Frage - Brat-Peperoni

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von SAMBI, 26.04.08.

  1. 26.04.08
    SAMBI
    Offline

    SAMBI

    Hallo zusammen!
    Habe heute eine Portion sogen. Brat-Peperoni erstanden. Auf meine Frage,wie man diese denn nun zubereiten soll, kam die lapidare Antwort: ja, eben braten.- Was mach ich jetzt? Hat jemand ne Idee?- Die Dinger sind grün, ca. 4 cm groß und von knubbeliger Figur (ähnlich wie Mutzenmandeln).
    Einen schönen Frühlings-Samstag-Abend wünscht . . . .:p:p:p
     
    #1
  2. 26.04.08
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    #2
  3. 26.04.08
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    AW: Brat-Peperoni

    Hallo Sambi

    sieh mal hier Friggitelli oder Friarelli, hier in Rom und Sueditalien ueberhaupt sind sie ein muss.
    Einfach 1 Knoblauchzehe ins Oel geben, wenn goldgelb herausnehmen, die Friggitelli sehr gut abtrocknen, weil das Oel sonst wie verrueckt spritzt.
    Friggitelli ins heisse Oel geben, Deckel darauf und fuer 10 Minuten gut welken lassen, umdrehen, wieder Deckel darauf und weitere 10-15 Minuten, Salz und Pfeffer und fertig. Sie sind nicht pikant, schmecken sehr gut zu Fleisch usw.
    Wenn du willst brauchst du die Samen gar nicht herauszunehmen, einfach waschen und mit Stengel braten.
    Schmecken warm wie kalt.

    Liebe Gruesse
     
    #3
  4. 26.04.08
    SAMBI
    Offline

    SAMBI

    AW: Brat-Peperoni

    Guten Abend Dorilys!
    Danke für Deinen Tip. Bevor ich die grünen Dinger "verarbeite", teste ich erst die Schärfe. Dann sehe ich weiter und berichte es Euch.
    Tschüß auch . . .
     
    #4
  5. 26.04.08
    SAMBI
    Offline

    SAMBI

    AW: Brat-Peperoni

    Hallo Bubu!
    Deinen Vorschlag finde ich sehr gut und werde morgen Mittag zum Rinderfilet 2-4 mit anbraten. Als Testlauf! Dann folgen am Montag alle anderen.
    Servus sagt . . .
     
    #5
  6. 26.04.08
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    AW: Brat-Peperoni

    Hallo Sambi

    habe noch vergessen zu sagen dass man auch gegen Ende geviertelte Kirschtomaten dazugeben kann, die bleiben dann knackig, geben ein wenig Farbe und schmecken gut.

    Liebe Gruesse
     
    #6
  7. 28.04.08
    SAMBI
    Offline

    SAMBI

    AW: Brat-Peperoni

    Servus, liebe Bubu!
    Zunächst einmal Danke für den Tipp mit den kleinen Tomaten! - Nachdem ich 4 Brat-Peperonis Sonntagvormittags für die Rinderfilets vorbereitet hatte (ich saß dabei auf dem Balkon in der herrlichen Frühlingssonne) und legte dabei die bunte Tüte mit den restlichen kleinen Grünen achtlos beiseite. Denn ich wollte dann heute Mittag Zwiebelfleisch mit Teigwaren zaubern, wobei ich dann die Peperonis mit verwerten wollte. (Sie waren garnicht scharf!!)- Nun der Hammer: heute vormittags war die Tüte spurlos verschwunden. Ich habe gerufen und gepfiffen und nix tat sich.- Nun liegt die Vermutung nahe, daß "sie" in eine Mülltonne geraten sind. Wie es aber meistens so ist, keiner war es. - Na, das nächste Mal mehr Glück meint nun . . .:confused:
     
    #7

Diese Seite empfehlen