Bounty-Mogel-Kuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Abendstern, 29.07.05.

  1. 29.07.05
    Abendstern
    Offline

    Abendstern

    Diesen Kuchen fand ich gestern, als ich auf der Suche nach einer Torte zum Schulanfang war. Ich denke, der müßte bei Kindern gut ankommen und außerdem kann ich ihn ein wenig dekorieren.

    Bounty-Mogel-Kuchen

    Teig: 250 g Butter
    200 g Zucker
    200 g Mehl
    1/2 Pkt. Backpulver
    4 Eier
    4 EL Milch
    3 EL Kakaopulver

    Belag: 500 ml Milch
    6 EL Grieß
    200 g Butter
    200 g Zucker (evtl. auch weniger, damit es nicht zu süß wird)
    200 g Kokosraspeln

    Schokoladenglasur: Kuvertüre

    Den Rührteig aus den o.g. Zutaten bereiten und auf ein gefettetes Backblech geben. Danach im vorgeheizten Backofen bei 175° etwa 20 Min. backen und abkühlen lassen.

    Aus Milch, Grieß und Butter einen Grießbrei kochen, Zucker und Kokosflocken unterrühren und die Masse auf den Boden streichen. Zum Schluß noch mit der Schokoladenglasur übergießen.
     
    #1
  2. 30.07.05
    Seesternchen
    Offline

    Seesternchen

    Hallo Abendstern!!
    Der Kuchen wird so schnell wie möglich ausprobiert, hört sich ja echt lecker an!!
     
    #2
  3. 03.08.05
    Pumuckl alias Heike
    Offline

    Pumuckl alias Heike

    Hallo Abendstern,

    der Kuchen ist auch lecker, das Rezept habe ich vor Urzeiten im Chefkoch eingestellt. Eigentlich könnte ich ihn auch nochmal backen, wobei jetzt zu überlegen wäre, was man im TM machen könnte: bestimmt den Rührteig, aber wie sieht es mit der Griesmasse aus? Frage an die Experten hier...?

    Grüße, Heike
     
    #3
  4. 04.08.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Heike,

    Dein Rezept ist ja sowas von klasse. Heute gab es das halbe Rezept fuer die viereckige Springform :

    100g Butter
    30g Succanat
    2 Eier........................1 1/2 Min/St.3-4
    100g weisses Dinkelmehl
    3 EL Milch
    1 1/2 EL Kakao
    1/2 TL Backpulver......1 1/2 Min/St.3-4

    in die mit Backpapier ausgelegte Springform fuellen und im vorgeheizten Backofen bei 175Grad 15 Min backen und abkuehlen lassen.

    250ml halbSahne/halb Milch
    3 EL (30g) Dinkelgriess
    10 g Butter.....................9 Min/90 Grad/St.2 mit Schmetterling kochen

    1 EL Honig(55g)
    50g Butter
    100g Kokosflocken dazugeben und ohne Hitze 5Min/St.2 weiterquellen lassen.

    Die Masse auf den Boden streichen.

    100g Zartbitterschokolade 10 Sek/St.8 hacken und
    50g Sahne zugeben...........3 Min/50 Grad/St.2 schmelzen

    ueber die Masse giessen und mit Silikonpinsel verstreichen.

    Die Schnitten sind fuer unseren Geschmack suess genug und die Haelfte ist verputzt :p .


    (Die Kokosmasse hat so lecker geschmeckt, ich wollte den TM nicht einfach so ausspueleen. Bevor ich die Schokolade gehackt habe, habe ich einfach gefrorene Pfirsichstuecke, Birnenstuecke, Heidel-und Himbeeren mit 50ml halb Sahne/halb Milch (gibt es bei uns fertig zu kaufen) zugegeben und ein leckeres Eis geruehrt.)

    Zwecks Pfennings schreibe ich Dir noch eine PN :lol:

    Liebe Gruesse
    Elli :wink:
     
    #4
  5. 04.08.05
    Pumuckl alias Heike
    Offline

    Pumuckl alias Heike

    Hallo Elli,

    freut mich, dass es auch im TM klappt! Ich hätte ein bißchen damit gerechnet, dass der Griesbrei vielleicht anbabbt (ihr wisst, was ich meine!)

    Hm, die Hälfte könnten wir hier eigentlich auch verkraften, ich hab ja Urlaub, mal schaun.

    Grüße, Heike (freu mich auf die PN, Caro weiß von nix)
     
    #5
  6. 04.08.05
    Geli66
    Offline

    Geli66 Hasenoberhaupt

    Hallo,

    klasse Idee =D . Wir haben auch Einschulung (die Letzte) und ich habe auch schon überlegt was ich für einen Kuchen backen könnte.

    @ Heike
    Kannst du kurz schreiben wie du den Grießbrei im TM gemacht hast?
     
    #6
  7. 09.08.05
    Geli66
    Offline

    Geli66 Hasenoberhaupt

    Hallo,

    ich schon wieder.
    Habe den Kuchen heute gebacken, für Kindergartenabschied von meinem Jüngsten morgen. Schmeckt wirklich klasse. Danke für das tolle Rezept. Bin mal gespannt wie er den Kidis schmeckt.

    Habe es sogar geschafft den Grießbrei im TM zu machen.
     
    #7
  8. 20.03.07
    gänseblume
    Offline

    gänseblume

    AW: Bounty-Mogel-Kuchen

    Hallo!
    Wie kocht Ihr denn den Griesbrei?
    Lt. rotem Buch 1 l Milch mit 100 g Gries 11 Min./90°/Stufe 2 mit Rühraufsatz!
    Ist das für nen halben Liter Milch zulange? Die Butter geb ich gleich von Anfang an mit rein, oder??
    Danke,
    lg, gänseblume
     
    #8

Diese Seite empfehlen