Bratäpfel in Vanillesoße gegart...

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Süße Sachen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 22.09.06.

  1. 22.09.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöchen,
    habs ausprobiert und für gut befunden:

    Zuerst die Soße im TM herstellen:

    80 g Butter in dem TM bei 100° schmelzen lassen, Stufe 3 - 3 Minuten-100 g Mehl zugeben, kurz vermischen und mit 1 Liter Milch aufgießen, selbstgemachten Vanillzucker nach Geschmack zugeben, 10 Minuten Stufe 5, 100°. Nach Garende in den gefetteten Crocky geben.

    4 Äpfel (meine waren je ca. 200 g)mit dem Apfelausstecher entkernen.
    Im TM 50 g Rosinen mit 80 g Haselnüssen, 1 Minute und 15 Sekunden auf Stufe 5 mixen, aus dieser Masse kleine "Würstchen" formen und in die "Löcher" der Äpfel füllen/pressen. Die Hände werden von der Rosinen-Haselnussmasse ölig, mit diesen öligen Händen die gefüllten Äpfel abreiben und auf die Vanillesoße setzen.

    Den Crocky auf HIGH stellen und in 2 1/2 Stunden sind die Bratäpfel fertig...auf LOW in 5 Stunden...Die Garzeit hängt eventuell von der Apfelsorte ab, mit einem Holzstäbchen prüfen, ob die Äpfel weich sind...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #1
  2. 22.09.06
    Ennasus
    Offline

    Ennasus

    AW: Bratäpfel in Vanillesoße gegart...

    hallo siamkatze,:p

    das hört sich superlecker an werde ich auf jeden fall ausprobieren [​IMG] habe zwar

    keinen crocky ,probier ich halt mal im backofen ,jam ,jam


    herzliche grüße,:heart: [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    ennasus
     
    #2
  3. 22.09.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Bratäpfel in Vanillesoße gegart...

    Hallöchen Ennasus,

    das funktioniert sicher auch...ich würde dann aber mehr von der Soße nehmen + diese etwas dünner kochen...denn Gerichte im Backofen, ziehen keine Flüssigkeit - im Gegenteil...

    Herzliche Grüße Andrea
     
    #3
  4. 26.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Bratäpfel in Vanillesoße gegart...

    Hallihallo,
    das hört sich ja sehr gut an, gestern habe ich schon leckere Rezepte von Dir im Crocky ausprobiert. Ein sehr gutes Gerät *grins*.
    Das Gericht wäre sehr gut für meinen legendären Feuerzangbowlen-Abend, da der immer am 2. Weihnachtstag stattfindet, gibt es immer nur einen Bratapfel.
     
    #4
  5. 26.11.06
    Hoffi
    Offline

    Hoffi Inaktiv

    AW: Bratäpfel in Vanillesoße gegart...

    Huhuu zusammen.
    Ich habe leider keinen Crocky und würde es toll finden, wenn jemand sein Erfahrungen "aus dem Backofen" mal berichtet. Das wäre eine tolle Idee für unser Familien-Weihnachtsessen.
    Liebe Grüße
    Ulrike
     
    #5
  6. 28.11.06
    Jule
    Offline

    Jule

    AW: Bratäpfel in Vanillesoße gegart...

    Hallo Andrea,

    die Bratäpfel sind klasse. Vielen Dank für die Idee diese im Crocky zu machen.
    Gibt es jetzt bei uns öfters.

    Liebe Grüße,
    Jule
     
    #6
  7. 28.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Bratäpfel in Vanillesoße gegart...

    Hallöchen Jule,

    freu mich, dass du es ausprobiert hast und noch mehr, weil es dir geschmeckt hat :p

    @Ulrike - nimm 250 g mehr Milch und versuch es bei 160 ° Umluft ohne Umluft 180°, ca. 1 Stunde - oder etwas mehr Zeit - kommt auf die Äpfel an - Sorte + Dicke...Garprobe : stich mit einem Stäbchen in die Äpfel, geht das Stäbchen locker rein - sind die Äpfel fertig...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #7
  8. 28.11.06
    kerstin new york
    Offline

    kerstin new york Hallo!

    AW: Bratäpfel in Vanillesoße gegart...

    uh,das klingt ja gut.Habe zwar keinen TM,aber die Sosse kann ich doch bestimmt auch am Ofen machen oder???
    Ich habe schon oefter gelesen,das ein paar von euch Rezepte umrechnen,vomTM auf normal.Gibt es da irgendeine Zauberformel wie man das machen kann???Waer schoen wenn da jemand helfen koennte.Danke,Kerstin.
     
    #8
  9. 28.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Bratäpfel in Vanillesoße gegart...

    Hallöchen Kerstin,

    so würde ich es ohne TM und ohne Crocky versuchen:

    80 g Butter im Topf schmelzen lassen, dann 100 g Mehl zugeben, kurz vermischen und mit 1 1/4 Liter Milch aufgießen, selbstgemachten Vanillzucker nach Geschmack zugeben, mit dem Schneebesen ständig rühren - eimal aufkochen lassen. Die fertige Soße in eine Auflaufform geben und die Äpfel mit dem Apfelausstecher entkernen, 50 g Rosinen mit 1 EL füssiger Butter und 80 g gemahlenen Haselnüssen vermischen, dann mit den Händen kneten und Röllchen formen - diese Röllchen un die entkernten Äpfel stecken und nun auf die Sauce geben.

    Im Backofen bei 160 ° Umluft ohne Umluft 180°, ca. 1 Stunde - oder etwas mehr Zeit - kommt auf die Äpfel an - Sorte + Dicke...Garprobe : stich mit einem Stäbchen in die Äpfel, geht das Stäbchen locker rein - sind die Äpfel fertig...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #9
  10. 28.11.06
    kerstin new york
    Offline

    kerstin new york Hallo!

    AW: Bratäpfel in Vanillesoße gegart...

    super danke.Da hst du dir ja doppelt Arbeit gemacht.=D
     
    #10
  11. 29.11.06
    Hoffi
    Offline

    Hoffi Inaktiv

    AW: Bratäpfel in Vanillesoße gegart...

    Hallo Andrea

    @Ulrike - nimm 250 g mehr Milch und versuch es bei 160 ° Umluft ohne Umluft 180°, ca. 1 Stunde - oder etwas mehr Zeit - kommt auf die Äpfel an - Sorte + Dicke...Garprobe : stich mit einem Stäbchen in die Äpfel, geht das Stäbchen locker rein - sind die Äpfel fertig...



    Super...vielen Dank, das probiere ich.
    Liebe Grüße
    Ulrike
     
    #11
  12. 29.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Bratäpfel in Vanillesoße gegart...

    Hallöchen Kerstin + Ulrike...

    hab ich doch gern gemacht :happy6:


    Liebe Grüße Andrea
     
    #12
  13. 10.12.06
    Silvie
    Offline

    Silvie

    AW: Bratäpfel in Vanillesoße gegart...

    Hallo
    habe heute die Bratäpfel gemacht.
    Sie waren lecker, habe aber noch Zucker und Zimt darüber gemacht und den Rest der Füllung für die Äpfel habe ich noch darüber gestreut.

    Gibt es bestimmt mal wieder

    VLG Silvie
     
    #13
  14. 26.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Bratäpfel in Vanillesoße gegart...

    Hallihallo,

    jetzt habe ich gerade die Bratäpfel in dem geliehenden Crocky, habe aber alles etwas anders gemacht.
    Ich habe anstatt der gekochten Vanillesoße, Vanillepudding zum Kochen genommen und dann habe ich die Füllung etwas anders gemacht. Ich habe sie ausgehölt und einen Löffel darunter gestellt und dann mit Haselnuß-Krokant/Schokostreusel/brauner Zucker-Mischung gefüllt und vorsichtig auf die Vanillesoße gesetzt und noch die "Löcher" aufgefüllt. Ich habe auch 9 Äpfel in den 6,5l Crocky. Ich hoffe sehr, daß es schmeckt, da ich heute Abend meine legandäre Feuerzangbowle habe und es immer einen Bratapfel gibt, wenn das nicht schmeckt........oh, oh, dann komme ich wohl früh ins Bett *Lach*
     
    #14
  15. 26.12.06
    Huetti
    Offline

    Huetti

    AW: Bratäpfel in Vanillesoße gegart...

    Mmmhhh Andrea,

    nach der Geburt von Carolina war ich eigentlich ganz happy, fast wieder mein altes Gewicht zu haben und dass mir meine Klamotten schon wieder passen. Aber bei deinen tollen Rezepten weiss ich nicht wie lange das so sein wird *lach*
     
    #15
  16. 01.01.09
    Wirfünf
    Offline

    Wirfünf

    Habe gestern zum Jahresabschluß den Bratapfel im Crocky "gekocht". Hatte leider keine Rosinen mehr im Haus. Habe daher anstelle von Rosinen getrocknete Aprikosen genommen. War seeeeeehr lecker. Die Kinder brauchten danach kein Abendbrot mehr. Die Äpfel habe ich übrigens lediglich 2 Std + 15 min bei hight gekocht. Waren dann schon fast wie Apfelmus.

    Liebe Grüße und ein guten neues Jahr
    Silvia
     
    #16
  17. 25.12.12
    mo-g
    Offline

    mo-g Inaktiv

    Ich hab das grad alles im Morphy und es scheint lecker zu werden. Schaunwermal ;)
     
    #17

Diese Seite empfehlen