht wie jetzt wieder sommerlich warm :wink: :p ), denn dann schmeckt uns solch ein Eintopf am besten!!!

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #4
: thermomix, gemüse, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen